Ursachen, Symptome und Behandlung spezieller Hautinfektionen

Hautausschnitt mit Ausschlag, Allergie

Bei vielen der im Folgenden erklärten Hautinfektionen kann es zu Komplikationen und Narben kommen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die menschliche Haut kann durch verschiedene Infektionen in Mitleidenschaft gezogen werden. Dazu gehören u.a. das bullöse Pemphigoid oder Morbus Duhring.

Das größte Organ des menschlichen Körpers ist die Haut. Aufgrund der vielfältigen Einflüsse, denen die Haut ausgesetzt ist, treten bei ihr häufig krankhafte Veränderungen auf.

Hautveränderungen

Typisch für die meisten Hauterkrankungen sind Veränderungen der Haut. So unterscheiden sich die erkrankten Stellen deutlich von den gesunden Passagen.

Zu den häufigsten Hautveränderungen zählen vor allem:

  • Quaddeln
  • Pusteln
  • Flecken
  • Knoten
  • Hautschuppen
  • Risse
  • Geschwüre
  • Krusten
  • Blasen

Während manche Veränderungen, die Hautärzte als Effloreszenzen bezeichnen, unauffällig bleiben, kommt es durch andere dagegen zu Beschwerden wie Schmerzen, Brennen oder Juckreiz.

Spezielle Hautinfektionen

Die menschliche Haut kann auch durch bestimmte Erkrankungen in Mitleidenschaft gezogen werden. Dazu gehören unter anderem:

Auf den Folgenden Seiten gehen wir genauer auf diese Infektionen ein.

Verschiedene Formen von Hautveränderungen

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: An allergic reaction causeing a severe case of hives. © Rob Byron - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema