Sexshops

Erotikshops verkaufen unter anderem Sexspielzeug wie Dildos und Vibratoren

Bei Sexshops handelt es sich um Fachgeschäfte, die erotische Bekleidung und Hilfsmittel sowie Erotikmagazine, Sexfilme und Sexspielzeug anbieten. Häufig werden die erotischen Produkte neben dem Ladengeschäft auch über den Versandhandel vertrieben.

Mauszeiger in Form von Hand zeigt auf rotes Schild mit Aufschrift Shop
ecommerce © Falko Matte - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Sexshops

Das Angebot im Sexshop

Ein Sexshop ist ein Geschäft, in dem

verkauft werden. Hier gibt es alles zu kaufen, was mit Sex, sexuellen Handlungen und Pornografie zu tun hat. Einige Sexshops haben auch

  • separate Videokabinen, in denen gegen Geld Sexfilme gezeigt werden.

In einigen Sexshops erhält man auch

Standorte

Viele Sexshops befinden sich abseits der normalen Geschäfte in Seitenstraßen oder in Bahnhofsnähe. Es kommt jedoch nun immer mehr in Mode, die Geschäfte in zentraler Lage zu eröffnen und die Schaufensterauslagen entsprechend der Lage zu dekorieren (sprich: nicht mit Vibratoren und Dildos, sondern zum Beispiel mit moderner aufreizender Unterwäsche oder Massageölen).

Online-Varianten

Sexshops gibt es jedoch auch in großer Zahl im Internet. Aufgrund ihrer Anonymität freuen sie sich hier größter Beliebtheit. Vielen Kunden ist es lieber, zum Beispiel ein Sexspielzeug anonym im Internet zu kaufen, als zum Bezahlen vor eine Verkäuferin oder einen Verkäufer treten zu müssen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Sexshops

Allgemeine Artikel zum Thema Sexshops

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen