Bisexualität

Eine sexuelle Orientierung, die eine Zuneigung zu beiden Geschlechtern bedeutet

Bisexualität ist eine sexuelle Orientierung, bei der man sich zu Menschen unabhängig ihres Geschlechts sexuell hingezogen fühlt. Meist werden Menschen als bisexuell bezeichnet, wenn sie ihren Geschlechtstrieb mit Partnern beider Geschlechter ausleben.

Junges Paar beim Sex im Bett, Gesichter nah beieinander
Intimate couple during sexual intercourse on the bed © Yuri Arcurs - www.fotolia.de

Fühlt sich ein Mann oder eine Frau zu beiden Geschlechtern sexuell hingezogen, spricht man von einer vorliegenden Bisexualität. Personen mit dieser Neigung lieben Männer genauso wie Frauen und führen mit beiden Geschlechtern Beziehungen.

Wie viel Prozent der Menschen eine bisexuelle Veranlagung haben, ist nicht bekannt. Viele Männer oder Frauen liebäugeln jedoch auch mal – zumindest in Träumen oder in Gedanken - mit dem eigenen Geschlecht.

Begründung

Bisexuelle begründen ihre Leidenschaft für Männer und Frauen oft damit, dass ihnen beide Geschlechter etwas bieten können, was sie von einem alleine nicht bekommen würden. Sprich:

  • Männer können etwas geben, was Frauen nicht können und umgekehrt.

Männer oder Frauen mit bisexueller Neigung können aus einer Beziehung zum jeweils anderen Geschlecht ein Kind haben und gleichzeitig noch eine gleichgeschlechtliche Beziehung führen.

Bisexuelle haben demnach oft ein Verlangen nach etwas, was ihnen ein Partner alleine nicht geben kann. Die Bisexualität ist heutzutage absolut kein Tabu-Thema mehr, wie auch viele Prominente belegen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Bisexualität

Allgemeine Artikel zum Thema Bisexualität

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen