Nebenwirkungen von Prostatamitteln

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Blaue Kapseln auf weißem Hintergrund
tabletten © emmi - www.fotolia.de

Prostatamittel können die Symptome bei einer Prostatavergrößerung lindern. Manchmal sind dabei aber auch Nebenwirkungen möglich.

Wie bei den meisten Medikamenten, kann es auch bei der Einnahme von Prostatamitteln zu störenden Nebenwirkungen kommen.

Nebenwirkungen von Alpha-Rezeptorenblockern und 5-alpha-Reduktasehemmern

So können bei der Anwendung von Alpha-Rezeptorenblockern mögliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Blutdruckstörungen, Schwindelgefühle und Abgeschlagenheit auftreten. Bei der Einnahme von 5-alpha-Reduktasehemmern sind Ejakulationsstörungen, Impotenz, Hodenschmerzen, Vergrößerungen der Brust, Brustempfindlichkeit, Juckreiz, Hautausschlag, Nesselfieber, Überempfindlichkeitsreaktionen sowie eine Verminderung der Libido im Bereich des Möglichen.

Quellenangaben

  • Bildnachweis: tabletten © emmi - www.fotolia.de

Grundinformationen zu Prostatamitteln

  • Anwendung, Einsatz und Wirkung von Prostatamitteln

Artikel-Kategorien

Artikel teilen und bewerten

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren