Mediterrane Küche

Gut gegen Bluthochdruck und Übergewicht

Die mediterrane Küche basiert auf einer uralten Form der Ernährung, die auf der Verwendung von Olivenöl, Fisch, viel frischem Gemüse und Salat basiert. Besonders die am Mittelmeer liegenden Länder bieten sie an. Die Speisen der mediterranen Küche werden oft in Gesellschaft eingenommen; wichtig ist, dass man sich dabei Zeit zum Genießen nimmt.

Zwei Grillspieße auf Teller mit frischem, grünem Salat
grill spit © Liv Friis-larsen - www.fotolia.de

Die Mediterrane Küche ist die traditionelle Küche der südeuropäischen Länder. Sie unterscheidet sich nicht nur durch die Zusammensetzung der Speisen und Lebensmittel, sondern auch durch deren Verarbeitung und Haltbarmachung von der nordeuropäischen Küche.

Klimatische Bedingungen

Diese Unterschiede haben ihre Ursachen größtenteils in den klimatischen Bedingungen. In südlichen Ländern liegen die Temperaturen nicht nur tagsüber, sondern auch nachts sehr viel höher. Lebensmittel sind also weniger lange haltbar. Manche Zutaten, wie zum Beispiel Butter, Schokolade oder Mayonnaisen scheiden aufgrund der hohen Temperaturen deshalb größtenteils aus.

Andere Kochzeiten

Zudem haben die warmen Temperaturen auch zu kulturellen Unterschieden geführt: in südlichen Ländern wird abends deutlich später gekocht und gegessen, nämlich dann, wenn eine Abkühlung stattgefunden hat. Wer jedoch spät zu Abend isst, der sollte möglichst leichte Kost zu sich nehmen, um nicht von Verdauungsproblemen geplagt zu werden.

Typische Bestandteile

Dies ist einer der Gründe, warum sich die Mediterrane Küche sehr stark auf

konzentriert. Zudem liegen die südlichen Länder natürlich auch am Meer und verfügen über fangfrische Ressourcen. So bilden Meerestiere eine der Grundlagen der Mediterranen Küche. Sie werden ergänzt durch regional anbaubare Produkte. Besonders gut gedeihen in dem warmen Klima

die auch ohne fortwährende Bewässerung gut wachsen, und die Sonne zum Reifen benötigen.

Mediterrane Kräuter und Gewürze

Die typischen Gewürze der Mediterranen Küche sind

Neben

also eher hartlaubige Gewächse, die im heißen Klima gut wachsen.

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 04.07.2009
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Grundinformationen und Hinweise zur mediterranen Küche

Allgemeine Artikel zur mediterranen Küche

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen