Weidenröschen Artikel

Weidenröschen in der Heilkunde

Maria Treben machte die heilkräftige Wirkung des Weidenröschens wieder populär.

Nahaufnahme Biene am Weidenröschen

Zu seinen Inhaltsstoffen gehören unter anderem Beta-Sitosterin, Flavonoide und Tannide. Zur medizinischen Verwendung kommt das Kraut. Die Hauptanwendungsgebiete des Weidenröschens sind Prostatabeschwerden sowie Blasen- und Nierenerkrankungen. Es wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. In der Regel wird das Weidenröschen als Teezubereitung eingenommen. Bei einer längerer Anwendungsdauer und zu hoher Dosierung kann es allerdings zu Magen- und Darmproblemen führen. Bei anhaltenden Beschwerden sollte immer ein Arzt zu Rate gezogen werden und eine Therapie mit Weidenröschentee kann eine ärztliche Behandlung nicht ersetzen.

Anwendungsgebiete

Die jungen Blätter des Weidenröschens können für einen Wildkräutersalat verwendet werden. Mancherorts werden sie als Schwarztee-Ersatz verwendet. In früheren Zeiten gehörte es zu den Bettstrohkräutern die man Wöchnerinnen in die Matratzen steckte.

Grundinformationen zum Weidenröschen

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Biene und Weidenröschen © Heinz Waldukat - www.fotolia.de
    Themen:
  • Blase
  • Blätter
  • Heilverfahren
  • Kraut
  • Magen-Darm
  • Naturheilkunde
  • Niere
  • Prostata
  • Salat
  • Schwarztee
  • Tee
  • Weidenröschen
  • Wildkräuter

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

GRUNDINFORMATIONEN ZUM WEIDENRöSCHEN

Weidenröschen in der Natur

Auf nährstoffreichen Böden, vor allem auch am Flussufer, ist das Weidenröschen anzutreffen. Oft wird es als störendes Unkraut empfunden.

Weidenröschen in der Natur

Weidenröschen in der Heilkunde

Gegen Blasen-, Nieren- und Prostatabeschwerden hilft das Weidenröschen beispielsweise als Tee. Die Anwendung sollte jedoch ein Arzt überwachen.

Weidenröschen in der Heilkunde
Werbung

MEHR ARTIKEL ZUM THEMA WEIDENRöSCHEN

NACHTKERZE
Nachtkerze in der Natur

Die Nachtkerze ist auch unter den Namen Weinblume, Abendblume, Eierblume, Gelber Rapunzel, Nachtblume, Nach...

  • 28. Oktober 2009
  • 1661 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Nachtkerze: Nachtkerze in der Natur

WEIDENRöSCHEN
Weidenröschen in der Natur

Auf nährstoffreichen Böden, vor allem auch am Flussufer, ist das Weidenröschen anzutreffen. Oft wird es als...

  • 5. August 2009
  • 2000 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Weidenröschen: Weidenröschen in der Natur

ARTIKEL ZU VERWANDTEN THEMEN

HEIDELBEERE
Die Heidelbeere in der Küche und Klostermedizin

Die frischen Beeren sind inspirierend in Küche und Kosmetik, getrocknet hilft sie der Verdauung.

  • 5. August 2009
  • 1944 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Heidelbeere: Die Heidelbeere in der Küche und Klostermedizin

RHABARBER
Durstlöscher und Powergemüse - Die Rhabarbersaison beginnt

Der Frühling erwartet einen nicht nur mit viel frischen Gemüsesorten, wie etwa Spargel und die ersten Erdbe...

  • 23. April 2009
  • 4113 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Rhabarber: Durstlöscher und Powergemüse - Die Rhabarbersaison beginnt

ORANGEN
Orangen in der Natur

Der Orangenbaum ist ein weiß blühender Baum aus Asien, der auch im Mittelmeerraum wegen seiner aromatischen...

  • 16. April 2009
  • 1232 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Orangen: Orangen in der Natur

BRENNNESSEL
Die Brennnessel in der Küche und Kosmetik

Die Brennnessel als leckerer Salat, Shampoozusatz oder kluger Helfer in Garten und Industrie.

  • 25. März 2009
  • 4748 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Brennnessel: Die Brennnessel in der Küche und Kosmetik

BASILIKUM
Basilikum, der Geschmack Italiens

Das knallig grüne Kraut lässt sich wunderbar selber anbauen und ist in der Küche vielseitig verwendbar.

  • 21. Juni 2008
  • 4516 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Basilikum: Basilikum, der Geschmack Italiens

Forenbeiträge aus dem Bereich Weidenröschen

09.01.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Weidenröschen - Diskutieren Sie mit!

WEIDENRöSCHEN
Weidenröschen nach Zahnfleischbehandlung?

Hallo,ich habe sehr schöne ,weiße Zähne.Ich tue einiges um sie zu erhalten.Mir macht mein Zahnfleisch Sorgen.Es ist gerötet und blutet bei jed...

31.08.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Weidenröschen - Diskutieren Sie mit!

WEIDENRöSCHEN
Weidenröschen als wirksame Heilpflanze

Wow, ich wusste gar nicht dass Weidenröschen für Heilzwecke genutzt werden können. Ich dachte die werden hauptsächlich zu dekorierungszwecken ...

22.04.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Weidenröschen - Diskutieren Sie mit!

WEIDENRöSCHEN
Wo sind die Weidenröschen verbreitet?

Es gibt ja sehr viel Varianten der Weidenröschen. Doch wo findet man welche? Welche findet man z.B. in Mitteleuropa? Wo sind andere Arten der ...

31.03.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Weidenröschen - Diskutieren Sie mit!

WEIDENRöSCHEN
Haben Weidenrosen immer rosa Blüten?

Hi! Bei uns im vorgarten haben wir jetzt ein paar weidenröschen angepflanzt. Sie haben eine wundervolle rosa blüte und ich mag sie wirklich s...

08.03.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Weidenröschen - Diskutieren Sie mit!

WEIDENRöSCHEN
Blätter für Salat?

Hallo ihr! Ich habe gelesen, dass man die Blätter des Weidenröschens auch gut für einen Salat verwenden kann. Da ich Veganerin b...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Weidenröschen Forum

MEHR WEIDENRöSCHEN

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Unruhe: Nervosität, Schlafstörungen, Angst. So kommen Sie wieder zur Ruhe.

Unruhe

Nervosität, Schlafstörungen, Angst. So kommen Sie wieder zur Ruhe.

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat April