Fichte

Der im Norden weit verbreitete Nadelbaum ist reich an ätherischen Ölen und vielseitig einsetzbar

Die Fichte ist vielseitig einsetzbar und weitverbreitet. Die frischen Fichtenspitzen enthalten viel ätherisches Öl und wirken innerlich bei Husten und Bronchitis, äußerlich zum Beispiel als Badezusatz bei Muskel- und Nervenschmerzen.

Nahaufnahme Tannenknospen
fir bud © Iosif Szasz-Fabian - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Fichte

Systematische Einteilung

  • Klasse: Coniferopsida
  • Ordnung: Koniferen (Coniferales)
  • Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
  • Unterfamilie: Piceoideae
  • Gattung: Fichten (Picea)
  • Art: Gemeine Fichte

Medizinische Verwendung

Die Fichte ist ein Nadelbaum und auch eine Heilpflanze. In der Naturheilkunde werden die jungen Triebe, das Harz und die Nadeln des Baums verwendet. Die Bestandteile der Fichte wirken schleimlösend und beruhigend und werden bei

oder auch bei

verwendet. Eine Anwendungsmöglichkeit ist der Tee. Die Fichtennadeln und die jungen Triebe werden dabei zu einem Tee zubereitet und wirken dann gegen

Diesen Tee kann man auch mit Honig süßen, was die Wirkung sogar noch verstärkt. Dieser Tee ist reich an Vitamin C und wird daher auch oft als mehrwöchige Kur zur

angewandt.

Verwendung von Terpentinöl, reinem Öl und Fichtennadeln

Zusammen mit Tannen und Kiefern kann aus dem Harz und dem gewonnenen ätherischen Öl der Fichte das so genannte Terpentinöl hergestellt werden. Richtig dosiert, steigert es die Durchblutung. Wird zuviel davon auf die Haut aufgebracht, kann es jedoch zur Blasenbildung führen.

Das Terpentinöl kann zum Beispiel bei Asthma auch inhaliert werden. Terpentinöl kann auch als Badezusatz zur Steigerung der Durchblutung verwendet werden. Unter ärztlicher Aufsicht kann das Terpentinöl auch eingenommen werden. Es fördert dann die Verdauung.

Von der Fichte kann auch das reine ätherische Öl verwendet werden. Mit Pflanzenöl verdünnt kann man es zum Einreiben verspannter Muskeln benutzen.

Aus den Nadeln der Fichte wird eine Tinktur hergestellt, die sowohl äußerlich als auch innerlich angewendet werden kann.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Fichte

Allgemeine Artikel zum Thema Fichte

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen