Gängige Flaschenöffner-Modelle

Insbesondere alkoholische Getränke verfügen oftmals über Verschlüsse, welche nicht so einfach mit der Hand zu öffnen sind. Man denke nur an Bier, welches in der Regel über einen Kronkorkenverschluss verfügt. Doch was sind überhaupt die gängigen Flaschenöffnermodelle, dank welchen das Öffnen einer solchen Flasche kein Problem mehr darstellt?

Man unterscheidet z.B. Push and Open-Öffner, Wandflaschenöffner oder Kapselheber

Kapselheber

Der Klassiker unter den Flaschenöffnern ist der Kapselheber. Dieser verfügt zumeist über einen länglichen Griff und über ein rundliches Endstück, in welches ein Loch eingelassen ist. Dieses Loch wird beim Öffnen der Flasche über den Korken geführt und kann daraufhin als Hebel eingesetzt werden, wodurch sich der Korken von der Flasche löst.

Wandflaschenöffner

Ein weiteres beliebtes Modell sind Wandflaschenöffner. Ein solcher Öffner verfügt über ein Loch für eine Schraube, was das feste Anbringen direkt an der Wand oder in Holz erlaubt. Dank des darunter angebrachten Schlitzes muss die Flasche dann nur noch schräg in diese Ritze gestemmt und daraufhin nach vorne gedrückt werden, was die Entfernung des Kronkorkens nach sich zieht.

Push and Open-Öffner

Ein relativ neues Flaschenöffner Modell ist der sogenannte Push and Open-Öffner. Bei diesen handelt es sich um kleine rundliche längliche Objekte, welche schlicht auf die Flasche aufgesetzt werden.

Durch ein Herunterdrücken des Kopfes kommt es daraufhin zum Öffnen der Flasche. Dank eines solchen Push and Open Modells muss demnach keine Hebelkraft aufgebracht oder beide Hände eingesetzt werden, da dieses Modell schlicht auf den Korken gepresst werden muss.

Flaschenöffner-Ringe

Ein einfaches Mitführen und somit eine ständige Verfügbarkeit versprechen wiederum Flaschenöffner-Ringe. Bei diesen handelt es sich um gewöhnliche Ringe für die Finger, welche lediglich um ein leicht gewölbtes Loch verfügen. Durch ein Ballen der Faust kann der Ring zum Öffnen an den Kronkorken geführt werden, wonach schlicht Druck nach vorne aufgebaut werden muss, um die Flasche zu öffnen.

Hämmer

Kronkorken lassen sich aber auch mit Hilfe zahlreicher innovativer Gerätschaften öffnen, bei welchen die Öffnung eines klassischen Kapselhebers in andere Objekte integriert ist. So finden sich beispielsweise Hämmer, welche dank einer Öffnung an der Kopfrückseite gleich noch das Öffnen von Flaschen erlauben.

Cap Twister

Sollte man allerdings auch Probleme haben, einen klassischen Drehverschluss zu öffnen, dann ist auch der Kauf eines Cap Twisters interessant. Diese werden schlicht über den Drehverschluss gestülpt und öffnen diesen, ohne dass groß Kraft aufgebracht werden müsste.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Beer in bottle on a white background . © zhu difeng - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema