Ohr

Die inneren und äußeren Organe zur Wahrnehmung von Schall

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Ohr mit schwarzen, kurzen Haaren
Oreja © Luxian - www.fotolia.de

Das Ohr ist ein Organ, dass zur Wahrnehmung von Schall dient. Über das äußere Ohr werden Schallwellen aufgenommen und durch die Luft im Gehörgang zum Trommelfell übertragen.

Werbung

Das menschliche Ohr wird in drei Bereiche eingeteilt:

  • das äußere Ohr
  • das Mittelohr und
  • das Innenohr

Funktion

Äußeres Ohr

Das äußere Ohr besteht aus der sichtbaren Ohrmuschel und dem äußeren Gehörgang. Die Ohrmuschel besteht aus Knorpel und hat die Aufgabe, die Schallwellen aufzufangen. An der Rückseite der Ohrmuschel befinden sich Muskeln, die jedoch verkümmert sind, so dass der Mensch die Ohren meist nicht bewegen kann.

Der äußere Gehörgang ist leicht gebogen und es befinden sich dort Härchen und Talgdrüsen. Ferner befinden sich dort auch die Zeruminaldrüsen, die das Ohrenschmalz produzieren.

Ohrenschmalz

Das Ohrenschmalz hat eine Schutzfunktion, es tötet Bakterien ab und befördert sie zusammen mit Fremdstoffen wie zum Beispiel Sand oder Staub aus dem Ohr hinaus.

Zwischen dem äußeren Ohr und dem Mittelohr befindet sich das Trommelfell. Das Trommelfell schließt durch seine Form komplett zwischen dem äußeren Ohr und dem Mittelohr ab.

Mittelohr

Im Mittelohr befinden sich die Gehörknöchelchen. Diese nennt der Mediziner

  • Hammer
  • Amboss und
  • Steigbügel

Im Mittelohr befindet sich auch ein dünner Gang, der das Ohr belüftet und für Druckausgleich sorgt. Das Innenohr des Menschen besteht aus der so genannten Schnecke. Hier befindet sich das Hörorgan, das aus Sinneszellen besteht sowie eine Flüssigkeit für den Gleichgewichtssinn.

Untersuchungen

Der Facharzt zur Untersuchung der Ohren ist der HNO-Arzt. Dieser fertigt auch einen Hörtest an, wenn die Hörfähigkeit beeinträchtigt ist. Mit Hilfe eines Hörgerätes kann die Hörfähigkeit meist wieder hergestellt werden.

Erkrankungen

Zu den unterschiedlichen Beschwerden und Ekrankungen der Ohren gehören:

Themenseite teilen

Grundinformationen zum Ohr

Erkrankungen der Ohren

Allgemeine Artikel zum Thema Ohr

Otosklerose - Ursachen, Symptome und Therapie

Otosklerose - Ursachen, Symptome und Therapie

Bei einer Otosklerose ist der Steigbügel mit dem umgebenden Knochen verwachsen. Dies führt zu einer Beeinträchtigung der Schallübertragung auf die Innenohrflüssigkeit.

  • 1471 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen
Möglichkeiten der Entfernung von Ohrhaaren

Möglichkeiten der Entfernung von Ohrhaaren

Ohrhaare sollten niemals gänzlich entfernt werden, da sie eine schützende Funktion besitzen. Zum Kürzen eignen sich z.B. Nasenhaartrimmer.

  • 1939 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen

Verwandte Themen