Russland

Riesenstaat mit kulturellem Reichtum

Das riesige und sowohl zu Osteuropa als auch Asien gehörende Russland ist vor allem bei Erlebnis- und Kulturreisenden äußerst beliebt. Die Großstädte Moskau und Sankt Petersburg haben vor allem kulturell und architektonisch jede Menge zu bieten.

Flagge von Russland
Flagge von Russland © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Russland ist mit einer Fläche von über 17 Mio. km², wobei etwa ein Drittel im europäischen Teil und zwei Drittel im asiatischen Teil liegen, der größte Staat der Erde. Aufgrund seiner Ausdehnung sind die klimatischen Bedingungen sehr unterschiedlich. Subtropisches Klima herrscht an den Küsten des Schwarzen Meeres, überwiegend kontinentales Klima in den europäischen Gebieten bis hin zu subarktischem Klima in Sibirien.

Sehenswürdigkeiten

Moskau

Moskau, die Hauptstadt Russlands, ist eine moderne pulsierende Großstadt mit einer bewegten Geschichte.

  • Der Rote Platz,

auf dem sich der Moskauer Kreml – beides wurde 1990 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt -,

  • die Basiliuskathedrale
  • das Leninmausoleum und
  • das Warenhaus GUM

befinden, ist ein Touristenmagnet. Der Kreml, der auch Regierungssitz ist, kann teilweise besichtigt werden. Vladimir Iljitsch Lenin, Politiker und Gründer der Sowjetunion, starb 1924 und seine sterblichen Überreste ruhen im Mausoleum in einem gläsernen Sarg.

Die U-Bahn in Moskau ist über 600 km lang, sie gilt als einer der sichersten, und mit ihr können bequem die einzelnen Stadtgebiete und deren Sehenswürdigkeiten erreicht werden.

Sankt Petersburg und Puschkin

Im Nordwesten Russlands liegt Sankt Petersburg, auch als Stadt der "Weißen Nächte" bezeichnet. Sie zählt mit ihren

zu den schönsten Städten Europas. Im Katharinenpalast in Puschkin kann das im Jahr 2003 nachgebildete Bernsteinzimmer besichtigt werden.

Sotschi und Wladiwostok

Zu den beliebtesten Badeorten Russlands gehört Sotschi am Schwarzen Meer.

locken jedes Jahr tausende von Touristen aus dem In- und Ausland. Über 9.000 km entfernt von Moskau liegt Wladiwostok, eine Hafenstadt am Pazifik. Mit der Transsibirischen Eisenbahn, sie gilt als die längste durchgehende Eisenbahnstrecke weltweit, ist diese Stadt zu erreichen.

Sibirien

Sibirien nimmt den größten Teil Nordasiens ein und gilt als Schatzkammer Russlands. Unendliche Weiten, eisige Kälte – im Winter bis zu 70 Grad unter Null – und eine faszinierende Tierwelt prägen dieses Gebiet. Sibirien ist aber auch als Verbannungsort für Strafgefangene bekannt.

Russland, ein Land voller Gegensätze, ist für Kunstinteressierte, Aktivurlauber und Sonnenhungrige ein faszinierendes Reiseziel.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Russland

Flusskreuzfahrten in Russland

Flusskreuzfahrten in Russland

Als der längste Fluss Europas bietet sich die Wolga für Flusskreuzfahrten geradezu an. Sie fließt durch die größten Städte Russlands.

Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Moskau

Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Moskau

Zu den architektonischen Meisterwerken der Stadt Moskau zählt der Kreml, eine im Mittelalter errichtete Burg, die heute der Sitz des russischen Präsidenten ist.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen