Portugal

Urlaubsland im Südwesten Europas

Portugal liegt im Südwesten der Iberischen Halbinsel und wird vor allem im Sommer von einer großen Zahl an Urlaubern bereist. Absolutes Zentrum des Tourismus ist die Algarve, der im Süden gelegene Teil Portugals mit seiner schönen Küstenlinie.

Flagge von Portugal
Portugiesische Flagge © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Portugal steht für

  • herrliche Natur
  • charakteristische Kunst und Kultur und
  • wohlschmeckende Weine.

Lage

Im Südwesten der Iberischen Halbinsel gelegen, im Westen und Süden durch den Atlantischen Ozean begrenzt, besitzt es mit Cato da Roca den westlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Zum Staatsgebiet gehören außerdem die atlantische Inselgruppe der Azoren und die Blumeninsel Madeira.

Ein Reiseland mit besonderem Charme

Portugal, erst im 11. Jahrhundert als eigenständige Grafschaft unabhängig, wurde als Seemacht weithin bekannt. Naturausstattung und Lage des Landes ließen die Bevölkerung hauptsächlich bäuerliche und fischereiwirtschaftliche Tätigkeiten ausüben.

In den Ortschaften kann man die authentische portugiesische Kunst und Architektur, genannt Manuelinik, bewundern. Die Regionen Portugals besitzen alle ihren ureigenen Charme.

Sehenswürdigkeiten

Lissabon

Die Hauptstadt Lissabon begeistert mit ihren Sehenswürdigkeiten wie

  • Burgberg mit Castelo de Sao Jorge
  • mittelalterlichen Vierteln (Alfama, Mouraria)
  • Belem-Turm sowie
  • dem Kloster Jeronimos.

Weitere lohnenswerte Ausflugsziele

An der Tejo-Mündung lädt die "portugiesische Riviera" mit den mondänen

  • Seebädern Estoril und Cascais

ein. Fern der Lissaboner Region scheint der Rest des Landes mit herrlicher Landschaft fast Natur belassen. Üppiges Grün überzieht das bergige Nordportugal, in der südlichen Region Baixo Alentejo erstrecken sich weite Ebenen.

  • Evora, die Hauptstadt des Alto Alentejo,

zeichnet ihr historischer Stadtkern aus.

  • Das portugiesisch-spanische Grenzgebiet im Osten des Landes

ist Standort zahlreicher historischer Burgen und Festungen. Die fast verlassenen Bergregionen lassen in ferne Jahrhunderte blicken.

  • Die Region um die Universitätsstadt Coimbra

lädt in herrlicher Landschaft und mit zahlreichen Thermalbädern zum Entspannen ein.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Portugal

Sehenswürdigkeiten Madeiras

Sehenswürdigkeiten Madeiras

Die rund 800 Quadratkilometer große portugiesische Insel ist ein Paradies für Natur- und Wanderfreune. Blumen tauchen die Insel in ein buntes Farbenmeer.

Die schönsten Strände der Algarve

Die schönsten Strände der Algarve

Der Strandabschnitt bei Alejzur überzeugt durch eine ruhige Lage, Sauberkeit und eine tolle Umgebung. Der Sandstrand wird von Schieferfelsen eingerahmt.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen