Flirten

Versuch der Annäherung

Vom Flirten spricht man, wenn sich zwei Personen durch nette Gespräche, Augenkontakt oder Gesten versuchen zu nähern. Ein Flirt ist oft der erste Weg zum Liebesglück.

Paar ist draussen, sie schauen sich gegenseitig an und lächeln
Portrait of woman and man looking at each other outside © pressmaster - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Flirten

Flirten ist eine wunderschöne Freizeitbeschäftigung mit oder ohne ernsthaftem Hintergrund. In einem spielerischen, neckischen Umgang können so Kontakte geknüpft oder vertieft werden. Das Flirten ist die Balz des Menschen.

Beide Partner versuchen, sich damit füreinander interessant zu machen und das Flirtobjekt in ihren Bann zu ziehen. Dies kann oft der Beginn einer wunderbaren Freundschaft oder sogar einer lange andauernden Partnerschaft sein.

Ernst gemeinte Flirts erkennen

Vorsicht jedoch vor notorischen Flirtern: sie sind zwar oft extrem charmant, einfallsreich und unterhaltsam, jedoch hat das Flirtverhalten sie häufig derartig nachhaltig befallen, dass sie nicht mehr zu stoppen sind. So betrachten sie häufig ihre Eroberungen nur als Teilschritte, um sich dann mit Eifer dem nächsten Objekt zu widmen. Also Achtung: wer zu gut flirtet, macht sich leicht verdächtig!

Seine Grenzen kennen

Flirten ist - auch wenn von gebundenen Menschen betrieben - kein Straftatbestand. Es ist nicht verwerflich, seine Flirtlaune auch einmal dann auszuleben, wenn der Partner gerade nichts davon mitbekommt. Allerdings sollten dann die Grenzen des guten Geschmacks nicht unbedingt überschritten werden. Dazu zählt auch, die Flirtaktion rechtzeitig wieder einzustellen, bevor das Flirtobjekt zu große Hoffnungen auf einen positiven Ausgang entwickelt.

Flirten ist auch dann erlaubt, wenn die Grenzen vorher ohne Worte abgesteckt wurden. Zum Beispiel unter Freunden, die jeweils in einer anderen Beziehung stecken. Wenn von vornherein klar ist, dass das lockere Flirten eigentlich nur ein Spaß ist, kann es viel zur Unterhaltung und zur Harmonie beitragen.

Jeder sollte dabei selbst entscheiden und überblicken, wie weit er gehen möchte, und wissen, wann er seinen Partner womöglich damit beleidigt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Flirten

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen