Kirchen

Kathedralen, Dome und Gotteshäuser

Die Kirche oder das Gotteshaus ist ein religiöser Ort der Zusammenkunft. Je nach Kultur und Zeitpunkt des Kirchenbaus weisen die Kirchengebäude unterschiedliche Baustile auf.

Aussicht auf Petersplatz in Rom
Petersplatz in Rom © DeVIce - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Kirchen

Der Begriff der Kirche wird zweifach verwendet. Zum einen bezeichnet man hiermit eine Religionsgemeinschaft und zum zweiten die Kirche als Bauwerk. Die Kirchen als Bauwerke sind Gegenstand dieser Betrachtung. Kirchen sind sakrale Gebäude der Christenheit, in denen die Glaubensgemeinschaft gemeinsam betet und ihre Gottesdienste abhält.

Kirchen des Judentums bezeichnet man als Synagogen, diejenigen des Islam als Moschee. Im Hinduismus und Buddhismus verwendet man die Bezeichnung Tempel, der auch vermehrt von christlichen Glaubensgemeinschaften für ihre Gotteshäuser verwendet wird. In den europäischen Ländern gehören die christlichen Kirchengebäude zum kulturellen Erbe des Abendlandes.

Unterschiedliche Bezeichnungen

Unterschieden werden

  • Pfarrkirche
  • Klosterkirche
  • Stiftskirche
  • Kathedrale
  • Dom
  • Münster und
  • Basilika.

In vielen Städten und Gemeinden sind auch heute noch die Kirchen die höchsten Gebäude. Dies hängt mit der Überzeugung zusammen, dass Gott über allem steht und ihm das Größte zusteht. Kirchen sind aber nicht nur Gebäude für Gläubige. Aufgrund ihres Alters, ihrer Größe, der Bauart, der künstlerischen Gestaltung, sind sie architektonische Sehenswürdigkeiten ersten Ranges.

Insbesondere die großen Kirchen mit den erwähnten unterschiedlichen Bezeichnungen wie Dom, Kathedrale, und Co. wecken das Interesse.

Baustile

Meist erkennt man am Baustil der Kirche in welcher Epoche sie erbaut wurde.

  • Romanische
  • gotische
  • barocke
  • Renaissance-Stil
  • klassizistische oder sogar
  • Jugendstil

lassen sich klar unterscheiden. Viele Kirchen haben auch unterschiedliche Stile in sich vereint. Dies hängt sicher damit zusammen, dass an großen Kirchenhäusern oft Jahrhunderte gearbeitet wurde und auch heute noch ständige Bauarbeiten erforderlich sind.

Innere Gestaltung

Aber nicht nur die Kirchengebäude sind sehenswert. Oftmals erschließt sich die ganze Schönheit erst im Inneren mit

  • Deckengemälden
  • Bildern
  • Verzierungen
  • Säulen
  • Altären
  • Orgeln und
  • anderen Kostbarkeiten.

Bedeutsame Kirchen in Deutschland

Zu den wichtigsten Sakralbauten in Deutschland gehören

  • der Kölner Dom
  • der Aachener Dom und
  • die Dresdner Frauenkirche.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Kirchen

Allgemeine Artikel zum Thema Kirchen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen