Auktionen

Das Ersteigern von Gegenständen durch Preis-Gebote

Ob eine Kunstauktion oder die Auktion im Internet; Auktionen sind spannend und nervenaufreibend. Gerade im Internet hat man die Möglichkeit, nahezu alle Objekte, die man sich wünscht, zu ersteigern, und danach bequem nach Hause liefern zu lassen. Aber auch bei Auktionen im realen Leben ist die Spannung groß; man bietet direkt gegen jemand anderen und sieht das Objekt live. Beim Ersteigern besteht immer die Möglichkeit, dass niemand sonst mitbietet und man ein Schnäppchen ergattert. Versteigerungsobjekte sind oft alte oder seltene Gegenstände, die nicht (mehr) im Handel erhältlich sind.

Hammer für Auktionen liegt auf Holztisch
gavel for auctions or sessions © Mykola Velychko - www.fotolia.de

Auktionen sind Verkäufe, bei denen der endgültige Preis durch Gebote der potentiellen Käufer festgelegt wird. Der Anbieter setzt anfangs ein Mindestgebot fest, das dann nach und nach durch die Kunden erhöht wird. Wer den höchsten Preis zu zahlen bereit ist, steht als Käufer des Produktes fest.

In Auktionshäusern sammeln sich vor allem die Kunden, die nach Raritäten oder wertvollen Einzelstücken sucht. Aber auch Schnäppchenjäger erfreuen sich an Auktionen, denn oft gehen Artikel unter ihrem Wert an den neuen Besitzer über. Auktionshäuser sind zudem eine Fundgrube für Hobbysammler aller Dinge.

Teilnahmemöglichkeiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an Auktionen teilzunehmen. Die klassische Methode ist das Mitbieten im Auktionshaus. Der Vorteil besteht darin, dass der Käufer die Artikel im Voraus sehen und begutachten kann und dass wertvolle Gegenstände zuvor meist auf ihre Echtheit geprüft wurden. Zudem können Kunden schriftlich oder telefonisch an ausgeschriebenen Auktionen teilnehmen. Auch hier können die Gegenstände von den Interessierten meist zuvor besichtigt werden.

Im Zeitalter des Internets ist es Mode, sein Gebot in Online-Auktionshäusern abzugeben. Der Kauf und Verkauf kann hier bequem von zu Hause aus stattfinden, wobei mit einem Foto und einer Beschreibung für das Objekt geworben wird.

Online werden nicht nur Sammlerstücke und Raritäten versteigert, sondern alles Denkbare und Alltägliche von Büchern über Kleidung bis hin zu CDs und Spielzeug. Hier steht die Schnäppchenjagd im Vordergrund, was ein Reiz für die breite Bevölkerung ist.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Auktionen

Allgemeine Artikel zum Thema Auktionen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen