Intoleranz

Wenn andere Menschen auf Grund ihrer Andersartigkeit nicht toleriert und geduldet werden

Als Intoleranz wird das Nicht-Tolerieren und Nicht-Respektieren anderer Menschen bezeichnet, die z.B. zu einer Minderheit gehören, fremdartig wirken oder andere Meinungen und Anschauungen vertreten. So sind z.B. Homosexuelle oftmals Opfer von Intoleranz.

Junge Frau im Rollstuhl wird von jungem Paar ausgelacht, er zeigt mit Finger auf sie
look at her! © Franz Pfluegl - www.fotolia.de

Der Begriff "Intoleranz" bezeichnet eine mangelnde Akzeptanz des Andersseins anderer Menschen. Dies steht im Zusammenhang mit dem, was durchschnittlich als normal angesehen wird. Je mehr ein Mensch von diesem "normalen" Richtwert abweicht, desto mehr wird er von anderen als anders empfunden.

Bezugspunkte der Intoleranz

Intoleranz kann sich auf

  • das Erscheinungsbild (Hautfarbe, Kleidung, Behinderung)
  • die Religion
  • die Herkunft
  • persönliche Meinung oder
  • sexuelle Ausrichtung

beziehen.

Formen

Sie kann viele Formen annehmen und ist eng mit der gesamten Menschheitsgeschichte verbunden. Formen der Intoleranz sind etwa

  • Nationalismus
  • Rassismus
  • religiöser Fanatismus und
  • Behinderten- oder Frauendiskriminierung.

Derjenige, der Intoleranz ausübt, sieht sich immer als Vertreter der Mehrheit; derjenige der Intoleranz erleidet, ist meist Vertreter einer Minderheit.

Folgen

Diskriminierung ist die Folge von Intoleranz. Die Abwertung anderer erfolgt meist mit dem Ziel, sich selbst aufzuwerten. Intoleranz kann immense gesellschaftliche und politische Zerwürfnisse hervorrufen, die so weit gehen können, dass eine Gesellschaft daran zerbricht. Als Paradebeispiel kann hier das Dritte Reich dienen, in denen Minderheiten verfolgt und ermordet wurden.

Aus diesem Grund sind im Deutschen Grundgesetz und auch in den Menschenrechten Rechtsansprüche formuliert, die Einzelpersonen oder Minderheiten vor Intoleranz beschützen sollen. Eine Gesellschaft muss sich immer am Umgang mit ihren Minderheiten messen lassen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Intoleranz

Allgemeine Artikel zum Thema Intoleranz

Sexualität im Christentum

Sexualität im Christentum

Auch in einem Zeitalter, in dem Sexualität schon lange kein Tabuthema mehr ist, leben konservative Christen nach einer Jahrhunderte alten Sexualethik.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen