Spanische Restaurants

Tapas, Rotwein und mehr

Spanische Restaurants oder Tapas-Bars zeichnen sich durch eine unvergleichliche Atmosphäre und ein vielfältiges Angebot aus.

Nahaufnahme Paella mit Muscheln
paella espagnole © Florian Villesèche - www.fotolia.de

Spanien hat eine besondere Esskultur, was wohl vom Klima in diesem Land her rührt.

Üppige Mahlzeiten werden überwiegend in den späten Abendstunden, wenn es draußen etwas kühler geworden ist, zu sich genommen. Als geselliges Volk natürlich am liebsten unter Freunden und Familie, was das Ausgehen und die Gastronomie hier prägt.

Spezialitäten der spanischen Küche

Tapas

Mit der spanischen Gastronomie verbindet man vorwiegend Tapas. Als Tapas werden kleine Appetithäppchen bezeichnet, genossen in kleinen Schalen in einer schönen Aufmachung.

Tapas gehören zum sogenannten Fingerfood, es wird also mit den Fingern gegessen. Die Variationen der Tapas Rezepte ist enorm, gerne gegessen der berühmte Serrano-Schinken. An den Auslagen einer Tapas Bar kann man eine beliebige Auswahl an den kleinen Köstlichkeiten treffen, die gleichermaßen zu Bier oder Wein passen.

Die wohl bekanntesten und gängigsten Tapas sind

Diese Liste der stets frisch zubereiteten Köstlichkeiten kann man unendlich weiter führen.

Grill- und Fischspezialitäten

Ebenfalls traditionell sind die vielen Grillspezialitäten, besonders bekannt und über die Landesgrenzen beliebt ist das gegrilltes Kaninchen.

Spanische Fischspezialitäten dürfen bei der Auswahl nicht fehlen, Seezunge oder Tintenfisch isst man am besten fangfrisch in einem der zahlreichen spanischen Fischrestaurants.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu spanischen Restaurants

Tapas so weit der Appetit reicht

Tapas so weit der Appetit reicht

Tapas können als Snack für zwischendurch oder als Vorspeise gegessen werden. Zu den traditionellen Varianten zählen Tapa Roscos und Gambas al ajillp.

Turrón - eine spanische Süßspeise

Turrón - eine spanische Süßspeise

Man unterscheidet zwischen dem weichen Turrón ("Turrón Blando") und dem harten Turrón ("Turrón Duro"). Die Süßspeise gilt als spanische Spezialität.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen