Kutschfahrten

Mit der Kutsche durch Park oder Stadt

Kutschfahrten haben immer einen gewissen Hauch von Romantik in sich. So gehört zu einer romantischen Hochzeit in der Regel auch eine Hochzeitskutschfahrt dazu, aber auch Kutschfahrten durch den Park oder die Innenstadt haben ihren besonderen Reiz.

Ausschnitt einer weißen Hochzeitskutsche mit roten Rosen, weißes Pferd
Hochzeit, Hochzeitskutsche © R.-Andreas Klein - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Kutschfahrten

Kutschfahrten sind in Zeiten der Technik und der Motorisierung etwas liebenswertes Nostalgisches. Natürlich werden jedoch die Kutschen und ihre Kutscher regelmäßig auf die Sicherheitsstandards überprüft.

Verschiedene Angebote

Die meisten Menschen werden bei einer Kutschfahrt vermutlich an Hochzeiten, doch lässt sich auch bei vielen anderen Gelegenheiten - beispielsweise Betriebsfeiern oder privat in einer größeren Gruppe - ein solcher Ausflug unternehmen. Beliebt sind beispielsweise

  • Kremserfahrten
  • Fahrten in der Postkutsche
  • Fahrten auf einem Jagdwagen oder
  • Fahrten auf einem Planwagen.

Lohnenswerte Kutschfahrten

In der Lüneburger Heide

In der Lüneburger Heide findet man rund um den Wilseder Berg verschiedene Touren mit der Pferdekutsche. Von Niederhaverbeck oder Oberhaverbeck aus, geht die Tour durch das Naturschutzgebiet in Richtung Wilsede. Auch Planwagentouren können in der Lüneburger Heide ganzjährig unternommen werden.

Den Aufenthalt auf dem Wilseder Berg kann man für den Besuch des Heimatmuseums oder der dortigen Gastronomie nutzen. Manche Touren fahren auf dem Rückweg durch den Totengrund, nahe an den Hügelgräbern, vorbei. Zu jeder Jahreszeit, aber ganz besonders zur Heideblüte im August, ist so eine Kutschfahrt ein ganz besonderes Erlebnis.

Von Cuxhaven bis Neuwerk

Interessante Fahrten mit der Kutsche kann man auch von Cuxhaven aus bei Ebbe durch das Watt der Elbemündung unternehmen. Das Ziel ist die Insel Neuwerk, die in ca. 90 Minuten erreicht werden kann. Die Kutschen für diese Wattfahrten sind höher gebaut als normale Kutschen, damit man nicht gleich nasse Füße bekommt, wenn ein Priel mal tiefer ist als es aussieht. Auf der Insel kann der wuchtige Leuchtturm aus dem frühen 14. Jahrhundert mit 138 Stufen erklettert werden. Nach einer Stunde Aufenthalt, auf der zu Hamburg gehörenden Insel, geht die Fahrt wieder zurück, rechtzeitig bevor die Flut kommt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Kutschfahrten

Allgemeine Artikel zu Kutschfahrten

Kutschfahrten für jeden Anlass

Kutschfahrten für jeden Anlass

In längst vergangenen Jahren noch eines der wichtigsten Fortbewegungsmittel, werden Kutschfahrten heute nur noch zu bestimmten Anlässen gebucht.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen