Studium & Weiterbildung

Forschung und Lehre an Universitäten und Fachhochschulen

Studenten machen Mitschriften

Mit einem absolvierten Abitur oder der Fachhochschulreife kann man entweder an der Universität oder der Fachhochschule studieren. Es gibt viele verschiedene Fachbereiche, in denen man ein Studium absolvieren kann. Dabei wird meistens in folgende Fakultäten als Überbau der Studiengänge unterschieden: die mathematisch-naturwissenschaftliche, die rechtswissenschaftliche, die wirtschaftswissenschaftliche, die medizinische und die geisteswissenschaftliche Fakultät.

Studentin in Bibliothek

Bologna-Prozess, Studiengebühren und Prüfungen

Das studentische Leben ist nicht nur von Partys und langem Ausschlafen, sondern auch von vielen Prüfungen geprägt. Nach dem Bologna-Prozess, im Zuge dessen die Bachelor- und Master-Abschlüsse eingeführt wurden, hat sich die gesamte universitäre Lehre verändert. Dadurch sollten die Universitätsabschlüsse international angeglichen werden. Für einen Abschluss muss jedoch zunächst das richtige Fach gefunden werden; hier kann eine Studienberatung sinnvoll sein. Nicht selten werden ein oder zwei Fächer wieder verworfen, bis man das richtige gefunden hat. Nach zahlreichen Semestern, Klausuren und Hausarbeiten kann dann endlich die Abschlussarbeit geschrieben werden. Wenn man in seinem Fachgebiet weiterforschen will, kann man promovieren und dadurch den Doktorgrad erlangen.

Studium & Weiterbildung