Schulranzen

Die Schultasche junger Schüler wird oft auch Tornister oder Schultasche genannt

Der Schulranzen ist die klassische Schultasche zum Transport von Schulbüchern, Heften und ähnliches und wird vornehmlich von jüngeren Schülern verwendet. Die bunten und robusten Schulranzen sind in der Regel verkehrssicher und werden auf dem Rücken getragen.

Rückenansicht Mädchen mit Schultasche an ihrem ersten Schultag mit kleinerer Schwester an der Hand
first day at school © Sandor Jackal - www.fotolia.de

Der Schulranzen ist eine rucksackähnliche Tragetasche, in der Schulkinder ihre Schulsachen transportieren. Er hat meist eine eckige Form und ist zum Schutz von Heften und Büchern mit stabilen Kanten ausgestattet. Je nach Alter und Größe des Schulkindes gibt es unterschiedliche Modellvarianten.

Hinweise zum Kauf

Beim Kauf des ersten Schulranzens sollte man besonders auf die Passform und den Tragekomfort achten. Viele Kinder tragen Schulranzen, bei denen man den Eindruck hat, dass der Ranzen größer ist als das ganze Kind. Deshalb gibt es für Grundschüler auch kleinere und schmalere Modelle. Achten Sie darauf, dass die Trageriemen verstellbar und gut gepolstert sind, damit das Kind den Schulranzen bequem tragen kann.

Hochwertige Schulranzen haben auch noch eine Polsterung im Rückenbereich, so dass sie dort beim Aufsitzen nicht drücken können. Achten Sie bei der Auswahl auch auf das Gewicht des Ranzens - wählen Sie lieber ein leichteres Modell.

Die ärztliche Empfehlung lautet, dass ein voll beladener Schulranzen nicht mehr als 10 Prozent des Körpergewichts des Kindes wiegen sollte. Der durchschnittliche Schulanfänger wiegt etwa 20 Kilo - da wird schnell klar, wie leicht ein Ranzen auch ohne Inhalt sein sollte.

Beliebte Modelle und Motive

Schulranzen gibt es in vielfältiger Ausführung und in unterschiedlichen Qualitäten und Designs. Typischerweise weisen Schulranzen für Mädchen die allgegenwärtigen Prinzessinnen-, Feen- und Märchenmotive auf, während Schulranzen für kleine Jungen schon typisch männlicher mit Autorennen- oder Batman-Motiven verziert sind. Lassen Sie nach Möglichkeit ihr Kind die Auswahl des Motivs treffen, achten Sie dabei aber besonders auf gute Qualität und die Trageeigenschaften. Um zu sehen, ob ein Schulranzen auch gut passt, sollte sein zukünftiger Besitzer auf jeden Fall zu einer Anprobe mitkommen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Schulranzen

Checkliste: Was gehört in den Schulranzen?

Checkliste: Was gehört in den Schulranzen?

Schon Erstklässler haben ein enormes Gewicht auf ihrem Rücken zu tragen. Man sollte daher darauf achten, nur das einzupacken, was an diesem Tag auch im Unterricht gebraucht wird.

Die Vor- und Nachteile eines Schulrucksacks

Die Vor- und Nachteile eines Schulrucksacks

Ein Schulrucksack wird meist zum Schulwechsel gekauft: Er bietet mehr Platz für Schulmaterialien und wird häufig als cooler empfunden. Doch auch hier sollte man als Elternteil auf die Ergonomie achten, um Rückenschäden vorzubeugen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen