Zwischenzeugnis

Bewertung der Arbeitsleistung

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Füllfederhalter unterschreibt mit blauer Schrift auf weißem Papier
die unterschrift © Andreas Wechsel - www.fotolia.de

In einem Zwischenzeugnis wird von Seiten des Arbeitgebers die bislang erbachte Arbeitsleistung des Arbeitnehmers beschrieben. Ein Zwischenzeugnis kann unter bestimmten Umständen verlangt werden, zum Beispiel wenn es für eine Bewerbung benötigt wird.

Inhaltsverzeichnis

[Verbergen]
Werbung

Ein Zwischenzeugnis kann in den unterschiedlichsten Fällen ausgestellt werden. Auszubildende können zum Beispiel ein Zwischenzeugnis erhalten, um einen Überblick über den Verlauf ihrer bisherigen Ausbildung zu erhalten, und um zu erkennen, wo noch Lernbedarf besteht.

Einige Industrie- und Handelskammern erwarten die Zusendung eines Zwischenzeugnisses bei der Anmeldung zur beruflichen Abschlussprüfung. Ein Zwischenzeugnis wird auch bei dem Verkauf der Firma und der Übernahme der Arbeitsverträge durch einen neuen Arbeitgeber erstellt. In diesem Fall ist der alte Arbeitgeber für das Zeugnis zuständig, denn nur dieser kann ja beurteilen, wie und was der Mitarbeiter bisher geleistet hat. Und schließlich kann man bei einer Kündigung darum bitten, dass ein Zwischenzeugnis zur Vorlage in neuen Bewerbungsgesprächen geschrieben wird.

In jedem Fall müssen als minimale persönlich Angaben im Zwischenzeugnis der Name, das Geburtsdatum, der Geburtsort und das -land stehen. Das Datum des Eintritts in die Firma wird genannt und die berufliche Bezeichnung der Tätigkeit, für die der Mitarbeiter eingesetzt wird. Anschließend folgen nähere Erläuterungen zu Tätigkeitsbereichen und Aufgaben. Ebenso sollte eine Beurteilung des Arbeitnehmers nicht fehlen. Diese darf aber grundsätzlich nicht negativ geschrieben sein, da der Mitarbeiter sonst zu seinem Nachteil dargestellt werden würde.

In manchen Fällen wird auch ein Zwischenzeugnis bei Wechsel einer Position erstellt. Dann geht aus diesen Zeugnissen schon eine gewisse positive Einschätzung für die Zukunft hervor, und man freut sich auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.

Themenseite teilen

Grundinformationen und Hinweise zum Zwischenzeugnis

Allgemeine Artikel zum Thema Zwischenzeugnis

Verwandte Themen