Fitnessbikes

Fitnessräder bringen Spaß am Radfahren, einen Stressausgleich und fördern die allgemeine Gesundheit

Fitnessbikes besitzen Laufräder mit geringem Rollwiderstand, einen Sattel mit hohem Sitzkomfort und eine besonders optimale Rahmengeometrie. Ein gerader Lenker sowie variable Einstellmöglichkeiten der Sitzpositionen ermöglichen ein entspanntes Fahren.

Junges Paar mit Fahrradhelm beim Mountainbiking
mountainbike couple outdoors © Warren Goldswain - www.fotolia.de

Ein Fitnessbike ist das optimale Sportgerät.

Einsatzmöglichkeiten

Es eignet sich

  • für eine Stadtfahrt wie auch
  • für Ausflüge ins leichte Gelände

und ist die ideale Möglichkeit,

  • die Leistungsfähigkeit des Körpers zu steigern,

wobei trotz allem die Gelenke geschont werden. Fitnessbikes wurden für konditions- wie auch gesundheitsbewusste Menschen geschaffen und ebenso für Menschen, welche einfach Spaß an der Bewegung haben.

Merkmale

An Fitnessbikes fehlen gänzlich

  • die Schutzbleche
  • der Gepäckträger
  • der Scheinwerfer

ebenso wie

  • die Rückstrahler,

wobei alle Gegenstände im Nachhinein noch montiert werden können, damit ein Fitnessbike als straßentauglich gilt.

Ein Fitnessbike weist darüber hinaus Ähnlichkeiten mit einem Rennrad auf, besitzt meist ebenso eine 27-Gang-Schaltung und eine beinahe profillose, äußerst schmale Bereifung mit einer Breite von 25 mm bis 32 mm, damit der Rollwiderstand so gering wie möglich gehalten werden kann.

Auch sind diese Räder sehr leicht vom Gewicht her, da sie größtenteils aus Aluminium bestehen. Auch der Rahmen eines Fitnessbikes wurde so konzipiert, dass er sich bestens zum Erreichen von hohen Geschwindigkeiten eignet und ebenso der besseren Sicht sowie einem bequemen Sitz des Fahrers dient. Ausschlaggebende Faktoren sind dabei der Lenker und die leicht nach vorne geneigte Sitzposition. Je nach Einsatz unterscheidet man

  • Allround-Fitnessräder
  • Komfort-Fitnessräder und
  • Speed-Fitnessräder.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Fitnessbikes

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen