Sky Surfing

Sprünge aus dem Flugzeug bei denen Sequenzen mit statischen Posen und Pflichtfiguren bewertet werden

Das Sky Surfing ist eine Kombination aus Fallschirmspringen und Windsurfen, da der Springer an den Füßen ein modifiziertes Surfbrett befestigt hat. Nach dem Absprung werden im freien Fall die Figuren ausgeführt und dann der Fallschirm geöffnet.

Ansicht von unten: Fallschirmspringerin springt aus dem Flugzeug
Excited young woman jumping out of plane © JWR - www.fotolia.de

Als Sky Surfing wird eine Art des Fallschirmspringens bezeichnet, bei der ein Fallschirmspringer zusätzlich eine Art Surfbrett, das allerdings eher die Größe eines Snowboards besitzt, an seinen Füßen trägt. Während seines Sprungs versucht er möglichst viele Stunts zu zeigen. Allerdings kann diese Extremsportart nicht in allen Fallschirmsprung-Clubs ausgeführt werden, da er auch viele Risiken mit sich bringt.

Vom einfachen "Surfen" bis zu spektakulären Stunts

Das Board besitzt in der Regel eine Bindung, die sich leicht abnehmen lässt, so dass der Springer bei möglichen Schwierigkeiten, wie dem schlechten Öffnen seines Fallschirms, problemlos das Board entfernen kann. Doch auch Sky Surfing muss gelernt sein. Die einfachste Methode ist das aufrechte Stehen auf dem Board. Während des freien Falls werden hierbei wellenartigen Bewegungen ausgeführt.

Etwas anspruchsvoller wird Sky Surfing, wenn verschiedene Stunts wie Schleifen oder auch Rollen eingebaut werden. Die Wettbewerbsdisziplin des Sky Surfens ist ein Mannschaftssport, bei der ein Skysurfer von einem Kollegen mit Kamera gefilmt wird. Wird ein Skysurfer während seines Sprungs gefilmt, so hat es den Anschein, als ob er sich genau wie ein Surfer auf den Wellen bewegt. Er fliegt mit derselben Geschwindigkeit nach unten wie jeder andere Fallschirmspringer auch.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Sky Surfing

Allgemeine Artikel zum Thema Sky Surfing

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen