CrossFit

Das Ziel ist die ganzheitliche Ausbildung des Körpers und eine optimale Fitness

Um die muskuläre Leistungsfähigkeit zu optimieren, wird beim CrossFit ein umfassendes Kraft- und Konditionstraining absolviert. Dabei gibt es keine Spezialisierung, sondern das Training umfasst alle verschiedenen Arten von aerober und anaerober Ausdauer über Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit bis hin zur Koordination. Zu den Disziplinen gehören unter anderem Turnen, Gewichtheben und Athletik mit Sportarten wie Schwimmen oder Radfahren.

Frau macht Situps, Mann in rotem T-Shirt hält ihre Füße am Boden
Abdominal exercise © iofoto - www.fotolia.de

Das so genannte CrossFit Training ist eine Trainingsform, bei der der Fokus eindeutig auf der Steigerung von Leistungsvermögen und Körperkraft liegt. CrossFit wurde speziell entwickelt, um dem Trend der Fitness-Studios entgegen zu wirken.

Mit Fokus auf den ursprünglichen Aufgaben

Im Studio werden verschiedene Übungen häufig nur dazu verwendet, den Körper zu formen. Die so geformte Muskulatur ist zwar - je nach Geschmack - schön anzusehen, erfüllt aber häufig nicht die Ansprüche, die sie von Natur aus erfüllen sollte. Ein großer, starker Kraftsportler kann zum Beispiel nicht automatisch 10km am Stück laufen, auch wenn er eine Beinmuskulatur aufweist, die jeden Läufer erblassen ließe.

CrossFit konzentriert sich also darauf, dem Körper und seiner Muskulatur die ursprünglichen Aufgaben wieder näher zu bringen. Mit dieser Rückbesinnung aufs Ursprüngliche warfen die Entwickler auch einen Blick zurück auf die Trainingsmethoden früherer Jahrhunderte. Situps zum Beispiel werden heute an ausgeklügelten Maschinen gemacht, die mit möglichst hoher Effizienz die Muskeln herausbilden.

Ein hartes Stück Arbeit

Beim CrossFit dagegen wird die Bauchmuskulatur in weitaus anspruchsvolleren und Schweiß treibenden Übungen an sehr einfachen Geräten - zum Beispiel an einem Reck oder einer Turnstange - ausgeführt. Hier wird die Bauchmuskulatur durch Anheben der Beine in geradem und seitlichem Verlauf trainiert, eine Übung, die schon ein hohes Maß an Körperbeherrschung und Koordinationsfähigkeit verlangt.

Das CrossFit Training ist auf Leistung ausgerichtet und soll keine Erholung sein, sondern harte Arbeit. Dabei werden die ursprünglichen Möglichkeiten und Funktionen des Körpers wieder neu entdeckt und heraus gearbeitet.

Der Mensch ist nicht dazu geschaffen, mit einem möglichst großen Oberschenkelumfang zu brillieren; der Zweck dieser Muskulatur besteht darin, möglichst weit und ausdauernd laufen zu können oder schwere Lasten zu tragen und zu stemmen. Deshalb ist CrossFit Training nicht unbedingt auf Muskelaufbau ausgerichtet, sondern es stärkt die Funktionsweise der jeweiligen Muskulatur.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum CrossFit

Allgemeine Artikel über CrossFit

CrossFit - Merkmale, Nutzen und Trainingstipps

CrossFit - Merkmale, Nutzen und Trainingstipps

CrossFit - ein neuer Fitness-Trend aus den USA tritt seinen weltweiten Siegeszug an. Unser Autor in New York berichtet aus Brooklyn über das neue und völlig andere Trainingssystem.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen