Natürliche Ohrenreinigung mit Q-Tips

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Nahaufnahme Ohr wird mit Wattestäbchen geputzt
ear hygiene © Laser - www.fotolia.de

Eines vorab: Im Normalfall reinigt sich das gesunde Ohr fast von selbst. Belüftungsprobleme im Nasen-Ohren-Bereich, aber auch hormonelle Veränderungen und Erkältungen können jedoch dazu führen, dass sich vermehrt Ohrenschmalz im Ohr ansammelt. In diesem Fall ist eine sanfte Reinigung mit Q-Tips ratsam.

In Einzelfällen kann eine übertriebene Ohrhygiene sogar das Gegenteil bewirken - und durch Verletzungen bzw. Irritationen des Innenohrs die Produktion von Ohrenschmalz noch erhöhen. Hinzu kommt, dass Ohrenschmalz normaler Weise als Schutz für das Ohr dient und daher nicht täglich entfernt werden sollte.

Nur bei übermäßiger Produktion oder durch Pfropfen verstopfte Gehörgänge ist eine Reinigung mit Wattestäbchen sinnvoll. Verwenden Sie daher ausschließlich spezielle Q-Tips sowie gegebenenfalls ein wenig Baby-Öl, um feste Schmalzreste aufzulösen und somit sanft zu entfernen. In schwierigen Fällen empfiehlt sich die Kombination mit einer Ohrspülung aus der Apotheke.

Wer unsicher ist oder unter Vorerkrankungen des Innenohrs leidet, der sollte lieber auf Nummer sicher gehen und einen HNO-Arzt aufsuchen.

So gelingt die sanfte Reinigung

Für die Reinigung mit den praktischen Wattestäbchen gibt es nur zwei wichtige Handgriffe - das sanfte Einführen in Ohr sowie das Herausdrehen. Dabei sollten die Q-Tips immer so gerade wie möglich und nicht zu tief eingeführt werden. Der Gehörgang beginnt relativ kurz hinter dem Ohreingang - wird er verletzt, kann dies ernsthafte Folgen haben.

Zum Schluss wird das Wattestäbchen sanft und mit leichter Drehbewegung wieder ausgeführt. Auf diese Weise bleiben Rückstände und Ohrenschmalzreste an der Watteschicht hängen und können somit zuverlässig entfernt werden.

Zum Schluss noch eine Selbstverständlichkeit: Jedes Q-Tip sollte nur einmal gebraucht und danach entsorgt werden.

Quellenangaben

  • Bildnachweis: ear hygiene © Laser - www.fotolia.de

Grundinformationen und Hinweise zur Ohrenpflege

Artikel-Kategorien

Artikel teilen und bewerten

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren