Gepflegt in Shorts & Co.: Die richtige Pflege für belastete Beine

Sommerzeit ist auch gleichzeitig die Zeit in der normalerweise die dicken Wintersachen hinten im Schrank verschwinden und die kurzen Röcke und Shorts nach vorne rutschen. Wer allerdings unter Beschwerden mit den Beinen leidet, sollte besonders diesen etwas mehr Aufmerksamkeit schenken. Die folgenden Wellness-Tipps helfen dabei, die Beine fit und schön zu halten.

Da unsere Beine stets Höchstleistungen für uns vollbringen, sollte ihre Pflege nicht zu kurz kommen

Die Pflege der Beine nicht vernachlässigen

Während mit das ganze Jahr über den Händen, dem Gesicht und dem Körper viel Aufmerksamkeit widmen, führen die Beine und die Füße oft ein stiefmütterliches Leben. Erst mit Beginn der warmen Jahreszeit wird sich dann um diese Körperteile gekümmert, besonders auch dann, wenn sich Krampfadern oder eine starke Cellulite zeigen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt bricht die Hektik aus, denn neben den möglichen daraus entstehenden Beschwerden, ist es auch optisch nicht gerade prickelnd derart vernachlässigte Beine in Shorts zu stecken.

Damit man hier nicht nur eine Schadensbegrenzung betreiben, sondern auch ganzjährig den Beinen Wellness geben kann, heißt es aktiv werden. In der warmen Jahreszeit lässt sich am einfachsten der Startschuss in Sachen Beinpflege geben, denn neben sportlichen Aktivitäten, macht auch die Pflege viel mehr Spaß.

Auf das Gewicht achten

Oberste Priorität sollte für gesunde Beine lauten ein möglicherweise vorhandenes Übergewicht zu reduzieren. Die Venen in den Beinen leisten Tag für Tag an sich schon Schwerstarbeit, denn gegen die Schwerkraft pumpen sie Liter für Liter Blut in Richtung des Herzens. Strapaziös. Lastet nun noch ein Übergewicht auf den Beinen und kommen die Faktoren

hinzu, ist es nur eine Frage der Zeit bis sich zum Teil massive Beschwerden einstellen. Diesen beugt man durch eine ausgewogene und ballaststoffreiche Ernährung auf der Basis der fettreduzierten Mischkost vor.

Wasser, Nahrung und Bewegung

Zum täglichen Pflichtprogramm für gesunde und schöne Beine gehört es zudem mindestens zwei bis drei Liter Wasser, Saftschorle oder ungezuckerten Tee zu trinken.

Mindestens 2-3 Liter Wasser am Tag trinken für schöne und gesunde Beine
Mindestens 2-3 Liter Wasser am Tag trinken für schöne und gesunde Beine

Um die Venen zu unterstützen und eine Cellulite zu mildern, kommt man nicht ohne eine regelmäßige Bewegung und Stärkung des Bindegewebes aus. Es muss nicht immer gleich der Gang ins Fitnessstudio oder die schweißtreibende Joggingrunde sein, denn mit täglich 3000 Schritten mehr tut man bereits viel Gutes für die Bein-Wellness. Geradezu optimal, um für den Muskelaufbau und die Durchblutung der Beine zu sorgen sind:

Muss man beruflich viel Stehen oder Sitzen, dann empfiehlt es sich jede Stunden für fünf Minuten aufzustehen, umherzugehen und Fußgymnastik zu machen.

Kosmetische Pflege für schöne und gesunde Beine

Bei der kosmetischen Pflege für schöne und gesunde Beine, sollte man diese regelmäßig rasieren, kalte Wassergüsse über die Schenkel und Waden laufen lassen und eine zu intensive Sonnenbestrahlung vermeiden.

Pflegende Cremes aus Rosskastanie aktivieren den Stoffwechsel und die Durchblutung und pflegen gleichzeitig die Haut. Zur Kühlung bei geschwollenen und schweren Beinen hilft zudem Franzbrandwein, der einen richtigen Frischkick vermittelt.

Unschwer lässt sich erkennen, dass man für die Wellness der Beine kein Mammutprogramm starten muss. Jeden Tag etwas Aufmerksamkeit genügt bereits, um nicht nur Beschwerden vorzubeugen, sondern auch in Shorts und kurzen Röcken eine tolle Figur zu machen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Trying water © Elenathewise - www.fotolia.de
  • trinken03 © emeraldphoto - www.fotolia.de
  • Nordic Walking 08 © Lichtmaler - www.fotolia.de
  • Frau und Mann geben sich High Five © Robert Kneschke - www.fotolia.de
  • breast stroke boy © Gert Vrey - www.fotolia.de
  • Exercising with nordic walking poles © Wojciech Gajda - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema