Kapuzenjacken

Eine leichte Kapuzenjacke ist die ideale Oberbekleidung für Freizeit und Fitness

Kapuzenjacken sind äußerst gemütliche und kuschelige Jacken, meist aus Baumwolle, die hauptsächlich als Freizeitmode für zu Hause oder Fitnessaktivitäten dienen. Sie liegen gemütlich am Körper und sind meist mit einem Reißverschluss ausgestattet.

Junge Frau in Kapuzenpulli beim Sprung nach oben
dancing © Alexander Yakovlev - www.fotolia.de

Mögliche Ausführungen

Kapuzen sind der Kopfform angepasste Stoffhüllen, die an

befestigt sind. In der Regel ist letzteres Modell gemeint, wenn die Rede von einer Kapuzenjacke ist, doch kann man auch schlichtweg jede Jacke mit Kapuze so nennen.

Unterschiedliche Merkmale

So schützen sie Kopf und Gesicht vor unfreundlicher Witterung ebenso wie vor unerwünschten Blicken. Sie bestehen in der Regel aus dem gleichen Material wie die Jacke und sind häufig mit Kordeln oder Bändern im Saum versehen, damit man sie gegebenenfalls enger um den Kopf und das Gesicht ziehen kann.

Bei warmen Winterjacken sind sie oft gefüttert und mit Plüsch oder Webpelz eingefasst oder besetzt. An Wind- und Regenjacken werden sie häufig so angebracht, dass sie bei Nichtgebrauch in einem Hohlkragen verschwinden können.

Andere Kapuzenformen lassen sich per Druckknopf oder Reißverschluss je nach Bedarf an der Jacke anbringen oder ablösen. Durch ihre Zweckmäßigkeit verleihen Kapuzen einer Jacke und dem kombinierten Outfit oft ein eher sportives Aussehen.

Warm und praktisch

Kapuzenjacken schützen den Kopf des Trägers oder der Trägerin vor Schnee, Regen, Kälte und Wind und bieten eine wärmende Alternative für jene, die Mützen nicht mögen. Sie erweisen sich zudem als äußerst praktisch bei überraschenden oder unterschätzen Wetterwechseln, da man sie eben - im Vergleich zu Schirm, Hut und Co. - nicht vergessen kann.

Je nach Material und Schnitt der gesamten Kapuzenjacke können sie aber auch romantisch-elegant erscheinen, zum Beispiel an weich fallenden, schweren Wollmänteln mit (Kunst)Pelzborten. Sie umrahmen hier bei großzügigem Schnitt das Gesicht und werden so zum Stilmittel. In südlichen Regionen werden gern leichte, luftige Jacken mit Kapuze getragen, die hier einfach sicheren Schutz gegen starke Sonnenstrahlung bieten.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Kapuzenjacken

Allgemeine Artikel zum Thema Kapuzenjacken

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen