Aufguss

Saunaaufgüsse mit oder ohne Aufgusskonzentrat für ein heißes Saunaerlebnis

Mit dem Saunaaufguss wird in der Sauna die Luftfeuchtigkeit erhöht und für einen Hitzeschwall gesorgt. Dazu wird mit einer Schöpfkelle Wasser auf glühendheiße Steine im Saunaofen gegossen. Dem Aufguss werden oft Zusätze wie ätherische Öle beigefügt.

Drei Freundinnen in Sauna, eine macht Aufguss auf heißen Steinen
Sauna © Áment Gellért - www.fotolia.de

Der Aufguss steht bei vielen Besuchern einer Sauna im Mittelpunkt des Saunaganges. Es gibt dabei viele Arten, mit denen ein Aufguss variiert oder verfeinert werden kann. Das grundlegende Prinzip ist jedoch immer gleich: Auf die heißen Steine in der Sauna wird Wasser geschöpft, welches sofort verdampft und somit die Luftfeuchtigkeit erhöht. Die gefühlte Temperatur steigt sofort stark an. Der nach oben ziehende Wasserdampf wird anschließend durch Wedeln mit einem Handtuch verteilt, damit auch die unteren Reihen der Sauna von dem Aufguss profitieren.

Wirkung

Durch den Aufguss wird das Schwitzen nicht verstärkt, es wird durch das auf der Haut kondensierende Wasser sogar eingestellt. Die empfundene Hitze ensteht durch eben dieses heiße Wasser auf der Haut.

Da der Körper nicht mehr schwitzen kann, kann ein gefährlicher Hitzestau enstehen. Daher sollte ein Aufguss nur von körperlich fitten Menschen besucht werden, die sicher sind, den Aufguss zu überstehen. Natürlich kann aus gesundheitlichen Gründen die Sauna jederzeit während dem Aufguss verlassen werden; da aber durch das Öffnen der Saunatür Luftfeuchtigkeit entweicht und somit der Effekt vermindert wird, ist dies nicht gerne gesehen.

Verschiedene Aufgussarten

Um den Aufguss ansprechender zu machen, werden dem Aufgusswasser meist ätherische Öle beigefügt, die einen angenehmen Geruch verbreiten. Die Palette der Gerüche geht dabei von Nadelhölzern über Kräuter bis hin zu fruchtigen Aromen. Zu den besonderen Aufgussarten zählen beispielsweise

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zum Aufguss

Allgemeine Artikel rund um den Saunaaufguss

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen