Bindegewebsmassage

Spezielle Massagetechnik, die der ganzheitlichen Medizin zugeordnet wird

Diese Massagetechnik findet Anwendung bei Leibschmerzen, Dystonie oder Menstruationsbeschwerden. Auswirkungen dieser Massage sind außerdem Schmerzlinderung oder Narbenentstörung.

Frau bekommt Massage am Oberschenkel
Closeup of a womans legs receiving massage on white © Yuri Arcurs - www.fotolia.de

Die Bindegewebsmassage wird weniger, wie man vermuten könnte, aus kosmetischen Gründen angewendet, sondern vielmehr ist sie eine tief greifende Heiltherapie, welche aber durchaus einen kosmetischen Nebeneffekt haben kann.

Eine Bindegewebsmassage ist eine Reflex-Therapie, die subkutan, also unter der Haut arbeitet. Entwickelt wurde diese relativ junge Massagetechnik von Elisabeth Dicke, die, selbst leidend, an sich effektive Griffe entdeckt hat.

Wirkungsprinzip

Man geht davon aus, dass vielfältige Störfelder, etwa im Narbengewebe, untereinander korrespondieren und ein Ungleichgewicht bewirken, so dass der Mensch nicht im Fluss ist. Es wird angenommen, dass sich Erkrankungen der inneren Organe in einem Spannungsunterschied im Bindegewebe der Unterhaut zeigen.

Diese kann man beeinflussen und heilen. Erst wird die Spannung ertastet und erfühlt, dieses gibt die Möglichkeit zu diagnostizieren. Dann will diese besondere Massagetechnik einen Spannungsausgleich herbeiführen, der eine Heilung zur Folge hat.

Techniken

Bei der Anwendung der Bindegewebsmassage können verschiedene Techniken ausgeführt werden, wie

  • Flächige Techniken
  • die Hauttechnik
  • die Unterhauttechnik und
  • die Faszientechnik

Durchführung

Die Bindegewebsmassage entspricht dem ganzheitlichen Denken. Die Organe und deren Funktion werden positiv beeinflusst. Diese tiefgreifende Massage ist relativ kurz und dauert nur zehn bis fünfzehn Minuten, wobei ein streng vorgegebener Aufbau eingehalten wird. Dieser besteht aus:

  • dem Befund
  • dem Kleinen Aufbau und
  • dem Großen Aufbau

Anwendungsgebiete

Zur Anwendung kommt die Bindegewebsmassage bei

  • Erkrankungen der innerne Organe
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Gefäßerkrankungen
  • neurologischen Störungen und
  • Stress

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Bindegewebsmassage

Die Rolfing-Methode

Die Rolfing-Methode

Durch eine Kombination aus Bindegewebsmassage und Körperarbeit soll dem Patienten zu einer gesunden Körperhaltung verholfen werden.

Allgemeine Artikel zur Bindegewebsmassage

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen