Kinesiologie

Diagnose per Muskeltest um den Energiefluss zu fördern

Grob übersetzt bedeutet der Begriff Kinesiologie soviel wie "Bewegungslehre". Grundlage der Kinesiologie ist der sogenannte "Muskeltest", mit dem Rückschlüsse auf die körperliche, geistige und seelische Gesundheit des Patienten gezogen werden sollen.

Physiotherapeutin mit Patient bei Behandlung
Physiotherapie © Walter Luger - www.fotolia.de

Die Kinesiologie wurde von dem amerikanischen Chiropraktiker George Goodheart entwickelt. Sie wird von Ärzten und Heilpraktikern ausgeübt, sie ist eine Methode mit der anhand der Muskelspannung eines beliebigen Muskels der Energiefluss im Körper überprüft werden kann. In der so genannten angewandten Kinesiologie kann man durch den Widerstand eines Muskels erfahren, ob eine Substanz oder eine Emotion dem Körper nutzt oder ihn schwächt.

Anwendungsprinzip

Die Kinesiologie gehört zu den alternativmedizinischen Heilmethoden und wird sowohl zum Diagnostizieren, als auch zum Therapieren eingesetzt. Das Hauptwerkzeug ist der Muskeltest und nur die geschulte Fertigkeit des Kinesiologen ist nötig, um durch den Indikatormuskel zu bestimmen, was die Spannung anzeigt. Mit der Kinesiologie kann praktisch alles ausgetestet werden:

Weitere Bereiche

Durch gezielte Fragestellung, auf welche die Muskelspannung ebenfalls reagiert, können auch Themen abgeklärt werden und Energieblockaden können sich lösen. Dies entspricht mehr der Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt, die eine der vielen Unterkategorien darstellt, die sich inzwischen in der Kinesiologie entwickelt haben.

Die Kinesiologie macht sich auch das Modell der

zunutze und bezieht die Meridiane, so genannte Energieleitbahnen und deren Beziehungen zu bestimmten Organen mit ein. Die Kinesiologie sieht und begreift den Mensch als ganzheitliches Wesen und will die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktivieren und nutzen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Kinesiologie

Allgemeine Artikel zur Kinesiologie

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen