Phantomschmerzen

Meist primär chronische Schmerzen, die mit einer Schmerztherapie behandelt werden sollten

Nach der Amputation einer Extremität oder dem Ziehen eines Zahns können Phantomschmerzen auftreten. Der Patient verspührt auf Grund von körperlichen oder psychischen Ursachen Schmerzen, obwohl die Extremität oder der Zahn nicht mehr vorhanden ist.

Junge Frau mit schmerzverzerrtem Gesicht hält sich beide Hände an Wange, Zahnschmerzen
Young Woman With Toothache © Martin Allinger - www.fotolia.de

Phantomschmerzen sind ein quälendes Symptom, das nur sehr schwer zu behandeln ist. Der Patient verspürt einen starken, dauerhaften Schmerz, leidet aber nicht an einer unmittelbar diagnostizierbaren Verletzung oder Erkrankung, die es erlauben würde, die Ursache des Schmerzes zu behandeln. Man kann also theoretisch nichts gegen den Schmerz tun.

Ursachen und Ausprägungsformen

Dennoch bestehen Phantomschmerzen nicht nur in der Einbildung der betroffenen Patienten, sondern sind ein ernst zu nehmendes Krankheitsbild. Ausgelöst werden können sie - müssen sie aber nicht zwangsweise oder ausschließlich - auch

Häufig sucht sich der Patient unbewusst im Phantomschmerz einen Ausweg aus seiner Problematik, das heißt, er erkrankt körperlich in Form von Phantomschmerzen an seinen psychischen Belastungen. Der auftretende Phantomschmerz kann ausnahmslos alle Körperregionen und -teile befallen.

Eine weitere Form von Phantomschmerzen kann

auftreten, wenn der Patient noch Schmerzen in einem bereits amputierten Körperteil verspürt. In dem Fall wird der Phantomschmerz von den gekappten Nervenbahnen ausgelöst, die ein "Problem" zurückmelden.

Behandlung

Über die Behandlung von Phantomschmerzen ist sich die Wissenschaft bis heute uneinig. Oftmals sind

  • Therapien erfolgreich, die den Körper in eine Entspannung führen,

also Entspannungsbäder und sonstige Wohlfühltherapien. Durch

können unter Umständen den Schmerz auslösende Verkrampfungen gelöst oder gelockert werden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Phantomschmerzen

Allgemeine Artikel zu Phantomschmerzen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen