Körper & Gefühle von Mann & Frau

Männer und Frauen unterschieden sich in emotionalem und physischem Empfinden

Mann und Frau beim Vorspiel

Beim Sex spielen die Gefühle und die Wahrnehmung eine große Rolle. Für befriedigenden Sex reicht der rein körperliche Akt oft nicht aus; besonders Frauen benötigen mentale Stimulation. Die kann durch erotische Geschichten, durch Dirty Talk, oder auch nur durch Aufmerksamkeiten, Sinnlichkeit und ein romantisches Umfeld entstehen.

Mann öffnet Hose einer Frau

Sexualität - ein weites und komplexes Thema

Der Bereich der Sexualität ist sehr umfangreich. Begonnen mit der Pubertät, in der der erste Samenerguss oder die erste Regelblutung eine Geschlechtsreife anzeigt, über zum erwachsenen Sexleben bis hin zu Sex im Alter; Sex ist ab der Pubertät stets in unserem Leben präsent. Beim Sex kann es jedoch auch einige Komplikationen geben; beispielsweise leiden viele Männer am vorzeitigen Samenerguss, durch den oft nur ein kurzer Geschlechtsakt möglich ist. Das Sexleben eines jeden ist sehr individuell. Einige Menschen sind sehr schüchtern, machen sich Gedanken über ihre Jungfräulichkeit oder leben bewusst in Keuschheit. Andere leben ihre Sexualität bewusst und sehr offen und leben ihre Fetische und besonderen Vorlieben auch ohne Scham aus. Einfühlsamkeit ist für ein beidseitig als schön empfundenes sexuelles Erlebnis sehr wichtig. Ob viel gekuschelt und gestreichelt wird oder ohne viel Umschweife zur Sache gegangen wird; alles, was passiert, sollte immer im Einverständnis beider Partner geschehen.

Körper & Gefühle von Mann & Frau