Zärtlichkeit

Der Austausch von erotischen Zärtlichkeiten wird von allen Liebenden umfangreich betrieben

Eine Zärtlichkeit ist die Liebkosung eines Menschen, um ihm das Empfinden von Fürsorge, Geborgenheit und Zuwendung zu geben. Im Allgemeinen bereichert sie die zwischenmenschliche Beziehung und drückt durch Berührungen die Sympathie zu dem Partner aus.

Paar in weißen Hemden umarmt sich vor blauem Meer
Lazing on a sunny afternoon © Yuri Arcurs - www.fotolia.de

Sexualität und Zärtlichkeit gehören zwar nicht zwangsläufig zusammen, dennoch ist es gerade in Bezug auf Sexualität in Partnerschaften ein großes Thema. Natürlich kann auch bei einem One-Night-Stand Zärtlichkeit eine Rolle spielen, andererseits gibt es natürlich auch kurze heftige sexuelle Abenteuer, bei denen Zärtlichkeit eher im Hintergrund steht bzw. die Sexualpartner eher andere Sexualpraktiken anwenden, die häufig weniger zärtlich ablaufen.

Zärtlichkeit beim Sex

In den meisten Fällen spielt jedoch Zärtlichkeit vor, beim und nach dem Geschlechtsakt eine große Rolle, da zärtliche und sanfte Berührungen eine Art des Vorspiels darstellen und dazu führen sollen, dass sich beide Sexualpartner in ihrer Lust steigern und dann den gemeinsamen sexuellen Höhepunkt umso intensiver erleben.

Gerade für junge bzw. unerfahrene Sexualpartner spielt Zärtlichkeit meist eine sehr zentrale Rolle, da es hier auch oft darum geht, sich langsam an den anderen heranzutasten bzw. den Körper des anderen genussvoll zu erkunden.

Generelle Zärtlichkeit in einer Beziehung

Zärtliche Berührungen spielen natürlich auch nicht nur im Zusammenhang mit dem reinen Geschlechtsakt eine Rolle, sondern sollten vor allem in Partnerschaften auch in Form von Streicheleinheiten oder liebevollen Berührungen stattfinden, ohne dass damit zwangsläufig sofort der Geschlechtsakt assoziiert wird. Dennoch ist es natürlich so, dass sich sowohl der männliche als auch der weibliche Körper durch den Austausch von Zärtlichkeiten auf Sex einstellt und entsprechend zu reagieren beginnt.

Vor allem, wenn man weiß, auf welche Art der Zärtlichkeiten der Partner besonders reagiert, führt Streicheln und Berühren häufig dazu, dass beide Partner erregt werden und die anfänglichen leichten Zärtlichkeiten immer intensiver werden und in einem gemeinsamen Geschlechtsverkehr ihre Vollendung finden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Zärtlichkeit

Allgemeine Artikel zum Thema Zärtlichkeit

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen