Babybrei

Für die gesunde Ernährung Ihres Babys muss auf den Inhalt des Breis geachtet werden

Babybrei ist eine gut sättigende und leicht verdauliche Mahlzeit für Kleinkinder. Die wichtigen Nähr- und Aufbaustoffe sind die Grundlage für eine gesunde Ernährung und gute Entwicklung. Mit Einführung der Breimahlzeit beginnt eine neue Periode im Leben des kleinen Menschen.

Brokkoli-Spinat-Kartoffelpüree, Babybrei
Broccoli and Spinach Baby Food Puree © Monkey Business - www.fotolia.de

Laut Empfehlung von Ärzten und Hebammen sollten Babys bis zum 6. Lebensmonat ausschließlich mit Milch gefüttert werden. Dann ist die alleinige Milchgabe nicht mehr ausreichend und es folgt der Start in die Beikostzeit. Es kommt von nun an jeden Monat eine Beikostmahlzeit hinzu.

Erste Bekostmahlzeit: der Mittagsbrei

Als erstes wird die Mittagsflasche durch einen Karottenbrei ersetzt. Dann folgt der Abendbrei und zu guter Letzt der Nachmittagsbrei. Ob man den Karottenbrei selbst kocht oder ein Gläschen kauft, ist jedem selbst überlassen. Gleiches gilt für den Nachmittags- und den Abendbrei. Auch diese gibt es bereits fix und fertig im Gläschen oder in einer Packung mit Breipulver zu kaufen.

Der Brei sollte auf jeden Fall mit dem Löffel gefüttert werden, keinesfalls mit der Milchflasche, da so die Zähne des Babys angegriffen werden können.

Aller Anfang ist schwer

Der Start mit dem ersten Mittagsbrei läuft bei den wenigsten Babys glatt. Meistens sind Mama und Kind nach der Mahlzeit von oben bis unten orange. Es empfiehlt sich daher, sowohl für Mama als auch für das Kind, Kleidung zu tragen, die beschmutzt werden kann.

Gerade in den ersten Monaten fällt das Essen den Babys schwer. Verträgt das Baby den Karottenbrei gut, wird er durch Kartoffeln und später durch Fleisch erweitert. Erst wenn das Baby das alles verträgt, fängt man mit dem Abendbrei an.

Mit Einführung der Babybreie entwickeln die Kinder meist auch einen Essrhythmus zu festen Zeiten, was die meisten Eltern als sehr praktisch empfinden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zu Babybrei

Ab wann man Babybrei füttern sollte

Ab wann man Babybrei füttern sollte

Mit dem Brei kann das Kind schon bald das essen, was auch die Eltern essen und es entwöhnt sich langsam vom Fläschchen und der Milchnahrung.

Allgemeine Artikel über Babybrei

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen