Winterlinde

Baumart mit wirksamen Blüten, die vor allem bei Erkältungsbeschwerden helfen

Die Winterlinde ist ein europäischer Baum aus der Pflanzenfamilie der Lindengewächse, der ein extrem hohes Alter erreichen kann. Die Blüten der Winterlinde werden in Tees und Medikamenten gegen Erkältungsbeschwerden wie Fieber und Husten verarbeitet.

Lindenbäume auf Grashügel unter blauem Himmel
Lindenbaeume, Appenzellerland © emer - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Winterlinde

Systematische Einteilung

  • Eurosiden II
  • Ordnung: Malvenartige (Malvales)
  • Familie: Malvengewächse (Malvaceae)
  • Unterfamilie: Lindengewächse (Tilioideae)
  • Gattung: Linden (Tilia)
  • Art: Winter-Linde

Die Winterlinde ist ein bis zu 30m hoher Baum, der zu den Heilpflanzen gehört.

Medizinische Verwendung

Die Winterlinde hat gelb-grünliche Blüten, die als einziger Bestandteil des Baumes in der Naturheilkunde verwendet werden.

Wirkung und Anwendungsgebiete

Die Winterlinde wirkt

  • schleimlösend
  • schweißtreibend

und wird hauptsächlich bei

eingesetzt.

Anwendungsart

Am bekanntesten ist wohl

Der Tee aus den Lindenblüten wirkt schweißtreibend, wenn ihn der fiebrige Kranke trinkt. Zusätzlich wirkt der Tee auch - unabhängig von einer Erkältung - gegen

Aus den Lindenblüten kann auch

  • eine Tinktur

hergestellt werden. Bei Wunden oder Abszessen kann der Tee auch

verwendet werden. Für einen Umschlag wird eine Kompresse in Tee getränkt und auf die betroffene Hautstelle gelegt. Die Winterlinde ist auch

  • in einigen Fertigarzneimitteln

enthalten, die zur Behandlung von Husten und Erkältungskrankheiten eingesetzt werden. Bei der Verwendung von Lindenblütentee ist zu beachten, dass dieser nicht als Kräutertee zum Dauereinsatz kommen sollte. Dieser heilende Tee sollte nur verwendet werden, wenn auch Beschwerden oder Erkrankungen vorliegen, die durch den Tee gelindert oder behandelt werden können.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Winterlinde

Winterlinde in Natur und Heilkunde

Winterlinde in Natur und Heilkunde

Ein sehr weit verbreiteter Baum, der auch recht alt wird, ist die Winterlinde. Im Sommer geben die weißgelben Blüten einen angenehmen Duft ab.

Allgemeine Artikel zum Thema Winterlinde

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen