Knoblauch

Knollengewächs mit vielseitiger Heilwirkung

Das im Knoblauch enthaltene Allicin hat eine antibiotische Wirkung. Die Heilpflanze findet bei Beschwerden und Erkrankungen des Verdauungsapparates Anwendung. Knoblauch wirkt sich außerdem positiv auf die Blutfettwerte aus und regt den Appetit an.

Zwei Knoblauchzehen vor Edelstahl Kochtopf
Knoblauchzehen © Carmen Steiner - www.fotolia.de

Systematische Einteilung

  • Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
  • Familie: Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae)
  • Unterfamilie: Lauchgewächse (Allioideae)
  • Tribus: Allieae
  • Gattung: Lauch (Allium)
  • Art: Knoblauch

Der Knoblauch ist sowohl als Zutat beim Kochen als auch als Heilpflanze bekannt.

Medizinische Verwendung

In der Naturheilkunde wird die frische Knolle zur Behandlung verschiedener Erkrankungen verwendet. Hauptanwendungsgebiet ist

Zusätzlich wird der Knoblauch jedoch auch bei

verwendet. Der Knoblauch wirkt antiseptisch und schleimlösend.

Anwendungsart

Knoblauch wird sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet. Für die innerliche Anwendung

  • als Tinktur oder
  • Sirup

wird die Knoblauchzehe jeweils zerkleinert. Die Tinktur wird mit Alkohol aufgegossen und auf einem Stück Zucker eingenommen.

Für den Sirup werden die Knoblauchstückchen in Wasser für mehrere Stunden eingeweicht und schließlich wird Zucker dazu gegeben. Von diesem Sirup werden für gewöhnlich ein bis zwei Esslöffel pro Tag eingenommen. Sowohl der Sirup als auch die Tinktur senken den Blutdruck und lindern Durchfall und Rheuma.

Äußerlich kann der Knoblauch gegen Warzen angewendet werden. Dazu wird die Knolle klein geschnitten und für mehrere Stunden (zum Beispiel über Nacht) auf die Warze gelegt. Der Knoblauch kann auch

  • roh im Salat oder gekocht als Zutat diverser Gerichte

verwendet werden. Auch hier wirkt er gefäßerweiternd und beugt so einer Arteriosklerose vor. Zusätzlich gibt es im Handel auch

  • Fertigarzneimittel

mit dem Wirkstoff des Knoblauchs. Der Vorteil von Fertigarzneimitteln ist, dass der Geruch nicht ganz so intensiv ist, wie dies bei der frischen Knolle der Fall ist. Jedoch verschwindet auch dadurch der Knoblauchgeruch nicht völlig.

Verwendung in der Küche

Der Knoblauch ist eine beliebte Zutat für zahlreiche Gerichte, dazu gehören:

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Knoblauch

Allgemeine Artikel zum Knoblauch

Die heilende Kraft der Gewürze

Die heilende Kraft der Gewürze

Gewürze sind nicht nur dazu da, Speisen den letzten Schliff zu verleihen, auch in der Naturheilkunde finden viele Sorten Verwendung.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen