Brombeere

Wirksam gegen Durchfall

Die Blätter der Brombeere werden auf Grund ihres hohen Gehalts an Gerbstoffen bei Magen- und Darmbeschwerden verwendet.

Nahaufnahme Brombeeren
Blackberry Background © Petr Kratochvil - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Brombeere

Systematische Einteilung

  • Eurosiden I
  • Ordnung: Rosenartige (Rosales)
  • Familie: Rosengewächse (Rosaceae)
  • Unterfamilie: Rosoideae
  • Gattung: Rubus
  • Sektion: Brombeeren

Die Brombeere ist ein stacheliger Strauch, der sich in vielen Obstgärten befindet. Er ist jedoch auch eine Heilpflanze, von der in der Naturheilkunde die Blätter und die Beeren verwendet werden.

Wird sie nicht im eigenen Garten kultiviert, findet man die Brombeere vorwiegend

  • auf Lichtungen
  • an Waldrändern und
  • in Hecken und Gebüschen

Medizinische Verwendung

Man behandelt damit Erkrankungen wie

Brombeeren sind sehr reich an Vitamin C und behandeln meist schon durch das pure Essen der Früchte die einzelnen Krankheiten.

Anwendungsart

Zusätzlich kann man die Blätter des Brombeerstrauches innerlich und äußerlich anwenden. Die Blätter werden mit kaltem Wasser übergossen, für mehrere Stunden stehengelassen und dann erwärmt und getrunken. Der

kann auch normal mit heißem Wasser zubereitet werden. Es gibt auch

  • Tinkturen der Brombeerblätter.

Äußerlich wird der Tee als

bei Zahnfleischbluten oder Halsschmerzen verwendet. Zusätzlich kann der Tee auch als

  • Ausspülung oder
  • Umschlag

angewendet werden. Für den Umschlag tränkt man eine Kompresse in den Tee und legt sie auf die betroffene Stelle. In vielen fertigen Teemischungen sind ebenfalls Brombeeren enthalten. Im Gegensatz zu anderen Heilpflanzen kann man den Tee der Brombeerblätter auch täglich trinken, ohne dass dies schädliche Nebenwirkungen hätte.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Brombeere

Allgemeine Artikel zur Brombeere

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen