Alant

Wird vereinzelt kosmetischen Präparaten zugesetzt

Der Alant ist eine hoch wachsende Staude aus der Familie der Korbblütengewächse. Durch die Pflanze können schwere Hautausschläge verursacht werden, da sie stark allergen wirkt. Sie wurde u.a. bei Atemwegserkrankungen und Beschwerden der Harnwege verwendet.

Mädchen auf Blumenwiese putzt sich die Nase, allergisch
child with hayfever allergy sneezing blowing nose © godfer - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Alant

Systematische Einteilung

  • Euasteriden II
  • Ordnung: Asternartige (Asterales)
  • Familie: Korbblütler (Asteraceae)
  • Unterfamilie: Asteroideae
  • Tribus: Inuleae
  • Gattung: Alante

Der Alant ist eine Pflanze mit gelben Blüten und bis zu zwei Metern Höhe. Er gehört zu den Heilpflanzen.

Medizinische Verwendung

Anwendungsgebiete

In der Naturheilkunde werden die Wurzeln zur Behandlung von

verwendet. Der Alant wirkt hustenstillend und harntreibend.

Anwendungsart

Man verwendet den Wurzelstock sowohl für die innerliche als auch für die äußerliche Anwendung. Innerlich wird der Wurzelstock als

  • Tee
  • Abkochung
  • Tinktur oder
  • Weintinktur (Wein mit Wurzel)

verwendet. Für die Abkochung wird die Wurzel mit kaltem Wasser übergossen, für mehrere Stunden stehen gelassen und die Mischung dann auf Trinktemperatur erwärmt. Äußerlich wirkt der Wurzelstock des Alant beruhigend und wird zur Behandlung von Juckreiz oder bei Entzündungen verwendet.

Für die äußerliche Anwendung wird ebenfalls eine Abkochung der Wurzel verwendet und die betroffene Hautstelle in Form

  • einer Waschung oder
  • eines Umschlages

behandelt.

Für den Umschlag wird eine Kompresse in die Flüssigkeit getaucht und dann auf die Hautstelle gelegt. Sowohl die innerliche als auch die äußerliche Anwendung kann zu Allergien führen, weshalb der Alant nur noch in der Naturheilkunde verwendet wird und nicht in Fertigarzneimitteln enthalten ist.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Alant

Alant in der Natur und Heilkunde

Alant in der Natur und Heilkunde

Eine schöne gelbe Sommerblüte hat der Alant, der ursprünglich aus Zentralasien kommt. Hierzulande ist er in vielen Gärten und Sträußen gern gesehen.

Allgemeine Artikel zum Thema Alant

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen