Reisemediziner

Führen eine reisemedizinische Beratung sowie zahlreiche Maßnahmen zur Vorbeugung durch

Qualifizierte Reisemediziner beraten Urlauber die Auslandsreisen antreten möchten in Bezug auf ein mögliches landesspezifisches Gesundheitsrisiko. Dies geschieht unter Berücksichtigung des individuellen Gesundheitszustandes und Reisezieles.

Junge, blonde Ärztin bei einer intramuskulären Impfung in den Oberarm
young female doctor giving vaccine to a patient © Dušan Zidar - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Reisemediziner

Die Reisemedizin gilt als Teilgebiet der Medizin und beschäftigt sich mit allen gesundheitsgefährdenden und gesundheitsschädlichen Faktoren, die einen Reisenden bei der Reise in ein fremdes Land betreffen können. Sie umfasst

  • die Diagnose
  • Prophylaxe und
  • die Therapie.

Der wissenschaftliche Anspruch der Reisemedizin gilt einer Weiterentwicklung der Prophylaxe, um Gesundheitsgefährdungen möglichst von vornherein auszuschließen. Sie hat sich aus der Tatsache entwickelt und trägt ihr Rechnung, dass sich der Mensch dank zunehmender Mobilität und verfeinerter Technologie zunehmend in schwer zugängliche Gegenden der Erde vordingt, in denen ungewohnte Gesundheitsrisiken möglich sind.

Qualifikation

Am häufigsten beschäftigen sich Tropenmediziner mit der Reisemedizin. Da sie aber nur relativ selten zu finden sind, wird es mehr und mehr nötig, dass auch Allgemeinärzte, wie zum Beispiel Hausärzte oder Arbeitsmediziner, sich in der Reisemedizin gut auskennen.

Da auch der internationale Tourismus stark zugenommen hat, und mittlerweile für viele Menschen erschwinglich ist, suchen auch immer mehr so genannte Pauschaltouristen den Rat von Reisemedizinern.

Aufgaben

Die Prophylaxe erfolgt in den meisten Fällen durch

die heute keine Seltenheit mehr sind. Auch die

  • Informationen über mögliche Risiken im Ausland sowie deren Vermeidung

ist stark angewachsen. Ein guter Arzt kann den Reisenden so informieren, dass dieser die Zusammenhänge versteht und gebotene Vorsichtsmaßnahmen einhalten kann. Sehr wichtig ist in diesem Zusammenhang vor allem

Der Reisemediziner trägt die große Verantwortung, seine Patienten frühzeitig aufzuklären, ihnen die Risiken bewusst zu machen, und sie mit einer möglichst guten Prophylaxe abzusichern.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Reisemedizinern

Allgemeine Artikel zum Thema Reisemediziner

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen