Makuladegeneration

Eine degenerative Erkrankung der Netzhaut, die häufig auch als Altersblindheit bezeichnet wird

Die Makuladegeneration ist eine degenerative Netzhauterkrankung, bei der durch das Absterben von Netzhautzellen die Sehfähigkeit schwer beeinträchtigt wird. In den meisten Fällen tritt diese Erkrankung erst ab dem fünfzigsten Lebensjahr auf.

Augenarzt untersucht Auge eines älteren Mannes
Optician using and ophthalmoscope © Lisa F. Young - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Makuladegeneration

Die Makuladegeneration ist eine Erkrankung am Auge, von der am häufigsten ältere Menschen betroffen sind. Man spricht deshalb auch von der altersbedingten Makuladegeneration (Abkürzung: AMD). Es gibt die

  • feuchte und die
  • trockene Makuladegeneration.

Ursachen

Die Makula ist das Zentrum für das scharfe Sehen. Sie befindet sich in der Mitte der Netzhaut und verfügt über die meisten Sehzellen.

Bei einer Makuladegeneration werden diese Sehzellen zerstört. Dafür verantwortlich sind Ablagerungen im Auge. Diese Ablagerungen entstehen aus Abbauprodukten des Stoffwechsels, die langsam das Zentrum für das scharfe Sehen zerstören.

Symptome

Die ersten Symptome einer Makuladegeneration sind, dass

  • gerade Linien plötzlich krumm oder verschwommen wahrgenommen werden.

Im weiteren Verlauf dieser Erkrankung wird den Betroffenen

  • das Erkennen von Gesichtern immer schwerer fallen.
  • Auch das Lesen wird mit der Zeit nicht mehr möglich sein,

da die Buchstaben und Zeilen nur noch verzerrt oder verschoben wahrgenommen werden können. Im Endstadium dieser Erkrankung

  • wird im Sehzentrum nur noch ein schwarzer Fleck wahrgenommen.

Behandlung

Eine Makuladegeneration ist nicht heilbar. Im schlimmsten Fall kann diese Erkrankung zur vollständigen Erblindung des Betroffenen führen.

Bei der feuchten Makuladegeneration können durch spezielle Behandlungen (operative Eingriffe) eventuell leichte Verbesserungen erzielt werden. Für die trockene Form der Makuladegeneration gibt es bis jetzt keine Behandlungsmöglichkeiten.

Bei den ersten Anzeichen einer Makuladegeneration sollte stets sofort ein Augenarzt aufgesucht werden. Dieser kann mit dem Verschreiben spezieller Vitamine die Krankheit am Fortschreiten hindern.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Makuladegeneration

Allgemeine Artikel zum Thema Makuladegeneration

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen