Sex-Diät

Sexuelle Aktivitäten fördern das allgemeine Wohlbefinden und können zur Gewichtsabnahme führen

Die Sex-Diät ist eine Lebensweise, bei der durch regelmäßigen Sex das Immunsystem gestärkt und Gewicht reduziert wird. Beim Liebesakt werden große Mengen Kalorien verbrannt, Endorphine freigesetzt sowie der Kreislauf und Stoffwechsel aktiviert.

Nahaufnahme junges Paar, sie liegt auf ihm, er zieht an ihrem BH-Träger
Young multi-racial couple. Young lovers who are sexual © Forgiss - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Sex-Diät

Wer die Sex-Diät erfunden hat, steht in den Liebessternen, aber wenn man diese genauer betrachtet, dann könnte unter Umständen das eine oder andere Kilo durchaus auf eine sehr angenehme Art und Weise verloren werden. So verbraucht ein intensiver Zungenkuss etwa 300 Kalorien und ein ausgiebiger sexueller Akt sogar etwa 500 Kalorien.

Als unterstützende Maßnahme einer Diät empfehlenswert

Sich allerdings nur auf den Sex als Abnahmemittel zu konzentrieren wäre etwas fatal, da man in der Regel ja eine weitere Person für diese Diät benötigt und nicht täglich mehrmals jemand zur Verfügung steht. Zudem zeigen die neuesten Untersuchungen, dass eine Sex-Diät manchmal schwerlich auszuführen ist, da die Menschen heute zwar können, wie sie wollen, was aber nicht bedeutet, dass sie auch so oft wollen wie sie könnten.

Gesunde Ernäherung und Sport sind das A und O beim Abnehmen

Wer abnehmen möchte, sollte sich deshalb auf

Wenn man hierbei auch noch ein aktives Sexleben mit einbauen kann, dann wird die schönste Nebensache der Welt sogar zum Unterstützer beim Abnehmen. Angenehmer geht es bei einer Diät und dem Kiloverlieren fast nicht.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Sex-Diät

Allgemeine Artikel zum Thema Sex-Diät

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen