Prostata

Auch als Vorsteherdrüse bezeichneter Teil des Genitialtraktes beim Mann

Die Prostata ist eine männliche Geschlechtsdrüse in der Größe und Form einer Kastanie, die nahe der Harnblase liegt und die Harnröhre umgibt. In ihr wird der größte Teil der beim Orgasmus ausgestoßenen Samenflüssigkeit produziert.

Grafik der männlichen Geschlechtsorgane mit Penis, Hoden und Prostata
menschliche penis anatomie © Sebastian Kaulitzki - www.fotolia.de

Die Prostata ist ein männliches Geschlechtsorgan und wird auch Vorsteherdrüse genannt. Sie hat im gesunden Zustand die Größe einer Kastanie und befindet sich über dem männlichen Beckenboden unter der Harnblase.

Anatomie

Durch die Prostata fließen die Harnröhre sowie die beiden Samenleiter, die in der Prostata in die Harnröhre fließen. Die Prostata besteht aus

  • Drüsen,

die das Drüsensekret bilden. Zusätzlich befinden sich hier noch

die das Hinausbefördern dieses Sekretes während der Ejakulation bewirken. Das Sekret ist wichtig für die Beweglichkeit und das Überleben der Spermien auf ihrem Weg zur weiblichen Eizelle. Die Unterteilung der Prostata erfolgt in drei Zonen:

  • die periurethrale Mantelzone
  • die Innenzone und
  • die Außenzone.

Untersuchungen an der Prostata sowie mögliche Erkrankungen

Die Prostata wird meist im Rahmen der Krebsvorsorge untersucht. Im Rahmen der

wird sie hier durch den Enddarm ausgetastet. Hier kann der Arzt Veränderungen wie zum Beispiel Knoten ertasten, die dann sofort weiter abgeklärt werden müssen. Ergeben sich hier Auffälligkeiten, wird meist eine Blutuntersuchung durchgeführt. Hier kann der so genannte

- das Prostata spezifische Antigen. Ist dieser Wert erhöht, deutet alles auf eine

hin. Eine häufige Erkrankung ist die

von der meist ältere Männer betroffen sind. Die Männer merken dies daran, dass der Urin nur noch in Tröpfchen fließt und sie sehr häufig Harndrang verspüren. Wenn die Prostata vergrößert ist, drückt sie auf die Harnblase, weshalb sich diese Symptome ergeben.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Prostata

Allgemeine Artikel zum Thema Prostata

Anwendung und Ablauf des PSA-Tests

Anwendung und Ablauf des PSA-Tests

Durch einen PSA-Test ist es möglich, die Menge des prostataspezifischen Antigens im Blut zu messen. Er wird bei Verdacht auf Prostatakrebs durchgeführt.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen