Hals

Körperteil zwischen Kopf und Rumpf

Der Hals stellt die Verbindung zwischen Rumpf und Kopf dar. Tagtäglich hält er großen Belastungen stand. Neben der Halswirbelsäule befinden sich im Hals auch die Stimmbänder, der Kehlkopf, die Gurgel und wichtige Blut- und Nervenbahnen. Er stellt die Verbindung von Kopf und Körper dar und ist deswegen besonders zu schützen. Viele Tötungsarten des Mittelalters zielten auf den Hals ab, so zum Beispiel beim Tod durch die Guillotine oder durch den Galgen.

Dunkelhäutiges Model mit Halskette im pinken Top
beautiful African woman in pink summer top © Lvnel - www.fotolia.de

Anatomie

Der Hals verbindet beim Menschen den Kopf mit dem Rumpf. Im Hals befinden sich Muskeln für die Bewegung des Kopfes und auch zur Bewegung der Zunge. Hinten am Hals läuft die Wirbelsäule entlang. Bricht man sich die Wirbelsäule im Bereich des Halses, hat dies oft eine komplette Querschnittslähmung zur Folge. Oft können dann nicht einmal mehr die Hände bewegt werden.

Im Hals befinden sich ferner die Luft- und die Speiseröhre. Durch die Luftröhre können wir atmen, durch die Speiseröhre wird die Nahrung zu den Organen transportiert. Am Hals befindet sich auch die Halsschlagader, über die der Arzt in Notfallsituationen auch den Puls messen kann.

Beschwerden und Erkrankungen

Halsschmerzen und Mandelentzündung

Jeder Mensch hat wohl irgendwann in seinem Leben einmal Halsschmerzen. Diese können das Symptom einer harmlosen Erkältung sein, sie können jedoch auch das Symptom einer Mandelentzündung sein.

Die Mandeln befinden sich ebenfalls im Hals und bereiten oft große (Schluck-)Beschwerden, wenn sie entzündet sind. Je nach Art der Entzündung helfen Hausmittel wie Gurgeln oder Lutschen, um die Schmerzen zu lindern. Bei einer Mandelentzündung muss jedoch eine ärztliche Behandlung, evtl. sogar mit Antibiotikum, erfolgen.

Schilddrüsenvergrößerung

Vorne im Hals befindet sich die Schilddrüse. Ist diese vergrößert, kann dies die Atmung behindern, da die Schilddrüse dann auf die Luftröhre drückt. Eine genaue Diagnose kann der Arzt per Ultraschall festlegen. Medikamente oder eine Operation können dann Abhilfe schaffen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Hals

Allgemeine Artikel zum Thema Hals

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen