Körbe

Kisten oder kleine Tonnen aus Korb zur Aufbewahrung von Zeitschriften und anderen Kleinigkeiten

Geflochtene Körbe sind im Wohnbereich für allerlei Zwecke einsetzbar. In vielen unterschiedlichen Formen und Größen erhältlich, dienen Körbe und Korbkisten zum Beispiel zur schicken Aufbewahrung von Zeitschriften oder Strickzeug neben der Couch.

Korb mit weißen Blumen auf grüner Wiese
basket © ivan kmit - www.fotolia.de

Der Korb ist ein klassischer Einrichtungsgegenstand, der sich besonders in den letzten Jahrzehnten wieder zunehmender Beliebtheit erfreut. Über lange Jahrhunderte hat sich dieses vielseitige Utensil in allen möglichen Kulturkreisen als fester Bestandteil und unentbehrliches Hilfsmittel etabliert. In allen Größen wird es hergestellt.

Nutzungsmöglichkeiten

Es dient als Aufbewahrungsort für allerlei Lebensmittel oder Kleidungsstücke. Es bietet Platz für alle erdenklichen Kleinigkeiten vom Spielzeug bis zur Schmutzwäsche. Dabei hat es eine natürliche Gestalt.

Merkmale und Eigenschaften

Das Korbgeflecht besteht meist aus Gräsern oder festem Stroh, ist robust und fühlt sich angenehm an. Besonders in einer Gesellschaft wie unserer, in der seit langen Jahren wieder zunehmend Wert auf die Integration von Naturstoffen gelegt wird, hat der Korb als Aufbewahrungs- und Nutzobjekt wieder nachhaltigen Einzug gehalten.

Geschichte und Entwicklung

Bereits in den Jahrhunderten vor unserer Zeit wurden Körbe regelmäßig als Hilfsmittel genutzt. Großmaschig aus feinem Material geflochten, dienten sie als Wäschekörbe. Grobe Flechtereien aus festen Ästen waren ein ideales Behältnis für Ofen- und Kaminholz. Man trug sie auf dem Rücken oder in der Hand und platzierte sie dort, wo man sie gerade brauchte. Nahezu alle Materialien konnten in Körben transportiert oder aufbewahrt werden. Zwischenzeitlich wurde die Natur-Körbe von Körben aus Plastikgeflecht ersetzt.

In den Fünfziger-, Sechziger- und Siebzigerjahren war das Umweltbewusstsein in unseren Gefilden weniger ausgeprägt, sodass die Körbe ein grundsätzlich anderes Design und andere Farben hatten. Heute findet man sie aus verschiedenen Grassorten hergestellt in vielen verschiedenen Designs für den heutigen Geschmack.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinfos und Tipps rund um Körbe

Geflochtene Körbe reinigen

Geflochtene Körbe reinigen

Sie verschaffen Räumen eine leichte Optik und fassen sich schön an. Doch auch Flecht-, Bast- und Strohkörbe müssen gereinigt werden.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen