Modemessen

Designer stellen ihre neuesten Modetrends vor

Modemessen sind in Großstädten weit verbreitet und weitgehend sehr gut besucht. Erfolgreiche Modedesigner präsentieren ihre neuesten Trends und stellen ihre Entwürfe in Messehallen vor.

Mehrere Models in bunten Kleidern auf dem Laufsteg
Fashion Show © Gina Smith - www.fotolia.de

Ursprung und Entwicklung

Die älteste Modemesse der Welt soll die Berliner Durchreise sein, die Mitte des 19. Jahrhunderts noch ohne festen Terminplan und eigene Räumlichkeiten in den Modehäusern und Ateliers ihren Anfang nahm. Berlin lag für viele Tuchhändler zwischen den Einkaufsmöglichkeiten in Süddeutschland und Schlesien auf dem Weg und wurde häufig zum Zwischenstopp genutzt.

Die Berliner Modehäuser waren stets über die aktuellen Pariser Kollektionen auf dem Laufenden und setzten die dort gesammelten Ideen in eigene Entwürfe um. Wer mit Textilien handelte oder sie weiterverarbeitete, konnte sich hier über die neuesten Trends informieren und geschäftliche Kontakte knüpfen und pflegen.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Berliner Durchreise erstmals organisiert und in verschiedenen Hotels der Stadt mit Modenschauen und Modetees zelebriert. Die Stellung Westberlins nach der Teilung Deutschlands ließ jedoch die Stadt als Messezentrum ins Hintertreffen geraten; seit den 60er Jahren wurde die Veranstaltung von der Düsseldorfer Modemesse an Beliebtheit übertroffen.

Modemessen weltweit

Weltweit etablieren sich inzwischen in jeder Modemetropole und zahlreichen weiteren Städten Bekleidungsmessen, die oft nach Unterkategorien, etwa für Schuhe, Accessoires, Sportbekleidung oder Bademoden, gesondert veranstaltet werden.

Bis heute ist in Deutschland die halbjährlich stattfindende CPD-Messe in Düsseldorf der populärste Treffpunkt für ansässige und internationale Modedesigner, Händler und Models. Vor allem Nachwuchsdesigner nutzen gern die Gelegenheit, ihre Entwürfe bekannt zu machen, und bieten mit oft futuristischen Kreationen Einblicke in die denkbare Modewelt von übermorgen.

Zu den bedeutendsten Fashioni Weeks weltweit zählen

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Modemessen

Als Besucher auf der Modemesse

Als Besucher auf der Modemesse

Einige Modemesse sind nur für Leute aus der Branche geöffnet, aber andere Shows können sehr wohl von Privatbesuchern angesehen werden.

"The Big Four" - Die bedeutendsten Fashion Weeks der Welt

"The Big Four" - Die bedeutendsten Fashion Weeks der Welt

Sie stellen die neuesten Kollektionen namhafter Designer und damit die Trends von morgen vor: die "Big Four" unter den Modenschauen weltweit.

Interessante Artikel zu Modemessen

Berlin Fashion Week: Review auf Shows und Kollektionen

Berlin Fashion Week: Review auf Shows und Kollektionen

Zum fünften Mal traf sich in Berlin das "Who is Who" der Modebranche. Vom 1. bis 4. Juli fand in der Landeshauptstadt die Mercedes-Benz Fashion Week statt und Berlin stand ganz im Zeichen der Mode.

Haute Couture - Ein Rückblick auf die Pariser Modenschauen 2009

Haute Couture - Ein Rückblick auf die Pariser Modenschauen 2009

Klar, dass auch die Modeindustrie unter der Finanzkrise leidet. Und so reduzierten sich die diesjährigen Pariser Haute Couture-Schauen von 26 Schauen in vier Tagen letztes Jahr, zu 21 Präsentationen in drei Tagen. Doch Krisenstimmung kam trotzdem nicht auf.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen