Ein kultureller Kurztrip - Kreative Anregung für die Suche nach Abwechslung

Aussicht auf Petersplatz in Rom

Kurztrips eignen sich besonders gut für spontane Menschen, die sich Abwechslung wünschen. Für eine Kurzreise der kulturellen Art sind vor allem Städtereisen sehr zu empfehlen.

Inhaltsverzeichnis des Artikels

Viele Menschen haben nicht die Zeit oder das Geld für einen längeren Urlaub. In diesem Fall kann ein Kurztrip für ein paar Tage oder über das Wochenende für Abwechslung sorgen. Wer die Kurzreise mit kulturellen Eindrücken verbinden will, hat dazu viele Möglichkeiten.

Kurzreisen bieten die Gelegenheit einmal aus dem gewohnten Trott auszubrechen und sich vom Alltag ein wenig zu erholen. Soll der Kurztrip darüber hinaus mit kulturellen Erlebnissen verbunden werden, bietet sich ein Abstecher in eine Großstadt an, denn die Metropolen verfügen über eine Vielzahl an kulturellen Stätten und Sehenswürdigkeiten.

Da jede Großstadt einen Flughafen besitzt, sind die Anreisewege zumeist relativ kurz.

Rom

Besonders interessant und abwechslungsreich kann ein Abstecher in Italiens Hauptstadt Rom sein. Die geschichtsträchtige Stadt bietet eine Fülle an historischen Stätten wie das Kolosseum, den Petersdom oder die spanische Treppe. Wer nebenbei noch bummeln gehen möchte, findet in der Piazza di Spagna jede Menge Geschäfte.

Taormina

Ebenfalls reich an kulturellen Stätten ist die Stadt Taormina, die an der Ostküste Siziliens liegt. Zu den ersten Touristen der italienischen Stadt gehörte kein Geringerer als Johann Wolfgang von Goethe. Von der Stadt aus hat man einen wunderbaren Blick auf den Golf von Naxos, den Vulkan Ätna und das Ionische Meer.

Weitere Highlights sind das Odeon, das Antike Theater, der Dom San Nicolo sowie die zahlreichen Palazzos.

Barcelona

Auch ein Kurztrip in die spanische Metropole Barcelona kann sich lohnen. Zu den zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten gehören die berühmte gotische Kathedrale sowie das gotische Stadtviertel. Darüber hinaus findet man in der Stadt eine große Auswahl an Geschäften, Cafés und Bars.

Möchte man zwischen den Sehenswürdigkeiten für etwas Abwechslung sorgen, bietet sich ein Besuch am Strand von Barcelona an. Am Abend lassen sich in den Restaurants der Stadt die kulinarischen Attraktionen erkunden.

Sevilla

Ebenso gut geeignet für einen Kurzurlaub ist die andalusische Hauptstadt Sevilla mit ihrer sehenswerten Altstadt. Wer sich für den spanischen Flamenco interessiert, kann die Tänzer im Caboneria oder im Blanca Paloma bewundern.

Lissabon

Aber auch die portugiesische Hauptstadt Lissabon, die über zahlreiche prächtige Paläste, Theater, Gärten und Museen verfügt, ist ein lohnenswertes Ziel für einen kulturellen Kurztrip.

Grundinformationen und Hinweise zu Kurztrips

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Petersplatz in Rom © DeVIce - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom

Weitere Artikel zum Thema