Geführte Reisen - Merkmale, Vorzüge und Reisetipps

4 junge Mädchen im Bikini sitzen auf einem Segelboot mit blauem Segel

Wann und wo eine geführte Reise sinnvoll ist

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Als geführte Reisen bezeichnet man Urlaubsreisen, die von einem Reiseführer oder Reiseleiter begleitet werden. Sie haben den Vorteil, dass sich der Reisende nicht um organisatorische Dinge kümmern muss. Besonders für Reisen an exotische Orte ist ein Reiseführer zu empfehlen; auf diese Weise erhält man wertvolle Informationen über Reiseort und Kultur. Lesen Sie über die Merkmale und Vorzüge geführter Reisen und holen Sie sich hilfreiche Reisetipps.

Geführte Reisen: Merkmale und Vorzüge

Unter geführten Reisen versteht man Urlaubsreisen, bei denen der Reiseveranstalter einen Reiseleiter oder Reiseführer zur Verfügung stellt. Dieser kümmert sich um die Organisation der Reise und steht den Urlaubern mit Rat und Tat zur Seite.

Die meisten Urlaubsreisen werden in der Regel auf eigene Faust unternommen. Es gibt aber Reisearten oder bestimmte Reiseorte, an denen es sinnvoll ist, über einen Reiseleiter oder Reiseführer zu verfügen, der einen durch das Urlaubsziel begleitet.

Bei geführten Reisen handelt es sich zumeist um

Wander- oder Trekkingreisen in unbekannte Gebiete müssen unbedingt mit Führer gemacht werden
Wander- oder Trekkingreisen in unbekannte Gebiete müssen unbedingt mit Führer gemacht werden

Zur Verfügung gestellt wird der Reiseführer oder Reiseleiter vom Reiseveranstalter. Der Reiseleiter ist sozusagen das Bindeglied zwischen dem Reisenden, dem Reiseveranstalter und dem Reiseziel.

Besonders beliebt ist die Buchung eines Reiseleiters auch bei Busrundreisen. Die Urlauber werden dabei in der Regel bereits vom Flughafen abgeholt und zu ihren Hotels gebracht.

Den gesamten Aufenthalt über begleitet der Reiseführer die Reisenden. Mit dem Bus geht es von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit, von Ort zu Ort. Während der Busfahrt erfahren die Urlauber interessante Fakten, sowohl über die Gegend, als auch über die nächste Station, die angefahren wird. Dort angekommen, hat man entweder die Möglichkeit, selbst auf Erkundungstour zu gehen; oft begleitet der Reiseleiter die Gruppe aber auch, zumindest, wenn es um die Besichtigung wichtiger Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen geht.

Kein Organisationsstress, dafür eine Reise mit Highlights

Vor allem für Bildungsreisen an kulturell interessante Orte werden gerne Reiseleiter genutzt. Eine geführte Reise bietet dem Urlauber den Vorteil, dass er sich nicht um organisatorische Dinge, wie zum Beispiel die Buchung der Unterkünfte oder Flüge, selbst kümmern muss. Dies obliegt der Reiseleitung, die zudem Ausflüge und Rundreisen am Urlaubsziel organisiert.

Der Reisemarkt ist stark in Bewegung, denn der Kampf um den Kunden geht auch im Reisebereich über den Service. Auffällig ist, dass immer mehr geführte Reisen gebucht werden. Dies liegt daran, dass viele Urlaubshungrige nicht mehr nur einen Ortswechsel möchten, sondern auch Kultur und Land kennen lernen möchten.

Gerade der Bereich der geführten Reisen erweist sich für Urlauber als sehr interessante Erfahrung. Immer mehr Reisende stellen fest, dass geführte Reisen einen deutlichen Mehrwert gegenüber einer normalen Urlaubsreise in Eigenregie haben. Selbst mit Reiseführer im Taschenformat oder mit einer vorherigen Recherche im Internet, können Touristen nicht alle Highlights des Urlaubsortes herausfinden. Geführte Reisen sind deshalb sehr populär und jeder der einmal diese Form des Urlaubs genossen hat, wird immer wieder geführte Reisen bevorzugen.

In den letzten Jahren sind besonders geführte Reisen durch die Natur beliebt geworden, denn der Trend zum Aktivurlaub zeigt sich auch bei den geführten Reisen deutlich. Urlauber erwarten heute mehr als nur ein nettes Hotel in einer schönen Umgebung, denn Urlaub sollte immer etwas Unvergessliches sein und neue Eindrücke liefern. Gerade geführte Reisen bleiben oft in Erinnerung, da mit ihnen viele Erlebnisse verbunden sind und die Erinnerung länger frisch bleibt, als beim reinen Hotelurlaub. Weitere Vorzüge:

  • man ist je nach Region und Land sicherer unterwegs, wenn man in einer Gruppe und mit Reiseleiter reist
  • man kann auch Regionen bereisen, in die man allein möglicherweise gar nicht gelangt, weil Gruppenvorschrift herrscht
  • man bekommt je nach Reiseart die benötigte Ausrüstung inklusive, die man sonst für viel Geld kaufen müsste

Doch bei so vielen Vorteilen gibt es auch hier und da eine Schattenseite...

Mögliche Nachteile

Zu den Aspekten, die in die Kategorie Nachteile passen, zählen beispielsweise:

  • eine geführte Reise ist in vielen Fällen teurer
  • Reisedauer und -termin sind festgelegt
  • finden sich zu wenig Teilnehmer, kann es sein, dass die Reise nicht stattfindet
  • es gibt einen vorgegebenen Reiseablauf

Wann ist ein Reiseführer zu empfehlen?

Das Angebot an geführten Reisen wächst stetig, sodass für fast jedes Urlaubsland Reiseführer zur Verfügung stehen. Vor allem für exotische Orte kann ein Reiseleiter sehr wertvoll sein, da nur die wenigsten Urlauber über genaue Kenntnisse der einheimischen Sprache oder Kultur verfügen.

Der Reiseleiter sorgt bereits vom ersten Urlaubstag an dafür, dass sich die Reisenden wohlfühlen, steht ihnen für Fragen, die den Urlaub betreffen zur Verfügung und hilft auch bei möglichen Problemen weiter. Außerdem leitet und beaufsichtigt der Reiseführer den Ablauf der Reise und stellt dabei sicher, dass der Vertrag zwischen dem Reisenden und dem Reiseveranstalter erfüllt wird.

Hat man Probleme mit der Unterkunft oder möchte etwas reklamieren, kann man sich an den Reiseleiter wenden, damit er sich darum kümmert. Geführte Reisen sind also sehr sinnvoll, wenn man sich als Urlauber nicht mit den Gegebenheiten vor Ort auskennt und trotzdem ganz ohne eigene Planung etwas unternehmen möchte. In diesem Fall sorgt die Reiseleitung dafür, dass einem die interessantesten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen nicht entgehen.

Zielgruppen

Mittlerweile gibt es auch immer mehr geführte Reisen, die sich auf bestimmte Altersgruppen oder Themengebiete spezialisieren, sodass für jeden Urlauber das richtige Angebot dabei sein sollte. Wer glaubt, dass geführte Reisen nur von einem älteren Publikum angenommen werden, der täuscht sich gewaltig, denn gerade junge Touristen bevorzugen es gezielt an die sehenswerten Orte ihrer Urlaubsregion geführt zu werden.

Mit geführten Reisen wird jeder Urlaub zum Erlebnis und bleibt lange im Gedächtnis. Besonders pfiffige Reiseveranstalter bieten allerdings noch mehr, denn sie unterteilen ihre geführten Reisen zusätzlich und sprechen gezielt unterschiedliche Altersstufen an und auch unterschiedliche Interessengebiete.

Diese Unterteilung führt auch dazu, dass in den Reisegruppen ein einheitliches Niveau und Interesse besteht. Von der geführten Kneipentour bis hin zur archäologischen Reiseführung ist alles im Angebot der Reiseveranstalter zu finden.

Geführte Reisen sind schon lange keine Stadtrundfahrten mehr, sondern werden immer mehr zum Gruppenausflug, der auch dafür sorgt, dass in der Gruppe über die Reisedauer hinweg gute Stimmung herrscht und sich Freundschaften bilden.

Besonders Alleinstehende jeden Alters sind dazu geneigt, sich einer geführten Reise anzuschließen, denn schließlich verbringt niemand gerne seinen Urlaub ganz alleine. Die Organisation der geführten Reisen ist meist bis ins kleinste Detail perfekt und so können Urlauber ihre Reise unbeschwert genießen und sich ganz entspannt durch die unbekannten Gefilde führen lassen.

Für Senioren bieten viele Reiseveranstalter speziell auf die Bedürfnisse abgestimmte Reisen an, die auch eine ärztliche Begleitperson beinhalten. Der preisliche Unterschied zu normalen Urlaubsreisen hält sich meist in Grenzen, sodass sich der Blick in die Spezialkataloge wirklich lohnt.

Die passende Reise finden: Kriterien eines guten Reiseführers

Spricht man von geführten Reisen, sind dies zumeist Gruppenreisen, bei denen der jeweilige Reiseveranstalter für einen Reiseführer oder Reiseleiter sorgt. Dieser nimmt wichtige organisatorische Aufgaben wahr und hilft den Urlaubern auch bei Problemen weiter. Ein guter Reiseführer lässt sich an einigen Eigenschaften erkennen.

Aufgaben und Anforderungen

Zu den wichtigsten Aufgaben eines Reiseleiters gehört, dafür zu sorgen, dass der Ablauf der Reise vertragsgemäß durchgeführt wird. Dabei gibt er dem Urlauber auch praktische Tipps über die Örtlichkeiten des Reiseziels.

Ein guter Reiseleiter lässt sich auch an seinem Bemühen erkennen, es dem Reisenden schon am Tag der Ankunft so angenehm wie möglich zu machen. Darüber hinaus steht er den Urlaubern mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet ihnen wichtige Fragen rund um das Urlaubsziel - zum Beispiel,

  • wo man gut essen gehen kann
  • wohin man sich wenden muss, um einen Ausflug zu buchen oder
  • wie man ein Bus- oder Bahnticket löst.

Manche Reiseleiter übernehmen auch selbst die Organisation von Ausflügen zu örtlichen Sehenswürdigkeiten. Ein guter Reiseleiter kennt sich vor Ort gut aus und hilft auch bei möglichen Problemen mit der Unterkunft oder bei Reklamationen weiter, denn er ist die unmittelbare Verbindung zum Reiseveranstalter.

Ein weiteres Kriterium für einen guten Reiseführer ist, dass er ein- oder zweimal in der Woche den Urlauber in seinem Hotel aufsucht, um sich darüber zu informieren, ob sich dieser dort wohlfühlt. Solche regelmäßigen Sprechstunden sollte man dazu nutzen, um eventuelle Probleme anzusprechen oder sich über zusätzliche Angebote zu informieren. Darüber hinaus kann man sich in dringenden Fällen auch außerhalb der üblichen Zeiten an den Reiseleiter wenden.

Informieren Sie sich hier genauer über die Arbeit als Reiseleiter.

Grundinformationen und Hinweise zu geführten Reisen

  • Geführte Reisen - Merkmale, Vorzüge und Reisetipps

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: four girls on a boat © Galina Barskaya - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: 4 Colored Stick Notes Colored Pins Mix © Jan Engel - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: randonnée © fotomania - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema