Venezuela

Land der Naturschönheit und Kontraste

Venezuela ist das sechstgrößte Land Südamerikas. Es lässt sich in vier Regionen aufteilen, die in starkem Kontrast zueinander stehen: Die Anden, die Orinoco-Ebenen, die Maracaibo-Tiefländer und das Hochland von Guayana. Venezuela gilt als das perfekte Reiseziel für Naturgenießer.

Flagge von Venezuela
Venezolanische Flagge © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Venezuela

Lage

Der Staat Venezuela befindet sich im Norden von Südamerika und grenzt an Kolumbien, Brasilien und Guyana. Nordöstlich des Landes liegen im Karibischen Meer Trinidad und Tobago, nordöstlich und unweit des Golfes von Venezuela befinden sich die Niederländischen Antillen.

Venezuela ist touristisch gut erschlossen, hier kommen sowohl Naturliebhaber wie auch Kulturfreunde und Strandurlauber auf ihre Kosten.

Anreise und Verkehr

Europäische Gäste reisen am besten mit dem Flugzeug an. Das Land verfügt über mehrere internationale Flughäfen, die von renommierten Fluggesellschaften angeflogen werden. Der größte Flughafen befindet sich in der Hauptstadt Caracas. Innerhalb des Landes können auch die gut ausgebauten Eisenbahn- und Straßennetze genutzt werden.

Landschaft

Obwohl Venezuela inmitten der Tropen liegt, findet man hier die verschiedensten Klimazonen vor. Die Landschaften sind folglich vielfältig und gegensätzlich:

  • im Nordosten befinden sich die Ausläufer der Anden mit ihren fruchtbaren Tälern
  • an der dicht besiedelten Nordküste liegt die Hauptstadt Caracas
  • im Osten erstreckt sich das Bergland von Guyana und
  • im mittleren Westen befindet sich das Orinoco-Tiefland.

Sehenswürdigkeiten in Caracas

Das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes bildet Caracas. Hier finden Gäste vor allem zahlreiche Museen und Theater. Eine weitere touristische Attraktion ist die Seilbahn, die Urlauber auf den Gipfel des Berges Avila bringt. Ein großer Stadtpark lädt zum Spazieren und Entspannen ein.

Bade- und Sportmöglichkeiten

Für Badegäste lohnt sich ein Ausflug auf die Insel Margarita. Hier befinden sich die besten Bademöglichkeiten mit sauberen Stränden und Wassersportmöglichkeiten.

Trekking- und Wanderfreunde können geführte ein- oder mehrtägige Touren entlang von Indiodörfern, Wasserfällen und Canyons sowie durch den dichten Urwald buchen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Venezuela

Allgemeine Artikel zum Thema Venezuela

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen