Europa - Geographie, Staaten und Urlaubsmöglichkeiten

Flagge von Europa

Wissenswertes zum Reiseziel Europa

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Europa hat als Reiseziel einiges zu bieten. Es gibt eine große Vielfalt unterschiedlichster Länder und Regionen, die Jahr für Jahr zahlreiche Besucher anziehen. Sowohl für Kurztrips als auch für längere Urlaube, ob im Sommer oder im Winter oder das ganze Jahr über, findet sich hier das passende Gebiet. Lernen Sie das Reiseziel Europa kennen.

Europa - Geographie

Der Erdteil Europa erstreckt sich über den Westen, bzw. das westliche Fünftel der Landmasse in Eurasien. In der Regel erachtet man Europa als eigenständigen Kontinenten, obwohl er im geographischen Sinne einen Subkontinenten darstellt, der gemeinsam mit Asien Eurasien bildet.

Bewohnt wird der Erteil von mehr als 700 Millioinen Europäern. Europa zählt zu den Teilen der Erde, die am dichtesten besiedelt sind.

Nördlichster Punkt Europas ist Kinnarodden in Norwegen. Den südlichsten Punkt stellt die Punta de Tarifa in Spanien dar.

Großregionen

Europa lässt sich in verschiedene Großregionen einteilen. Nicht immer ist dabei ein Land eindeutig einer Region zuzuschreiben.

  • Mitteleuropa bzw. Zentraleuropa, zu dem vor allem ein Großteil von Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Polen, Tschechien, Liechtenstein, Luxemburg, Ungarn und die Slowakei gehören
  • Nordeuropa, dem vor allem Skandinavien (Dänemark, Schweden, Norwegen) und das Baltikum (Lettland, Litauen, Estland) zugeteilt wird
  • Osteuropa mit beispielsweise Teilen von Russland, Kasachstan und der Ukraine
  • Südeuropa mit Malta, Griechenland, Vatikanstadt, Italien, Monaco, Andorra, Spanien und Portugal
  • Westeuropa, zu dem zum Beispiel Deutschland, Belgien oder Frankreich gezählt werden

Länder Europas

Zum europäischen Kontinent zählen 47 Länder. Bei einigen der Staaten liegt nur ein Teil des Territoriums in Europa. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Länder Europas.

Länder Europas
LandHauptstadtEinwohner (2017)Fläche in km²
AlbanienTirana2.930.18728.748
AndorraAndorra la Vella76.965468
BelgienBrüssel11.429.33632.545
Bosnien und HerzegowinaSarajevo3.507.01751.129
BulgarienSofia7.084.571110.994
DänemarkKopenhagen5.733.55143.098
DeutschlandBerlin82.114.224357.121
EstlandTallinn1.309.63245.227
FinnlandHelsinki5.523.231338.144
FrankreichParis64.979.548543.965
GriechenlandAthen11.159.773131.957
IrlandDublin4.761.65770.273
IslandReykjavík335.025103.000
ItalienRom59.359.900301.336
KasachstanAstana480.000146.700
KosovoPristina1.907.59210.887
KroatienZagreb4.189.35356.542
LettlandRiga1.949.67064.589
LiechtensteinVaduz37.922160
LitauenVilnius2.890.29765.301
LuxemburgLuxemburg583.4552.586
MaltaValletta430.835316
MazedonienSkopje2.083.16025.713
MoldawienChișinău4.051.21233.800
Monaco(Stadtstaat)38.6952
MontenegroPodgorica628.96013.812
NiederlandeAmsterdam17.035.93841.526
NorwegenOslo5.305.383323.759
ÖsterreichWien8.823.05483.879
PolenWarschau38.170.712312.685
PortugalLissabon10.329.50692.345
RumänienBukarest19.679.306238.391
RusslandMoskau104.000.0003.955.800
San MarinoSan Marino33.40061
SchwedenStockholm9.910.701449.964
SchweizBern8.476.00541.285
SerbienBelgrad7.058.32288.361
SlowakeiBratislava5.447.66249.034
SlowenienLjubljana2.079.97620.253
SpanienMadrid46.354.321504.645
TschechienPrag10.618.30378.866
TürkeiAnkara9.799.74523.384
UkraineKiew44.222.947603.700
UngarnBudapest9.721.55993.030
Vatikanstadt(Stadtstaat)7920,44
Vereinigtes KönigreichLondon66.181.585242.910
WeißrusslandMinsk9.468.338207.595

Zu den Städten, die mehr als 1,5 Millionen Einwohner zählen, gehören

  • Moskau (Russland)
  • London (England)
  • Istanbul (Türkei)
  • Sankt Petersburg (Russland)
  • Berlin (Deutschland)
  • Madrid (Spanien)
  • Kiew (Ukraine)
  • Rom (Italien)
  • Paris (Frankreich)
  • Minsk (Weißrussland)
  • Bukarest (Ukraine)
  • Wien (Österreich)
  • Hamburg (Deutschland)
  • Budapest (Ungarn)
  • Warschau (Polen)
  • Barcelona (Spanien) und
  • München (Deutschland).
Die Staaten Europas in der Großansicht
Die Staaten Europas in der Großansicht

Klima

In Europa herrscht überwiegend gemäßigtes Klima; es ist jedoch milder, verglichen mit dem Klima in anderen Gebieten, die die gleiche geographische Breite aufweisen. Zu den weiteren klimatischen Merkmalen zählen

  • mildere Winter und kühlere Sommer in Westeuropa
  • stärkere Temperaturschwankungen in vom Meer entfernten Ländern in den unterschiedlichen Jahreszeiten
  • überwiegend kontinental geprägtes Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern in den größten Gebieten Osteuropas
  • hauptsächlich aus Westen kommende Winde
  • nahezu ganzjährig Regen in den Küstengebieten
  • mediterrantes Klima in Mittelmeerregionen (heiße, trocke Sommer, milde und feuchte Winter)
  • arktisches Klima im Norden
  • kontinentales Klima im Südosten

Flora und Fauna

Man unterscheidet vier unterschiedliche Vegetationszonen:

  • arktisch
  • boreal
  • gemäßigt
  • mediterran

Die ursprüngliche Vegetation in den mediterranen und gemäßigten Regionen besteht kaum noch; sie wurde jahrtausendelang genutzt und dadurch vernichtet. Nordeuropa weist in den arktischen Regionen

  • Flechten
  • Moose und
  • Sträucher

auf. Boreale Vegetation findet man im nördlichen Russland sowie in Skandinavien; diese besteht vor allem aus Nadelwäldern wie Kiefern und Fichten. Die gemäßigte Zone zeichnet sich durch Laubwälder aus; weiter östlich kommen auch Mischwälder vor.

In Richtung Süden kommt es zur Ausbildung einer Steppenvegetation. Die mediterrane Vegetation besteht aus Garigue- oder Macchie-Gewächse aus.

Die Tierwelt Europas besteht im Norden und Osten aus Elchen und Rentieren. Des Weiteren werden hier, wenn auch selten, Luchs, Wolf und Bär gesichtet.

Typisch für sämtliche Regionen sind Reh, Gämse, Rothirsch und Wildschwein. Der Steinbock lebt in den höheren Lagen. Greifvögel wie Gänsegeier, Seeadler, Steinalder sind in ihrer Anzahl deutlich zurückgegangen.

Das warme Klima im Süden des Kontinents gibt

  • Schlangen
  • Eidechsen und
  • Schildkröten

ein Zuhause; Robben wiederum leben an den Küsten. Das Mittelmeer bietet Lebensraum für Delfine, während die nördlichen Meere von Walen bewohnt werden.

Lage Europas auf der Weltkarte
Lage Europas auf der Weltkarte

Beliebte Reiseziele

Eine Aufzählung sämtlicher beliebter Reiseziele in Europa wäre gar nicht möglich; dafür sind Angebot und Möglichkeiten viel zu groß bzw. zu vielfältig. So können im Folgenden nur einige Anhaltspunkte sowie Inspirationen gegeben werden.

Eine Reise durch Skandinavien

Skandinavien liegt in Nordeuropa und wird im Westen von der Nordsee und dem Nordatlantik, im Süden von der Ostsee und im Norden vom Nördlichen Eismeer begrenzt. Im Osten liegen die Staaten Finnland und Russland.

Der Begriff "Skandinavien" wird unterschiedlich verwendet. Im geografischen Sinn beschreibt er die skandinavische Halbinsel und somit die Staaten Norwegen und Schweden, die sich auf dieser Landmasse befinden. Im weiteren kulturellen Sinn gehören auch Dänemark und Finnland zu Skandinavien, denn sie eng mit diesen beiden Staaten verbunden.

Skandinavien beeindruckt vor allem durch großartige Naturräume. Eine Reise in den hohen Norden ist zu jeder Jahreszeit interessant.

Einsames Häuschen in Skanidinavien am Fjord
Einsames Häuschen in Skanidinavien am Fjord
Reiseziele in Norwegen

Das Land der Fjorde liegt im westlichen Bereich der skandinavischen Halbinsel. Die atemberaubende Landschaft der Meeresarme lässt sich am besten von einem Schiff aus erleben.

Viele Reedereien bieten Kreuzfahrten an. Ein absoluter Klassiker ist die alte Postschiff-Route, die von der norwegischen Hurtigruten-Reederei ganzjährig befahren wird.

Lofoten vor der Küste Norwegens: Hütte am Strand des Trollfjords
Lofoten vor der Küste Norwegens: Hütte am Strand des Trollfjords

Für Outdoorsportler und Sportfischer ist Norwegen in ebenfalls ein beliebtes Ziel. Im nördlichen Bereich des weitläufigen Landes ist die Stadt Bergen mit ihren bunten Holzhäusern und dem traditionellen Fischmarkt einen Besuch wert. Nur wenige Meter vom Markt entfernt treffen sich bei schönem Wetter häufig Menschen aller Altersklassen, um Tango zu tanzen.

Oslo ist der kulturelle Mittelpunkt des Landes. Die norwegische Hauptstadt gehört zu den beliebten Kurzreisezielen und ist per Fähre oder Flugzeug schnell von Deutschland aus erreichbar.

Grünes Polarlicht über Winterlandschaft in Spitzbergen, Norwegen
Grünes Polarlicht über Winterlandschaft in Spitzbergen, Norwegen
Reiseziele in Schweden

Schweden gehört seit Jahrzehnten zu den meist besuchten nördlichen Reisezielen. Die seen- und waldreiche Landschaft zieht Natururlauber und Familien ebenso an, wie Angler oder Jäger.

Ein empfehlenswertes Reiseziel in Südschweden ist das Glasreich mit der Hauptstadt Växjö. In 11 Glashütten der Region wird das weltbekannte schwedische Glas nach alter Tradition hergestellt.

Eine Kreuzfahrt der besonderen Art ist die Reise von Stockholm nach Göteborg mit so genannten Kanalbooten, historischen Schiffen aus dem 19. Jahrhundert. Die mehrtägige, gemütliche Fahrt führt u.a. durch den Götakanal, den Vätternsee und Vänernsee.

Kultur, urige Kneipen und internationale Spitzengastronomie finden Städtereisende in der Altstadt (Gamla Stan) in Stockholm. Im winterlichen Lappland können Schnee-Enthusiasten Skilaufen, Hundeschlitten fahren und in Eishotels übernachten.

Blick auf Dünen am Sandstrand, im Hintergrund Meer
Blick auf Dünen am Sandstrand, im Hintergrund Meer
Dänemark und Finnland

Dänemark ist für Familien mit Kindern nahezu perfekt als Reiseziel im Sommer. Die Urlaubsgebiete sind schnell erreichbar und locken mit

Für Surfer gehört die dänische Atlantikküste im Frühjahr und Herbst zu den Hotspots. Da Finnland etwas weiter von Deutschland entfernt ist, sollten sich Reisende mehr Zeit nehmen. Wer das Land intensiv erleben will, kann zu einer Rundreise mit dem Wohnmobil aufbrechen und dann auch den Weihnachtsmann in Rovaniemi besuchen.

Ein absolutes Muss für Finnlandurlauber ist die quirlige Hauptstadt Helsinki. Die Hafenstadt Turku an der Westküste beeindruckt mit einer großartigen Schärenlandschaft, durch die gigantische Schiffe gleiten, die in Werft in Turku gebaut werden. Im Winter verwandelt sich die Innenstadt in ein Märchenland aus Licht und Schnee.

Die finnische Saunakultur ist bekannt
Die finnische Saunakultur ist bekannt

Städtereisen in Europa

Europa bietet interessante Ziele für eine Städtereise
Europa bietet interessante Ziele für eine Städtereise

Für eine Städtereise hält Europa zahlreiche interessante Ziele bereit. Zu den beliebten Metropolen zählen dabei die Hauptstädte

  • Berlin
  • Madrid
  • London oder
  • Paris

an. Es gibt eine immense Anzahl an Kulturdenkmälern, von denen viele Teil des Kulturerbes der UNESCO sind. Doch auch Museen sowie zahlreiche weitere Highlights machen eine Reise in europäische Städte lohnenswert.

Outdoor- und Natururlaub

Wer die Natur der Stadt vorzieht, findet in Europa einige lohnenswerte Ziele. Hier kann man entweder entspannt die Seele baumeln lassen, oder sich samt Rucksack auf sein nächstes Outdoorabenteuer begeben.

Europa verfügt beispielsweise über einige Nationalparks, die mit unterschiedlichen Urlaubsmöglichkeiten und einer beeindruckenden Artenvielfalt punkten. Beliebte Ziele sind beispielsweise

  • die Sächsische Schweiz (Deutschland): empfehlenswert für Wanderer
  • Jotunheimen-Nationalpark (Norwegen): empfehlenswert für Wanderer, Mountainbiker, Skifahrer
  • Peneda-Gerês-Nationalpark (Portugal): empfehlenswert für Wanderer (mit Schwimmmöglichkeiten)
  • Bialowieza-Nationalpark (Polen): empfehlenswert für Wanderer, Tierbeobachter
  • Nationalpark Port-Cros (Frankreich): empfehlenswert für Wanderer und Schnorchler
  • Nuuksio-Nationalpark (Finnland): empfehlenswert für Wanderer, Angler
  • Cinque Terre (Italien): empfehlenswert für Wanderer, Kajakfahrer
  • Bayerischer Wald (Deutschland): empfehlenswert für Wanderer, Radfahrer, Schneeschuhwanderer
  • Vatnajökull (Island): empfehlenswert für Gletscherwanderer
  • Nationalpark Una (Bosnien): empfehlenswert für Wanderer, Rafting- und Kajakfahrer

Sommerurlaub

Je weiter man in Europas Süden reist, desto wärmer wird es. So verwundert es nicht, dass der europäische Kontinent auch bei Sonnenanbetern und Badeurlaubern beliebt ist.

Vor allem, wer in der Hauptsaision Urlaub macht, muss dank ausgezeichneten Flugverbindungen nicht weit reisen, um Strand und Meer genießen zu können. Beliebte Ziele sind in diesem Zusammenhang beispielsweise

Doch selbst in den Niederlanden lässt sich ein entspannter Badeurlaub verbringen. Wen es hingegen in die Berge zieht, um dort einen aktiveren Urlaub samt Wandern, Bergsteigen oder auch Wassersport zu verbringen, wird vermutlich eher

als Reiseziel wählen.

Winterurlaub

Schnee, romantische Hütten sowie zahlreiche Sportmöglichkeiten bietet der Winterurlaub in Europa. Unzählige Skiregionen warten darauf, erkundet zu werden; wer es ruhiger mag, findet ein gut ausgebautes Netz an Langlaufloipen sowie Winterwanderwegen. Winterurlaub in Europa ist sehr beliebt - diesen verbringt man beispielsweise in

  • Deutschland
  • Österreich
  • der Schweiz
  • Italien
  • Frankreich oder
  • Finnland.

Europäische Küche

Die europäische Küche lässt sich in Form von typischen Speisen und Gerichten zusammenfassen. Jedes Land wartet mit seinen eigenen Besonderheiten auf, sodass im Folgenden nur ein Überblick mit einzelnen Beispielen gegeben werden kann. Zu diesen zählen etwa:

  • die deutsche Küche mit herzhaften fleischhaltigen Gerichten als auch dem Hang zu leichter, gesunder Küche
  • die spanische Küche mit vielen Meeresfrüchten und Antipasti
  • die österreichische Küche, die besonders durch die speziellen Süßspeisen auffällt
  • die griechische Küche mit Feta, Gyros und Co.
  • die italienische Küche mit Pasta, Pizza und viel Gemüse
  • die französische Küche, die auch gehobenere Gerichte mit Muscheln, Austern und Co. serviert
  • die böhmische Küche mit herzhaften Gerichten, z.B. mit Pilzen, Sauekraut oder Wild
  • die kroatische Küche mit vielen orientalischen Gerichten
  • die Schweizer Küche, die die deutsche, französische und norditalienische Küche mit einbindet
  • die ungarische Küche mit Paprika, Gulasch und vielen scharfen Gewürzen

Dürfen Zirkuselefanten nicht mehr in Staaten der EU zurück, weil sie quasi Ausländer sind?

Elefanten überschreiten wegen Zirkustournee erlaubten Auslandsaufenthalt und können nicht zurück

Wehende Europafahne oder EU-Flagge vor Himmel und Haus
europa eu fahne © moonrun - www.fotolia.de

Ein Zirkus aus Frankreich war auf Tournee durch Europa bis nach Nordafrika nach Marokko und Tunesien.

Einreise unmöglich - zu langer Auslandsaufenthalt

Jetzt wollte der Zirkus, wobei auch vier Elefanten dazu gehören, wieder nach Europa einreisen, aber die Einreise wurde verweigert, denn die Dickhäuter waren zu lange außerhalb der EU-Staaten gewesen, denn maximal sind nur sechs Monate erlaubt. Jetzt gibt es nur noch zwei Möglichkeiten für den Zirkusdirektor.

Entweder muss er sich von seinen Tieren trennen, das heißt sie werden eingeschläfert, oder der Zirkus muss einen Umweg über Kroatien machen, das noch nicht zur EU gehört, aber schon als nächster Kandidat für eine Aufnahme gilt und somit bestimmte Verbindungen zur EU unterhält.

Umweg würde viel Geld kosten

Die strenge Regelung mit den sechs Monaten wurde als Schutz für dem Einschleppen von Krankheiten eingeführt. Ob aber der Zirkusdirektor diesen Umweg über Kroatien macht, wo die Tiere für einige Zeit in Quarantäne bleiben müssten, ist ungewiss, weil dies einiges an Geld kosten würde. Aber auch in Nordafrika sind die Dickhäuter "Ausländer", denn es handelt sich um asiatische Elefanten.

Österreicher sind die besten Gastgeber in Europa

Flagge von Österreich
Österreichische Flagge © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Wie eine Umfrage des "Zoover"-Portals für Hotelbewertungen unter 17.000 Internetusern aus Europa zeigt, scheinen die Österreicher mit Abstand das höchste Maß an Gastfreundlichkeit zu haben.

Insgesamt bekam Österreich 12,7% aller Stimmen. Platz zwei belegten mit 10,6% die Spanier und Platz drei ging mit 10,3% an die Belgier. Die Deutschen hingegen wurden mit 7,4% der Stimmen nur auf Rang sieben gewählt.

Interessant jedoch war, dass sich sowohl die Österreicher, als auch die Belgier, Spanier, Italiener und Schweizer jeweils selbst auf den ersten Platz in puncto Gastfreundlichkeit wählten. Die Deutschen hingegen sahen sich selbst nur auf dem zweiten Platz. Für sie waren eindeutig die Österreicher die besseren Gastgeber.

Warnung der EU: Künstlich eingeschleppte Tierarten gefährden heimische Vielfalt

Die EU-Umweltagentur hat aktuell rund 10.000 Tier- und Pflanzenarten gezählt, die künstlich, sprich von Menschenhand nach Europa eingeführt wurden. Die Tiere und Pflanzen verbreiten sich unkontrolliert in heimischen Gewässern, Biotopen und Wäldern und können dort in bestehende Ökosysteme eingreifen.

Laut der Europäischen Umweltagentur (EEA) mit Sitz in Kopenhagen sind unter den 395 Tierarten, die derzeit in Europa vor dem Aussterben stehen rund 110 Arten deswegen bedroht, weil sie von sogenannten "Einwandernden Arten" verdrängt werden.

Es gibt jedoch auch positive Effekte. Dazu zählt die EEA etwa jene Arten, die absichtlich ausgesetzt werden, um ihren Beitrag zur Schädlingsbekämpfung in der hiesigen Landwirtschaft zu leisten.

Grundinformationen und Hinweise zu Europa

  • Europa - Geographie, Staaten und Urlaubsmöglichkeiten

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Europäische Flagge © Jürgen Priewe - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: fjörd in norwegen © Farida - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Europa Geografische Lage 3 © Frank Optendrenk - paradisi.de
  • Bildnachweis: Europa Geografische Lage 1 © Frank Optendrenk - paradisi.de
  • Bildnachweis: Hütte am Strand (Trollfjord, Lofoten) © pure-life-pictures - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Unusual Arctic winter landscape - Spitsbergen, Svalbard © Incredible Arctic - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Dünen, Strandstrand, Meer, © pure-life-pictures - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Interior of a Finnish sauna © Sandra Kemppainen - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Travel the world monument concept © efks - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Brandenburg gate at sunset © sborisov - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Royal Palace and Cathedral of Madrid, Spain © SeanPavonePhoto - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Big Ben, Westminster Bridge, red bus in London © Sergii Figurnyi - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: eiffelturm © philipus - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema