Schlosshochzeit, Burghochzeit, Strand und Co. - Besondere Hochzeitsarten und Locations zum Heiraten

Braut mit Brautstrauß wird mit goldenem Konfetti beworfen

Wir zeigen, welche besonderen Angebote für eine extravagante Hochzeit zur Verfügung stehen, aber auch, wie man bei einer Polter- oder Bauernhochzeit Geld sparen kann

Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben werden. Jede Frau möchte sich hier als Königin für einen Tag fühlen, inklusive Traumkleid, Kutsche und romantischer Kulisse. So kommt es, dass viele Paare sich für besonders ausgefallene Locations und Arten von Hochzeiten entscheiden. Wir geben einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten.

Eine romantische Trauung in der Kirche, anschließend weiße Tauben, die in den Himmel fliegen und die Fahrt in der weißen Kutsche - so stellen sich viele Hochzeitspaare ihren perfekten Hochzeitstag vor. Die Trauung ist die eine Sache, die anschließende Feier die andere. Mit ein wenig Phantasie kann man in jeder Location einen unvergesslichen Hochzeitstag erleben, an den man sich noch lange und gerne zurückerinnert.

Die perfekte Hochzeit kann an vielen Locations stattfinden
Die perfekte Hochzeit kann an vielen Locations stattfinden

Besondere Locations für die Hochzeitsfeier

Möchten Sie bei Ihrer Hochzeit ganz besondere Akzente setzen? Möchten Sie eine Hochzeit, die sich von den üblichen Hochzeiten positiv abhebt, und von der Ihre Gäste noch lange sprechen werden? Das ist gar nicht so einfach. Dennoch gibt es dafür viele gute Ideen und Ansätze.

Beachten Sie jedoch: Je außergewöhnlicher Ihre Ideen sind, desto besser müssen Sie alles planen, organisieren und umsetzen. Außergewöhnliches wirkt nur dann stilvoll und stilsicher, wenn es auch gut funktioniert. Kommen Ihre guten und außergewöhnlichen Ideen nur halb zur Geltung, so kann es sein, dass die gewünschten Effekte einfach so verpuffen.

Wie und wo diese Feier abläuft, hängt natürlich hauptsächlich vom Budget des Brautpaares ab. Doch auch mit wenig Geld kann man einen schönen Rahmen für die Hochzeitsfeier gestalten. Wer in Eigenleistung dekoriert und für das leibliche Wohl sorgt, der kann nämlich viel Geld sparen.

11.11.11 – Närrisches Datum zieht in Köln jede Menge Hochzeitswillige an

Statt der üblichen 40 Hochzeiten werden an dem besonderen Datum 144 möglich sein

Zwei rote Rosen, davor zwei goldene Hochzeitsringe
Wedding concept with roses and rings © Elnur - www.fotolia.de

Na, wenn das kein Glück bringt! Das Jecke Datum 11.11.11 wird in Köln zum Renner für alle Hochzeitswilligen. Damit es auch klappt mit dem Wunschtermin haben einige der Verliebten bereits vor der Öffnung des Standesamtes zur Terminvergabe tapfer in einer Schlange ausgeharrt.

Es ist üblich, dass Termine für eine standesamtliche Hochzeit ein halbes Jahr vor dem großen Ereignis vergeben werden können. Für den 11.11.11 war es nun soweit. Beim Öffnen der Türen des Standesamtes sah sich dessen Leiterin Angelika Barg bereits 36 wartenden Paaren gegenüber. Keines von ihnen wollte das außergewöhnliche Trau-Datum verpassen.

Hochzeiten im 20 Minuten-Takt

Statt der üblichen 40 Hochzeiten am Tag werden an jenem besonderen Termin 144 möglich sein. Im Rhythmus von 20 Minuten kann sich im Historischen Rathaus dann das „Ja-Wort“ gegeben werden. Allerdings muss das Paar, wie auch die Gäste, auf das Gläschen Sekt hinterher verzichten.

Die Stadt hat ein striktes Glasverbot ausgesprochen. Auf der anderen Seite des Rathauses wird nämlich die neue Karnevalssession eingeläutet. Wer also dennoch nicht aufs Anstoßen verzichten will, muss mit Plastik- oder Pappbechern vorlieb nehmen. Aber was nimmt man nicht alles in Kauf, um an solch einem Datum den Bund der Ehe einzugehen.

Ansturm auf die Standesämter für den kommenden Freitag, dem 11. November

Karnevals-Jecken und Verfechter der Schnapszahl wollen einen Trautermin ergattern

Hochzeitspaar von hinten gesehen, vor ihnen ein Fotograf und Seifenblasen
wedding couple © Carolina K Smith MD - www.fotolia.de

In ganz Deutschland verzeichnen die Standesämter für den kommenden Freitag, dem 11. November 2011, einen für diese Jahreszeit ungewöhnlichen Ansturm der Hochzeitspaare, wie auch eine Umfrage der Nachrichtenagentur dapd zeigt. So sind in fast allen Standesämtern die Termine schon seit Wochen ausgebucht und in Hannover wurde sogar die Zahl der Trauungen von normal 28 auf 57 verdoppelt. Auch in anderen Städten werden die Standesbeamten verstärkt im Einsatz sein.

Verlockende Schnapszahl

Viele Paare lockte natürlich diese besondere "Schnapszahl" (11.11.11), an die man sich auch nach vielen Ehejahren noch erinnern wird. Aber auch in den Vorjahren stellte man an den "Schnapszahltagen", beispielsweise 09.09.09 oder im letzten Jahr 10.10.10 einen größeren Andrang für eine Hochzeit fest, als normal.

Ehe für Karnevals-Jecken

Aber in einigen Karnevals- oder Fastnacht Hochburgen werden einige Standesämter auch um 11.11 Uhr eine Pause einlegen, damit die Trauung durch die Jecken beim Hoppeditz-Erwachen nicht gestört wird. Aber in der Fastnacht Hochburg Mannheim hat ein Karnevals-Fan sich extra für eine Trauung um 11 Uhr entschieden.

Wer sich kurzfristig noch für eine Trauung entscheidet, der könnte noch in Dresden oder auch Chemnitz einen Termin für den kommenden Freitag bekommen.

Heiraten am 12.12.2012 - Ausgebuchte Amtsstuben

Ein Paar silberner Hochzeitsringe in Silber
wedding bands © GraphicHead - www.fotolia.de

Ob das Heiraten an Terminen mit Schnapszahl besonders viel Glück bringt? Wir wissen es nicht! Fakt jedenfalls ist, dass immer mehr verliebte Paare schon weit im Voraus ihr Wunschdatum im Standesamt reservieren lassen - und dass der Run auf die Amtsstuben am 12.12. dieses Jahres besonders groß sein dürfte.

Jürgen Rast ist Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Standesbeamten. Er muss wissen, welche Termine auf deutschen Standesämtern unter Hochzeitswilligen besonders beliebt sind. Wenn nicht gerade eine Schnapszahl ins Haus steht (übrigens: das nächste Datum dieser Art erst wieder in zehn Jahren!), dann lassen sich Paare gern am Wochenende trauen. Eigentlich kein Wunder - schließlich kann man da nach der Trauung noch ausgiebig feiern!

Trotzdem: So viele Heiratswillige wie am 12.12.2012 gibt es sonst auch an einem gut frequentierten Wochenende nicht. Das dürfte in vielen Orten dazu führen, dass statt romantischer Vermählungszeremonie Heiraten im Schnelldurchlauf angesagt ist. Ob das dann tatsächlich mehr Glück bringt als eine Hochzeit an einem ganz normalen Datum ohne viel Andrang, bleibt zumindest zweifelhaft. Überhaupt können wir uns Rasts Empfehlung nur anschließen: Paare sollten heiraten, wann die Zeit dafür gekommen ist - und nicht, wenn der Kalender ein ganz besonders prägnantes Datum hierfür bereithält...

Scheunen

Am Land gibt es viele Scheunen, die für eine Hochzeitsfeier gemietet werden können. Hier darf man sich natürlich keine Feier zwischen Heu und Stroh vorstellen; es handelt sich oft um Hallen mit Betonboden. Ohne Dekoration sehen diese allerdings ziemlich karg aus. Hier muss man dann selbst kreativ sein, die Wände und den Eingang schmücken und sich um die Bestuhlung kümmern.

Auch die Tischdekoration darf natürlich nicht fehlen. Das Essen bringen entweder die Hochzeitsgäste mit (die günstigste Möglichkeit), oder man lässt es von einem Caterer kommen.

Restaurants

Wer etwas mehr Geld ausgeben kann, der feiert in Restaurants, die speziell für große Feiern separate Säle haben. Die Dekoration übernimmt das Restaurant oder auch das Brautpaar selbst. Bezüglich des Essens kann man hier entweder ein Buffet anbieten lassen oder zuvor ein Menü auswählen.

Burg- und Schlosshochzeit

Eine ganz besondere Hochzeit ist zum Beispiel die Burg- oder Schlosshochzeit. Dazu verlegen Sie ganz einfach Ihre Hochzeitsfeier auf eine Burg oder ein Schloss. In den meisten Regionen gibt es eine Menge solcher Veranstaltungsorte, wenn man sich erst einmal danach erkundigt.

Die Planung übernimmt meist ein professioneller Verantstalter, der die Burg besitzt oder gepachtet hat. Dies bringt zusätzlich den Vorteil, dass Sie selbst nicht mehr viel organisieren müssen. Bei einer Burghochzeit ist es jedoch wichtig, den Transfer der Hochzeitsgesellschaft gut vorzubereiten und auch Übernachtungsmöglichkeiten anzubieten.

Mottohochzeit

Sehr stark im Trend liegen derzeit Hochzeiten, die mit einem eigenen Motto ausgestattet sind. Laden Sie ein

  • zur Flower Power Hochzeit
  • zur Bollywood Hochzeit oder
  • in der Weihnachtszeit zur weihnachtlichen Hochzeit.

Ideal ist es dabei natürlich, wenn das Thema der Hochzeit auch einen individuellen Bezug zu Ihnen hat, sprich, wenn es zu Ihnen passt. Auch eine Farbe kann ein Motto sein. Bei einer blauen Hochzeit erscheinen die Hochzeitsgäste alle in blauer Kleidung.

Open Air-Hochzeit

Ganz besonders schön sind auch Open Air-Hochzeiten im Sommer. Natürlich birgt hier das Wetter ein gewisses Risiko, aber wenn Sie Mut zur Improvisation besitzen, kann eine Freilufthochzeit auch mit einem Sommergewitter ein unvergessliches Erlebnis sein.

Besinnen Sie sich dabei auf das Ursprüngliche, auf die Natur und alles Menschliche. Egal ob rustikal oder elegant, eine Hochzeit unter freiem Himmel ist immer etwas ganz Besonderes.

Feuerwerk

Eine sehr schöne und exklusive Idee ist es auch, die Hochzeitsfeier mit einem Feuerwerk zu krönen. Auch hierfür gibt es spezialisierte Anbieter, die Ihnen ein Feuerwerk in jedem gewünschten Rahmen ausrichten können und sich auch für Sie um die rechtlichen Auflagen und Genehmigungen kümmern.

Leuchttürme und Schiffe

Aber auch die Hochzeit auf einem Leuchtturm wird unvergesslich werden. Der Nachteil ist hier, dass man oft nur wenige Hochzeitsgäste mit hinauf in den Leuchtturm nehmen darf. Andererseits sind viele Brautpaare froh, wenn sie die Hochzeit in einem kleinen Rahmen feiern können.

Sowohl im kleinen als auch im großen Rahmen kann man die Hochzeit übrigens auch auf einem Schiff feiern. Je nach Gästeanzahl mietet man ein entsprechend großes Schiff und lässt sich hier trauen. Die Hochzeitsfeier findet dann natürlich ebenfalls auf dem Schiff statt.

Das Brautpaar sollte allerdings nicht zur Seekrankheit neigen. Unvergesslich bleibt eine Hochzeit auf dem Schiff aber in jedem Fall.

Spezielle Locations für die Hochzeit

Hochzeit in den Wolken

Blauer Himmel mit einpaar weißen Wolken und strahlendem Sonnenschein
Blue sky with bright sun. © Stas Perov - www.fotolia.de

Ein englisches Brautpaar heiratete auf den Tragflächen von zwei Doppeldeckern. Auch der Priester ging mit einem dritten Flieger in die Luft. Das Brautpaar, Katie und Darren, sowie der Priester waren dabei angeschnallt und die Trauungszeremonie wurde dann über den Funkverkehr durchgeführt.

Diese ungewöhnliche Trauung fand in der Nähe der Stadt Cirencester, die zirka 100 Kilometer westlich von London liegt, statt. Die Hochzeitsgäste warteten auf dem Boden auf das frischvermählte Hochzeitspaar. Nach der Trauung sagte die Braut, dass sie nie im Traum daran dachte einmal auf den Tragflügeln eines Flugzeugs zu heiraten.

Außergewöhnlich: Heiraten im All

Astronaut schwebt im Weltall, die Milchstraße und zwei Planeten im Hintergrund
Astronaut spaceman outer space. Elements of this image furnished by NASA © nikonomad - www.fotolia.de

Jedes Paar wünscht sich für seine Hochzeit etwas ganz Besonderes, doch diese Idee toppt eigentlich alles, was man bisher an außergewöhnlichen Ideen gehört hat: Heiraten auf einem Spaceshuttle weit entfernt von der Erde!

Doch bevor man sich im All das Ja-Wort geben darf, ist zuvor ein viertägiges Training von Nöten. Die eigentliche Zeremonie nimmt dann lediglich eine Stunde Zeit in Anspruch, wobei innerhalb der ersten zehn Minuten die offizielle Zeremonie vonstatten geht.

Anschließend verbringt das frisch vermählte Brautpaar den Rest der Zeit allein in der Spaceshuttle Lounge, wo genügend Zeit für die gemeinsame "Hochzeitsnacht" bleibt, bevor es dann auch schon wieder hinunter zur Erde geht. Wahrlich ein unvergessliches Erlebnis!

Miami: Hochzeit im Supermarkt

Hochzeitsbankett und Tanz im Supermarkt. Ein Rentnerpaar aus Coral Springs in Florida gab sich im Whole Foods-Markt, im Kreis von Freunden und Angestellten, das Ja-Wort. Fina Nikolos (67) und Jack Frankel (75) waren sich vor rund einem Jahr dort zum erstem Mal begegnet und die Liebesgeschichte begann.

Nach ein paar gemeinsamen Dinner-Abenden waren die beiden fortan unzertrennlich und beschlossen, in der Cafeteria des Supermarktes, der sie zueinandergeführt hatte, zu heiraten.

Duisburg - 1000. Brautpaar ließ sich im Elefantenhaus des Zoos trauen

Paar entschied sich für eine standesamtliche Trauung im Duisburger Zoo und war dort das 1000. Paar

Afrikanischer Elefant von links in Natur mit Sträuchern im Hintergrund am Fluss
elefant © Haya Kilray - www.fotolia.de

Björn Matthes und seine frisch gebackene Ehefrau Kerstin Luttermann lernten sich 2005 bei einem Volleyballturnier kennen und lieben. Zwei Jahre später beschloss der Duisburger zu seiner Freundin ins münsterländische Telgte zu ziehen, wo er ihr einige Zeit später bei einem romantischen Sonnenuntergang am Meer einen Heiratsantrag machte.

Die beiden beschlossen sich in Duisburg standesamtlich trauen zu lassen und anschließend im Münsterland eine große kirchliche Hochzeit zu feiern. Damit aber auch die Trauung in Duisburg ein besonderes Erlebnis bleibt, beschlossen sie von dem ungewöhnlichen Angebot des Duisburger Standesamts Gebrauch zu machen und entschieden sich für eine Hochzeit im Elefantenhaus des Zoos.

Das Standesamt in Duisburg Mitte bietet neben der gängigen standesamtlichen Trauung auch Trauungen auf einem Schiff, im Steinhof in Huckingen, in der MSV-Arena oder eben im Duisburger Zoo an, wobei man zwischen dem chinesischen Garten, dem Elefantenhaus und dem Delfinarium wählen kann. Die Hochzeit der beiden war zudem die 1000. Trauung des Duisburger Standesamts in diesem Jahr.

Heiraten wie die Eskimos - Hochzeit im Iglu

Schlittenhunde, Huskys mit angeschnalltem Geschirr auf Schnee in Grönland
Sled dogs running in Greenland © mady70 - www.fotolia.de

Auch wenn Tirol nicht ganz Alaska ist, kann man sich seit neuestem doch wie die Eskimos fühlen. In den weltweit bekannten Igludörfern Tirols ist es immer mehr gefragt, dort Hochzeiten zu veranstalten.

Viele Paare seien auf der Suche nach dem ganz Besonderen für ihren Tag. Der Zauber von Schnee und Eis kommt da geradezu gelegen.

Die romantische Hochzeit in der eigens dafür angelegten Eiskapelle wünschen sich im Schnitt rund 20 Paare pro Saison - für etwa zwei Paare geht dieser Wunsch sogar in Erfüllung. Das Besondere ins in diesem ausgefallenen Ambiente natürlich garantiert. Wer aber nicht gleich heiraten will, kann auch bei Candle-Light-Dinner und romantischen Fackelwanderungen durch die Eislandschaft eine unvergessliche Zeit mit seinem Liebsten verbringen.

Auch eine "eisige" Übernachtung bleibt im Tiroler Igludorf kein Traum mehr.

Romantische Hochzeit auf dem Brocken – Ab Mai kann man auf dem Gipfel heiraten

Tourist mit großem Wanderrucksack steht auf einem Berggipfel und schaut in die Berge
Tourist in mountain peak. Active life concept © Biletskiy Evgeniy - www.fotolia.de

Wie wäre es mit einem ungewöhnlichen Ort für die Hochzeit? Ab Mai ist es möglich, sich auf dem Brocken das Ja-Wort zu geben. Romantik pur mit Bergpanorama. Wernigerode hat mit einer Außenstelle seines Standesamts auf viele Anfragen reagiert. Schon jetzt gilt die Stadt als "Hochzeitsstadt".

Jährlich gibt es etwas 500 Trauungen. Zwei Drittel der Heiratswilligen kommen von auswärts. Nun gibt es endlich einen idyllischen Platz, um dem schönsten Tag des Lebens einen würdigen Rahmen zu geben: Die Aussichtsplattform des Brocken-Hotels auf dem höchsten Gipfel des Harzes. Wer könnte da noch zögern?

Amerikanischer Internetdienst verloste 14 Hochzeiten auf dem Empire State Building

Großstadt - Manhattan Panorama bei Abenddämmerung in New York, viel Beleuchtung
new york / manhattan bei nacht © Jürgen Kroder - www.fotolia.de

Viele Paare suchen ein unvergessliches Datum für ihren Hochzeitstag. Welcher Tag wäre da besser geeignet als der Valentinstag? Das dachte sich auch der US-Internetdienst "theknot.com" und verloste insgesamt 14 Hochzeiten, die am 14. Februar auf dem Empire State Building stattfanden.

Um zu gewinnen, mussten die Paare lediglich ihre persönliche Kennenlerngeschichte mitteilen und die 14 schönsten wurden anschließend von den Lesern gewählt. Am gestrigen Valentinstag durften sich dann die 14 Gewinnerpärchen auf der Aussichtsplattform des Empire State Buildings in Manhattan trauen lassen. Die erste Trauung in 320 Metern über den Dächern der Stadt begann um sieben Uhr morgens. Eine halbe Stunde dauerte jede Zeremonie.

Für die frisch gebackenen Ehepaare war dies ein unvergessliches Erlebnis. Da wird wohl selbst bei den Ehemännern der Hochzeitstag niemals in Vergessenheit geraten.

Heiraten unter Palmen - Nicht immer ganz einfach

Brautpaar in weiß am Strand
Lovers © Michael Svoboda - www.fotolia.de

Wieso eigentlich erst zu den Flitterwochen in wärmere Gefilde reisen? Immer mehr Paare verlegen gleich ihre Hochzeit ins Ausland! Möglichkeiten gibt´s in Hülle und Fülle - zumindest theoretisch. In der Praxis jedoch will ein solches Vorhaben besonders gut durchdacht sein. Sonst können böse Überraschungen dafür sorgen, dass die romantische Hochzeit im Helikopter oder die exotische Trauungszeremonie unter Palmen am Ende sogar ins Wasser fällt.

Vorbereitung sollte daher das A und O für jedes heiratswillige Paar sein. Dabei gilt es, zunächst unterschiedliche Angebote einzuholen und Möglichkeiten zu prüfen. Welche Regelungen und Bestimmungen gelten vor Ort? Neben den ohnehin auch bei einer inländischen Hochzeit benötigten Dokumenten muss bei einer Hochzeit im Ausland oftmals noch sehr viel mehr Bürokratie bewältigt werden. Bester Ansprechpartner ist hier zum Beispiel das Bundesverwaltungsamt, welches über die verschiedenen Länderbestimmungen Bescheid weiß. Übrigens: Wer sich die Planung nicht zutraut, der kann sich auch an eine spezialisierte Agentur wenden. Diese kümmert sich um alle nötigen Unterlagen und hilft bei der Planung, verlangt für ihre Unterstützung aber selbstverständlich auch Geld.

Außerdem gut zu wissen: Wer seine Hochzeit ins Ausland verlegt, der wird vermutlich nur im kleinen Kreis oder eventuell sogar ganz ohne Gäste feiern. An - und Abreise sowie Unterkunft können schnell sehr kostspielig werden. All das sollten Paare vor der Planung beachten, damit der schönste Tag des Lebens seinen Namen auch wirklich verdient!

Großes Jubiläum auf Pellworm - 3.333. Hochzeit auf dem Leuchtturm

Leuchtturm auf Wiese unter blauem Himmel, davor fliegt Möwe
LT1 © DeVIce - www.fotolia.de

Auf der nordfriesischen Insel Pellworm konnte jüngst ein Paar einen Rekord aufstellen. Das Paar war Anlass für die 3.333. Hochzeit auf dem Leuchtturm der Insel. Und bei jeder Trauung anwesend war der Hochzeitsorganisator Kapitän Wilfried Eberhardt.

Der 72-Jährige teilte mit, das die erste Trauung am 22. Mai 1998 auf der Insel stattgefunden habe. Es sei damals die erste Hochzeit auf einem Leuchtturm in Schleswig-Holstein und sogar in ganz Deutschland gewesen. Herr Eberhardt hatte seit der ersten Trauung mehr als 540.000 Treppenstufen zu bewältigen. Die Hochzeitszeremonie wird das ganze Jahr in dem 105 Jahre alten Leuchtturm angeboten. Nach der standesamtlichen Zeremonie folgt dann die Kapitänszeremonie. Hier wird dann das Junggesellenleben nach alter Seemanstradition verabschiedet.

In dem alten Leuchtturm gaben sich schon Menschen aller Nationen das Ja-Wort, dabei auch Paare aus Nigeria, Chile und Südkorea.

Neue Hochzeitslocation in Las Vegas zwischen Pancakes und Burgern

Fast Food: Pommes, Burger, Cola
fast food © Foodpics - www.fotolia.de

Wer keine Lust hat auf komplizierte Hochzeitsplanungen, der kann sich ganz entspannt in Las Vegas das Ja-Wort geben. Die nötigen Formalitäten sind hier auf ein Minimum reduziert, weshalb sich hier mitunter auch Wildfremde oder Spontanbekanntschaften trauen lassen.

Die angebotenen Locations für das Ereignis, bei dem häufig weder Freunde noch Familie anwesend sind, gelten als ähnlich skurril wie das gesamte Prozedere.

Jetzt setzen die findigen Unternehmer der Wüstenstadt noch eins drauf - und wollen künftig auch das Heiraten zwischen Burgern und Pancakes ermöglichen.

Die Fast-Food Kette "Denny's" erhält aktuell eine neue Filiale in Las Vegas. Neben dem üblichen Restaurantbereich wird hier sogar eine eigene Kapelle für Hochzeitszeremonien eingeplant. Genau das richtige also für Fans der üppigen Zwischenmahlzeiten, die hier passend zur Heirat eine Torte aus gestapelten Pancakes erwartet.

Ob das die Zahl aktueller Eheschließungen von immerhin knapp 90.000 pro Jahr noch weiter in die Höhe treiben wird? Man darf gespannt sein.

Amerikanisches Pärchen gibt sich in IKEA-Filiale das Jawort

Vor acht Jahren lernte sich ein Paar aus dem US-Bundesstaat New Jersey in der Filiale des schwedischen Möbelhauses IKEA in Elizabeth kennen und lieben. Nun gaben sich die beiden Turteltauben auch genau dort das Jawort. Vor einem Behälter mit Bilderrahmen, umgeben von Möbeln und Kleinkram, ließ sich das Paar am vergangenen Samstag in Gegenwart von Freunden und Familie trauen.

Solch ungewöhnliche "Hochzeitskapellen" sind in den USA aber keine Seltenheit. Neben Möbelhäusern, die schon des Öfteren als Kapellen dienten, sind auch Fastfood-Restaurants und Supermärkte bei Heiratswilligen in Amerika recht beliebt.

Denkbar wäre eine IKEA-Hochzeit aber auch in Deutschland. Dafür gebe es keine festen Regelungen. In Einzelfällen ließe sich das sicherlich ermöglichen, so eine IKEA-Sprecherin.

Kanada: Hochzeit auf Wasserski

Junge Frau im Meer beim Wasserski
Water skiing © Yuri Arcurs - www.fotolia.de

Ein Paar aus Vancouver, Kanada, wollte seine Hochzeit an einem Ort feiern, an dem es viele Stunden zusammen verbracht hat: in einem Wasserski-Club in Bedwell Bay. Dort sprachen Braut und Bräutigam ihr Gelübde aus; für das Ja-Wort und den traditionellen Kuss allerdings sollte etwas Besonderes her.

Und so stiegen sie und er im Brautkleid und Anzug auf die Wasserski und ließen sich von einem Motorboot ziehen. Nach ein paar Versuchen gelang dem Paar auch schließlich der Kuss und so war die perfekte Hochzeit schließlich vollends gelungen.

Britischer Bräutigam vergaß Trausaal zu buchen und sabotierte seine Hochzeit mit einer Bombendrohung

Nahaufnahme er steckt ihr Hochzeitsring an
wedding detail © Andrii Oleksiienko - www.fotolia.de

Eigentlich sollte es der schönste Tag in seinem Leben werden, doch dann endete seine geplante Trauung für ihn im Gefängnis. Weil ein britischer Bräutigam vergessen hatte den Trausaal in der Saint George's Hall in Liverpool für seine Hochzeit zu buchen, ließ er die Zeremonie aus Angst vor den Reaktionen seiner Braut und der Hochzeitsgäste einfach komplett platzen.

Kurz bevor die Hochzeitsgesellschaft die Saint Gerorge's Hall betreten wollte, schlich sich der Bräutigam davon und rief von einer Telefonzelle aus die Polizei. Er verstellte die Stimme und täuschte eine Bombendrohung vor, indem er den Beamten vorgaukelte, dass in 45 Minuten eine Bombe in der Saint George's Hall hochgehen würde.

Da der Anschlag auf den Boston Marathon zu dieser Zeit gerade einmal elf Tage zurücklag, wurde gleich ein Großeinsatz ausgelöst. Die Kirche und die Umgebung wurden geräumt, doch nichts passierte. Wenige Stunden später konnte die Polizei den Anrufer schließlich ausfindig machen. Der Bräutigam gestand die Tat und wurde von einem Gericht zu einem Jahr Haft verurteilt. Seine Braut soll ihm die ganze Sache allerdings verziehen haben.

Hochzeit statt Möbel: Heiraten im Ikea-Style

Ikea-Fans und eingefleischte Onliner können sich in Schweden virtuell im IKEA-Look das Ja-Wort geben

Internet-Liebe, Mann und Frau sitzen an Notebook, küssen Bildschirm, Webcam
Virtuelle Liebe © ArTo - www.fotolia.de

Um außergewöhnliche Ideen war der schwedische Möbelgigant IKEA ja noch nie besonders verlegen. Diese Neuheit dürfte aber alles toppen, was wir vom Lieferanten unserer Billy-Regale bisher so erleben konnten: Ab sofort können Heiratswillige sich sogar das Ja-Wort geben - online und natürlich ganz im IKEA-Style.

Für Ikea-Fans und Onliner

Damit dürfte das Möbelhaus sowohl eingefleischte Fans begeistern, die sich schon immer eine Hochzeit im schwedischen Look gewünscht hatten, als auch ausgewiesene Onliner: Denn heiraten können das Brautpaar plus eine Handvoll Gäste ganz virtuell.

Virtuelle Hochzeit mit Übertragung

Verschiedene Szenarien stehen zur Wahl, gefeiert werden muss natürlich vor Ort. Und: Auch die Trauung muss natürlich im realen Leben geschlossen werden - durch das IKEA-Angebot allerdings lässt sich die Zeremonie dann für Freunde und Verwandte in der ganzen Welt übertragen. Und die Ausstattung im IKEA-Look gibt's auch noch obendrauf.

Bisher ist das Modell nur in Schweden gültig, ob die virtuelle Hochzeit auch nach Deutschland kommt, steht noch in den Sternen.

Auf unterschiedliche besondere Locations bzw. Hochzeitsarten gehen wir im Folgenden etwas genauer ein...

Die Burghochzeit

Möchten Sie auf einer Burg heiraten? Das ist eine tolle Idee und wird ein romantisches und unvergessliches Fest geben. Bevor Sie jedoch eine Burghochzeit planen und buchen, sollten Sie sich gut informieren.

Denn es gibt auch hier viele unterschiedliche Möglichkeiten. Wenn Sie Ihre eigenen Ideen und Ihre Kreativität in das Fest mit einbringen wollen, dann sollten Sie rechtzeitig mit den Planungen beginnen.

Die richtige Burg finden

Finden Sie zuerst einmal die richtige Burg. Dazu können Sie sich auf dem Bezirksrathaus erkundigen, welche Schlösser in Ihrer Umgebung für Hochzeiten gebucht werden können. Besichtigen Sie dann einige Schlösser, damit Sie sich vor Ort für das schönste Angebot entscheiden können. Fragen Sie auch ungeniert bereits an diesem Punkt nach den Preisen, denn die Preise für eine Burghochzeit können sehr stark variieren.

Trauung in der Kirche - Feier in der Burg

Bei einer klassischen Burghochzeit wird ausschließlich das eigentliche Fest auf der Burg veranstaltet. Die Trauung dagegen findet auf dem Standesamt oder in der Kirche statt.

Diese Form der Burghochzeit birgt den Nachteil, dass der Transfer der Hochzeitsgäste organisiert und gewährleistet werden muss. Andererseits liegen aber auch bei anderen, konventionellen Hochzeiten die Orte der Trauung und die der Feierlichkeiten nicht immer eng zusammen.

Das Wetter

Die Burghochzeit mit Trauung auf der Burg ist natürlich etwas ganz Besonderes. Sie ist extrem gut geeignet für sehr große Hochzeitsgesellschaften und ein Veranstaltungsdatum im Sommer.

Verlassen Sie sich aber niemals darauf, dass es an Ihrem großen Tag auch gutes Wetter geben wird, sondern planen Sie Alternativen ein. Ist Regen angesagt, muss die Trauung unter freiem Himmel schnell in einen Festsaal der Burg verlegt werden können.

Die Hochzeitskutsche passt gut zu einer Burg- oder Schlosshochzeit
Die Hochzeitskutsche passt gut zu einer Burg- oder Schlosshochzeit

Authentische Burghochzeiten

Sehr beliebt, aber durchaus aufwändiger in der Organisation, sind die so genannten authentischen Burghochzeiten. Nicht nur das Brautpaar, sondern auch die Gäste treten dabei in altertümlichen Gewändern auf.

Manche Veranstalter von Burghochzeiten bieten einen großen Kleiderfundus zum Verleih an. Die Anproben sollten in jedem Fall aber bereits vor dem Fest stattfinden.

Das Rittermahl

Egal welche Form der Burghochzeit Sie wählen, so können Sie auch die Menüplanung unter Ihr Motto der Burghochzeit stellen. Wählen Sie ein Rittermahl, so erleben Ihre Gäste einen einmaligen Abend, an den sie noch lange zurück denken werden. Und wo würde sich ein Rittermahl besser anbieten, als auf einer richtigen Burg.

Dekoration und Abendplanung

Planen Sie den Blumenschmuck, Ihre Festtagstafel und die Dekoration des Burgeingangs und der Räumlichkeiten. Gerne ist Ihnen der Veranstalter hier behilflich.

Sehen Sie zu, dass sich Ihr Fest auf der weitläufigen Burg nicht verliert. Definieren Sie also die Räumlichkeiten für das Essen, für den Aufenthalt und für den Tanz. Achten Sie dabei darauf, dass die Gesellschaft nicht zu stark auseinandergezogen wird.

Machen Sie mit dem Veranstalter gemeinsam einen zeitlichen Ablaufplan für Ihr Fest. Je besser alles geplant ist, desto einfacher wird es an Ihrem großen Tag für Sie. Hören Sie dabei auf die Erfahrungswerte, die der Veranstalter bereits gesammelt hat.

Übernachtungsmöglichkeiten

Egal, welche Hochzeitsform Sie bevorzugen, denken Sie immer auch daran, für die Gäste ein Kontingent an Übernachtungsmöglichkeiten bereit zu halten. Werden diese auf der Burg selbst angeboten, so gehört es zum guten Ton, die Gäste am anderen Morgen auch noch mit einem zünftigen Frühstück zu bewirten.

So kann aus einer Burghochzeit schnell auch ein ganzes Burgwochenende werden, vor allem dann, wenn die Burg und die Umgebung für den nächsten Tag noch etwas zu bieten haben. Gibt es dort keine Übernachtungsmöglichkeiten, dann sollten Sie nach solchen suchen, die von der Burg aus mit einem Taxi erreicht werden können.

Denken Sie dabei vor allem an die Gäste, die ohnehin eine weite Anfahrt in Kauf nehmen müssen. Überdenken Sie auch die Parkplatzsituation. Ein romantischer Burghof verliert schnell an Atmosphäre, wenn er zugeparkt ist.

Gerichtsurteil - Hochzeit ist keine Gewerbeveranstaltung

Ehepaar verklagt Hochzeitsveranstalter wegen ausbleibender Geschenke

Zwei Gläser mit Sekt, eine gekühlte Sektflasche, kleine eingepackte Geschenke
Champagne glasses © Sandra Cunningham - www.fotolia.de

Bei einer Hochzeit handelt es sich um eine Privatfeier - kein Event mit wirtschaftlichen Interessen. Ein Ehepaar musste nun einsehen, dass ihre Hochzeit keine solche Veranstaltung war und den Veranstalter aufgrund entgangener Geschenke verklagen wollte.

Die beiden Parteien handelten allerdings schon vorher kriminell, indem sie eine Steuerhinterziehung vereinbart hatten. Es ist schon abenteuerlich, dass Paare nur wegen der Hochzeitsgeschenke heiraten. Dies sah das Oberlandesgericht Frankfurt am Main ebenso. Das Paar stellte eine Prozesskostenbeihilfe und musste diesbezüglich eine Niederlage vor dem Landesgericht hinnehmen.

Gegenstand der Gerichtsverhandlung

Der Klage-Grund war die groß angelegte Hochzeitsfeier, wo 620 Gäste eingeladen waren. Deshalb mussten Ersatzräumlichkeiten durch den Veranstalter organisiert werden, da der bereits gemietete Saal noch nicht fertig eingerichtet war. Die Ersatzräumlichkeiten hatten jedoch nur Platz für 400 Personen. Es mussten 220 Gäste ausgeladen werden. Nach Angaben des Hochzeitspaares gingen dadurch Geschenke im Wert von 8250 Euro verloren.

Hochzeiten dienen nicht dazu, Geld zu gewinnen

Der Betrag wurde aus dem Durchschnittswert eines Hochzeitsgschenks unter Abzug der Bewirtungskosten ausgerechnet. Diese Ansicht teilten die Richter jedoch nicht, weil eine Hochzeitsfeier kein wirtschaftliches Event sei. Eine Hochzeit sei nicht dazu da, einen Gewinn zu erzielen.

Die Kläger hatten außerdem Schadensersatz gefordert, welcher aber vor Gericht abgelehnt wurde. Der Hauptgrund für die Entscheidung der Richter war wohl, dass mit dem Veranstalter vereinbart wurde, 50 Prozent der Rechnung ohne Umsatzsteuer schwarz zu bezahlen.

Die Schlosshochzeit

Die Schlosshochzeit mit dem traumhaften Hintergrundmotiv
Die Schlosshochzeit mit dem traumhaften Hintergrundmotiv

Bei jeder Hochzeit gibt es eine Menge zu organisieren und sehr viele Details zu beachten und zu planen. Nicht anders verhält es sich, wenn Sie auf einem Schloss heiraten möchten.

Denken Sie daran: Je mehr und je besser Sie im Vorfeld organisieren, desto reibungsloser läuft Ihre Hochzeit nachher auch ab. Planen Sie also alles bis ins kleinste Detail, damit Sie Ihren großen Tag am besten genießen können.

Wenn Sie auf einem Schloss heiraten möchten, dann stellt sich zuerst die Frage, ob Sie dort nur Ihre Feier abhalten möchten, oder auch die Trauung selbst. Eine Trauung unter freiem Himmel im Schlosshof oder in einer kleinen Schlosskapelle kann unglaublich romantisch sein.

Trauung vor Ort

Bevor Sie die Einladungen verschicken, sollten Sie aber zuerst mit dem Pfarrer sprechen und seine Zusage zu der Trauung auf dem Schloss einholen. Dann sollten Sie sich überlegen, ob Sie bei den gegebenen Örtlichkeiten auch für jedes Wetter gerüstet sind.

Gibt es Ausweichmöglichkeiten wenn es regnet? Wie kalt ist es in der Kapelle im Winter, und welche Heizmöglichkeiten stehen zur Verfügung?

Trauung an einem anderen Ort

Findet die Trauung jedoch an einem anderen Ort statt, dann sollten Sie den Transfer der Gäste organisieren. Geben Sie Wegbeschreibungen am besten gleich mit den Einladungen aus, oder organisieren Sie einen gesammelten Transfer.

In diesem Fall sollte jedoch auch für Übernachtungsmöglichkeiten für die Gäste gesorgt sein. Klären Sie alle diese Punkte ab, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Die Schlosshochzeit wie im Märchen
Die Schlosshochzeit wie im Märchen

Veranstalter um Hilfe bitten

Planen Sie den Ablauf Ihres Festes am besten mit dem Veranstalter gemeinsam. Er hat bereits genügend Erfahrungen mit Hochzeiten und anderen großen Festen gesammelt und kann Ihnen wertvolle Tipps geben, worauf Sie noch achten sollten. Hören Sie genau hin und nehmen Sie seine Vorschläge und Bedenken ernst.

Dekoration und Musik

Fragen Sie ihn nach der Dekoration. Kümmern Sie sich auch um die Musik.

Welche Erfahrungen gibt es mit Live Bands, oder ist es vielleicht besser, einen DJ zu engagieren? Nicht jede Räumlichkeit eignet sich für die Beschallung, gerade in alten Gemäuern kann der Hall ein großes Problem darstellen.

Räumlichkeiten

Legen Sie mit dem Veranstalter gemeinsam fest, in welchen Räumen Ihr Fest stattfinden soll. Ein Schloss ist meist recht weitläufig, und liegen die verschiedenen Säle zu weit voneinander entfernt, kann das Pendeln zwischen Tanzen und Essen ein Fest leicht auseinander reißen. Nutzen Sie die Atmosphäre des Schlosses eventuell zu einem kleinen Empfang auf einer Terrasse oder Veranda.

Strand- und Meerhochzeit

Viele Menschen haben den Strand, das Meer und Palmen im Kopf, wenn sie an eine Traumhochzeit denken. Dies ist natürlich ein deutlich aufwendigeres Unterfangen, wenn man nicht gerade in einer geeigneten Gegend wohnt, allein schon, weil die Gäste in der Regel einen weiten Anreiseweg haben und sich unter Umständen auch Urlaub dafür nehmen müssen, von den Kosten ganz abgesehen.

Dennoch erfüllen sich viele Paare diesen Traum. Diesbezüglich gibt es natürlich zahlreiche geeignete Ziele, möglicherweise den Ort, an dem man den ersten gemeinsamen Urlaub verbracht oder den Heiratsantrag gestellt bzw. bekommen hat.

Zu den beliebten Locations, wenn es um die Hochzeit am Strand geht, zählen beispielsweise die Malediven. Hier ist zu beachten, dass eine offizielle Hochzeit für Nicht-Muslime hier nicht möglich ist. Natürlich kann man aber zuvor in einem Standesamt heiraten und die Traumhochzeit am Meer lediglich als symbolische, freie Zeremonie verstehen.

Viele Reiseanbieter haben mittlerweile so genannte Wedding Packages im Programm - von der Anreise der Gäste bis hin zur abschließenden Feier wird hier alles organisiert. Und die Flitterwochen kann man an so einem Traumziel gleich dranhängen.

Doch auch viele andere Strände, Länder und Inseln bieten traumhafte Mögliichkeiten für eine Hochzeit. Beliebt sind ebenso

um nur eine kleine Auswahl zu nennen.

Eine Hochzeit am Meer als spezielles Highlight
Eine Hochzeit am Meer als spezielles Highlight

Benötigte Unterlagen

Wie bereits in Sachen Heirat auf den Malediven erwähnt, ist eine offizielle, Hochzeit nicht überall ohne Weiteres möglich. Wichtig sind in diesem Zusammenhang bestimmte Dokumente; die Vorgaben können sich jedoch von Land zu Land deutlich voneinander unterscheiden, sodass eine vorherige gründliche Prüfung und Information unerlässlich ist. Folgende Unterlagen werden in der Regel benötigt:

  • Reisepass
  • Geburtsurkunde
  • Ehevertrag (zumeist in islamischen Staaten)
  • Ehefähigkeitszeugnis, u.U. die Bescheinigung des deutschen Konsulats
  • Je nach Alter evtl. notariell beglaubigte Zustimmung der Eltern
  • Evtl. Scheidungs- bzw. Sterbeurkunde ehemaliger Ehepartner
  • Evtl. internationaler Auszug aus den Einwohnermeldeamt

In manchen Ländern sind des Weiteren Trauzeugen vorgeschrieben.

Weitere besondere Hochzeitsarten und -locations

Das Angebot verschiedener Hochzeitsarten und besonderer Orte, um eine Hochzeit zu feiern, ist riesig; es gibt mittlerweile fast nichts, was unmöglich wäre. So lassen sich auch die außergewöhnlichsten Ideen meist umsetzen. Ebenso ausgefallen sind unter anderem:

In der speziellen Location wird ihre Hochzeit unvergesslich für alle
In der speziellen Location wird ihre Hochzeit unvergesslich für alle
  • eine Trauung im Freizeitpark
  • eine Trauung auf dem Berggipfel
  • eine Untertage-Trauung oder in einer Höhle
  • eine Trauung unter Wasser
  • eine Trauung in einem Heißluftballon
  • eine Trauung im Flugzeug
  • eine Trauung in unmittelbarer Nähe eines aktiven Vulkans
  • eine Trauung in einer Kapelle aus Eis
  • eine Hochzeit im Stadion
  • ausgefallene Transportmittel zum Ort der Trauung oder der Feier, wie etwa das Motorrad, ein Traktor oder sogar ein Helikopter

Was möglich ist, sollte rechtzeitig recherchiert werden, wenn man sich für einen bestimmten Ort zum Heiraten entschieden hat, denn oftmals sind diese verrückten Angebote bereits weit im Voraus ausgebucht. Auch hier gilt zudem, dass manche dieser Eheschließungen nicht überall rechtskräftig sind - eine vorherige Heirat im Standesamt ist also dann nötig.

Heiraten zu jeder Tageszeit - auch in England darf man nun nachts vor den Altar

Hübsche Braut mit Schleier bei der Unterschrift im Standesamt
Beautiful bride sign up marriage certificate © bunglibu - www.fotolia.de

Die Hochzeit ist für ein glückliches Paar wohl der wichtigste Tag überhaupt. Den sollte sich natürlich jeder ganz individuell so gestalten, wie er oder sie es möchte. Kleidung, Ort, Gäste und co. werden ausgesucht und die gesamte Zeremonie durchgeplant.

Was in England und in Wales bisher nicht ging: nachts heiraten. Wer sich dort das Ja-Wort geben will, musste dies bisher zwischen 8 Uhr morgens und 18 Uhr abends machen. Dieses Gesetz stammt noch aus dem Jahr 1837 und wird nun als völlig überaltert reformiert.

Für heiratswillige Paare heißt das: ab dem 01. Oktober 2012 darf man heiraten, wann immer man möchte. Für Nachtschwärmer kommt diese Änderung sicher genau richtig. Auch Menschen, die eine historische Stätte zu ihrem persönlichen Trauungsort machen wollen, haben nun bessere Karten. Meist sind solche Hochzeiten bisher eher schwierig zu gestalten, da berühmte Orte am Tag für Touristen zugänglich sein sollen. Nun kann man die Trauung aber getrost auf den späten Abend, die Nacht oder den frühen Morgen verlegen, wenn die Urlauber nicht dabei sein werden.

Allerdings gibt es für alle Organisatoren von Trauungen und auch für Geistliche keine Pflicht, eine nächtliche Hochzeit mitzumachen. Daher sollte man sich vorher gut informieren, wer zu welchen Tages- und Nachtzeiten bereit ist, die Zeremonie zu planen und durchzuführen.

Nicht immer muss - oder kann - es sich um eine prunkvolle, teure Hochzeit handeln - auch ohne großes Budget lässt sich ein unvergesslicher Tag gestalten...

Günstig heiraten

Nicht immer lässt sich der Traum einer imposanten Hochzeit erfüllen, denn eine solche Hochzeit kostet sehr viel Geld. Umgekehrt bedeutet ein kleines Budget nicht, dass die Hochzeitsfeier weniger traumhaft ausfallen (oder gar komplett ausfallen) muss – man benötigt lediglich ein bisschen mehr Kreativität und Einfallsreichtum, dann stellt die Ebbe im Portemonnaie kein Hindernis für die alternative Traumhochzeit dar. Zudem gibt es auch genug Paare, die - trotz vorhandenem Budget - bewusst auf eine prunkvolle Zeremonie verzichten und das Ganze lieber schlicht halten wollen.

Trennung von standesamtlicher und kirchlicher Hochzeit

Denkbar ist beispielsweise die Trennung der Termine der standesamtlichen und kirchlichen Hochzeit, das heißt, man feiert erst standesamtlich und gibt im Anschluss einen Empfang, wobei man die kirchliche Hochzeit mit großem Fest und langem Kleid beispielsweise am ersten Hochzeitstag oder einem anderen Termin nachholt, zu dem absehbar ist, dass sich die finanziellen Verhältnisse gebessert haben. So beispielsweise bringt allein schon der Wechsel der Steuerklassen nach der standesamtlichen Hochzeit zumeist etwas Erleichterung für das Budget.

Die Trennung zwischen standesamtlicher und kirchlicher Hochzeit kann man traditionell eingestellten Familien gegenüber, denen man das Budgetproblem verschweigen möchte, als eine besonders romantische Idee präsentieren: Man möchte mit dem großen Fest den vor einem oder zwei Jahren getätigten Schwur nochmals bekräftigen.

Polter- oder Bauernhochzeit

Besteht allerdings keine Aussicht auf eine langfristige Verbesserung der Haushaltskasse, ist beispielsweise eine Polterhochzeit eine super Alternative – sofern man sie den Gästen nicht als Notlösung, sondern als besonders avantgardistisch verkauft. Schließlich gilt die Polterhochzeit als eine besonders ungezwungene Art der Feier, denn hier wird der Brauch des Polterabends mit der klassischen Hochzeitsfeier kombiniert.

Da eine Polterhochzeit zumeist nicht in einem Lokal veranstaltet wird, spart man sich schon einmal die Saalmiete. Ein ideales Gelände ist der große Garten eines Verwandten oder Freundes, der mit einem oder zwei Pavillons vom Zeltverleiher im Handumdrehen in eine Hochzeitskulisse verwandelt wird.

Es ist aber auch möglich, auf offenem Feld und Flur zu feiern und es als Land- bzw. Bauernhochzeit zu deklarieren. Hier versteht sich von selbst, dass es keine teure Menüfolge und Servicepersonal gibt - die Idee ist eher ein offenes Buffet, an dem sich jeder bedienen kann, oder auch ein großes Picknick. Getränke lassen sich im Großmarkt günstig besorgen.

Schön ist es, wenn man ein Lagerfeuer entzünden kann, denn eine Polterhochzeit zieht sich nicht selten bis in die frühen Morgenstunden. Ideal wären auch Live-Musiker mit ländlichem Flair, beispielsweise eine kleine Klezmerkapelle oder ähnliches.

Mieten muss man dann lediglich noch einen Reisebus (oder zwei), damit alle Gäste wieder wohlbehalten nach Hause kommen. Schon in der Einladung sollte explizit darauf hingewiesen werden, dass es sich um eine ungezwungene Polterhochzeit handelt, auf der die Gäste in Jeans besser aufgehoben sind als im feinen Anzug.

Die günstige Polter- oder Bauernhochzeit mit Spaßfaktor
Die günstige Polter- oder Bauernhochzeit mit Spaßfaktor

Leckere Buffet-Tipps für die Hochzeitsfeier zu Hause

Vielen Paaren gefällt die Idee am besten, die eigene Hochzeitsfeier zu Hause abzuhalten. Allerdings stellt sich bei einem solchen Vorhaben die Frage, wie die Gäste mit Speisen und Getränken versorgt werden sollen. Doch welche Buffet-Tipps für die Feier zu Hause helfen dabei, dass die Hochzeit auch kulinarisch ein voller Erfolg wird?

Anzahl und Menge

Zunächst einmal muss die Anzahl und Menge der Speisen berechnet werden. Für die Anzahl der Speisen sollte man von der Faustformel ausgehen, dass bei 20 Gästen etwa drei bis vier Vorspeisen, zwei bis drei Hauptgerichte und zwei bis drei Beilagen beziehungsweise Desserts ausreichen. Je mehr Gäste erwartet werden, desto größer sollte allerdings die Auswahl ausfallen.

Um wiederum die Menge zu ermitteln, muss man sich überlegen, wie viel der durchschnittliche Gast isst. Bei diesen Überlegungen sollte man auch berücksichtigen, ob eher ältere oder jüngere Gäste erwartet werden und ob mehr Frauen oder Männer bei der Feier sind.

Bei den Überlegungen bezüglich der richtigen Menge kann auch auf eine Faustregel zurückgegriffen werden. So sollten pro Gast eingeplant werden:

Diese Mengen können aber natürlich je nach servierten Gerichten und dem Appetit der Gäste abweichen.

Speisen passend zur Jahreszeit

Des Weiteren sollte das Paar darauf achten, dass das Buffet der Jahreszeit angepasst wird. Im Frühling und Sommer empfehlen sich vor allem leichte Speisen. So sind in diesem Zusammenhang beispielsweise Fischgerichte, Tapas, Pasta und Salate zu nennen.

Im Herbst und Winter gestaltet sich das Ganze schon wieder anders. Hier wünschen sich die meisten Gäste deftige und warme Speisen, weshalb das Buffet zu dieser Zeit etwa aus Pasteten, Eintöpfen, Ragouts und Schmorgerichten bestehen kann.

Ernährungsgewohnheiten bedenken

Letztlich ist es noch wichtig, möglichst alle Gattungen von Hauptgerichten im Buffet zu berücksichtigen. So sollte es beispielsweise auch sättigende Hauptspeisen geben, welche kein Fleisch enthalten. Ansonsten würde man einige Gäste zwingen, den Hunger mit Neben- und Nachspeisen zu stillen, was äußerst unhöflich wäre.

Fazit

Insgesamt macht die Bereitstellung eines eigenen Buffets zu Hause viel Arbeit und setzt einiges an Planung voraus. Mit einigen helfenden Händen und genügend Geduld lässt sich aber auch diese Hürde meistern, so dass einem gelungenen Hochzeitsfest nichts mehr im Wege steht.

Hochzeitsschnäppchen - Eine komplette Hochzeit für nur 199 Pfund in einem britischen Hotel

Zwei goldene Hochzeitsringe neben einem kleinen rosa-weißen Blumenstrauß
wedding rings and flowers © kuleczka - www.fotolia.de

Im Durchschnitt kostet eine Hochzeit in England mit allem drum und dran etwa 21.000 Pfund. Wer soviel Geld nicht aufbringen will oder kann, für den bietet ein britisches Hotel eine Schnäppchenhochzeit für 199 Pfund mit all-inclusive Paket an.

Mit dabei ist das Outfit des Brautpaares, welches allerdings von der Stange kommt; die Trauung, die Feier für 20 Gäste mit Buffet, Konfetti und einer Hochzeitstorte und eine Mini-Hochzeitsreise über zwei Tage für das Brautpaar.

Sogar für die Rede des Trauzeugen gibt es eine Vorlage. Allerdings beinhaltet das Angebot lediglich ein alkoholhaltiges Getränk pro Gast, aber was soll man für 199 Pfund auch großartig erwarten?

Traumhochzeit? - Hauptsache billig

Hochzeitspaar bläst gemeinsam Seifenblasen im Grünen
Wedding bride and groom blowing bubbles outside on field © Kzenon - www.fotolia.de

Deutsche Hochzeitspaare sind im Schnitt zwischen 30 und 33 Jahre alt. Träumten vor allem die Frauen in jungen Jahren noch von einer Traumhochzeit im weißen Kleid, mit Pferdekutsche, großer Hochzeitsgesellschaft und riesiger Hochzeitstorte, spielt mit zunehmendem Alter vor allem der Preis eine große Rolle, wie die Hochzeits-Umfrage der Credit Plus Bank AG zeigt.

Demnach würde jeder zweite Befragte nur rund 5.000 Euro für seine Hochzeit ausgeben. Jeder Zehnte wäre sogar bereit nur etwa 1.000 Euro für den wichtigsten Tag in seinem Leben hinzublättern. Um den Preis zu senken, würde jeder Zweite sogar auf die Flitterwochen verzichten. Sieben von zehn Befragten würden bevorzugt im kleinen Kreis heiraten, Acht von Zehn würden auf Schnickschnack wie Hochzeitskutsche oder Limousine verzichten und jeder Zehnte wäre nicht einmal bereit für ein großes Feuerwerk drauf zu zahlen.

Low Budget Trauung: Brautpaar bezahlt nur 1,20 Euro für die Hochzeit!

Hochzeitspaar von hinten gesehen, vor ihnen ein Fotograf und Seifenblasen
wedding couple © Carolina K Smith MD - www.fotolia.de

Wedding Planer, Fotograf, Designer Kleid und so weiter und so weiter. Eine Hochzeit kann ein junges Paar schon mal an den Rand der finanziellen Möglichkeiten bringen. Nicht selten, dass hier die Eltern großzügig etwas beisteuern müssen, wenn es um den wohl schönsten Tag im Leben geht.

Ein Paar aus Schottland hat nun aber bewiesen, dass es auch anders geht. Georgina Porteous und Sid Innes haben für ihre Hochzeit gerade einmal 1 Pfund ausgegeben, was in etwa 1,20 Euro entspricht. Für sie steht das Paar im Mittelpunkt und sie wollten das Geld lieber in ihr Haus stecken oder in eine sechsmonatige Reise.

Dennoch gab es eine Feier. Die 70 geladenen Gäste wurden gebeten, selber Essen und Getränke beizusteuern. Gefeiert wurde in der alten Scheune hinter dem Haus des Brautpaares. Für Stimmung sorgte der Brautvater, denn dieser spielte Jazz Musik auf dem Saxophon.

Die dreistöckige Torte steuerte die Tante bei und das Brautkleid gab es schließlich online für 1 Pfund auf einer Tauschbörse. Sogar der Vikar und der Fotograf verzichteten auf ihr Honorar. Dafür gab es im Gegenzug von der Gemeinde eine großzügige Spende für die Kirche.

Unumgänglich war jedoch die Gebühr für die Heiratserlaubnis. Diese betrug 70 Pfund (83Euro). Nun verbringt das Paar seine Flitterwochen in Berlin und hofft, dass sich andere Paare ein Beispiel daran nehmen und keine vierstelligen Beträge für eine einzige Feier ausgeben.

30.000 Dollar für einen Tag: Amerikaner lassen sich die Hochzeit einiges kosten

Je höher das Preisschild der Trauringe desto kürzer hält die Ehe

Hochzeitstorte mit Brautpaarfiguren als Topping, im Hintergrund sitzt die Hochzeitsgesellschaft
top cake in a wedding cake © lulu - www.fotolia.de

Der "schönste Tag im Leben" ist für US-Amerikaner vor allem eins: Kostspielig. Einer Studie des Hochzeitsmagazins The Knot zum beliebtesten Hochzeitsmonat Mai ergab, dass die Kosten für eine Hochzeit in den USA in den letzten vier Jahren um 16 Prozent gestiegen sind.

Durchschnittliche Hochzeitskosten in verschiedenen Städten

Im Durchschnitt zahlten Amerikaner etwa 30.000 Dollar für ihre Feier.

  1. Tief in die Tasche greifen müssen die New Yorker: In New York City schlägt die Hochzeit im Schnitt mit 76.328 US-Dollar zu Buche,
  2. gleich dahinter folgen die umliegenden Vororte wie die Hamptons auf Long Island und Westchester County.

Am billigsten heiraten die Einwohner des Bundesstaates Utah mit durchschnittlich 15.257 US-Dollar. Allerdings betrifft dies die Mormonen, die ohne viel Pomp im örtlichen Tempel heiraten und dann mit ihren Gästen im lokalen Gemeindehaus speisen. Damit sparen sie enorm, denn Saalmiete und Catering sind mit 14.000 US-Dollar der mit Abstand größte Kostenfaktor.

Der Durchschnittspreis für das Brautkleid nimmt sich da mit 1400 US-Dollar fast bescheiden aus.

Preis der Ringe ausschlaggebend

Für die Ringe werden im Schnitt 5885 Dollar hingeblättert, wobei Käufer günstiger Ringe letztendlich das bessere Geschäft machen: Die Studie ergab nämlich einen deutlichen Zusammenhang zwischen dem Preisschild der Ringe und der Dauer der Ehe: Je teurer der Ring, umso kürzer die Ehe.

Grundinformationen und Tipps zur Hochzeit

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: wedding day © Marina Kravchenko - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Bridal pair with flying white doves at wedding © Kzenon - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Carriage with white horses for a wedding © Patryk Kosmider - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Beautiful wedding couple , groom kisses the bride © Sofia Zhuravetc - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Wedding © Mat Hayward - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: romantic kiss on the beach © Tim Osborne - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Hochzeitspaar fährt Motorroller in Hochzeitskleid und Anzug © Kzenon - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: wine in the garden © Liv Friis-larsen - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Kissing couple © nikkytok - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Wedding interior © goodvit - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: putting on a wedding ring © vsurkov - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: bouquet on wedding car © Andres Rodriguez - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema