Spielen

Vergnügen und Entspannung

Spielen ist ein beliebtes Hobby bei Jung und Alt. Im Kindesalter beschäftigt man sich zum Beispiel mit Puppen oder man spielt mit anderen Kindern auf dem Spielplatz. Jugendliche und Erwachsene veranstalten hingegen gerne Spieleabende mit Gesellschafts- oder Rollenspielen.

Junges Paar spielt mit der Spielkonsole
domestic life © diego cervo - www.fotolia.de

Spielen ist ein weltweit verbreitetes Hobby, das sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen ausgeübt wird. Es dient

es kann in Gesellschaft oder alleine ausgeführt werden und bietet unendlich viele Möglichkeiten und Varianten.

Spielvarianten

Grob kann man zwischen drei Arten von Spielen unterscheiden:

  • den Bewegungsspielen
  • den Ruhespielen und
  • den Wettkampfspielen.

Während die Bewegungsspiele vor allem sportlicher Natur sind und eher Kinder und jüngere Erwachsene ansprechen, sind die so genannten Ruhespiele in jeder Altersgruppe beliebt. Wird ein Bewegungs- oder Ruhespiel als Wettkampf ausgetragen, spricht man von einem Wettkampfspiel.

Bewegungsspiele

Beliebte Bewegungsspiele sind

aber auch schulhoftypische Spiele wie

  • Fangen
  • Verstecken
  • Gummitwist oder
  • Hüpfekästchen.

Neben sportlichen Aspekten, wie Ausdauer und Kraft, sind bei dieser Art von Spielen auch Geschicklichkeit, Teamfähigkeit und Körperbeherrschung gefragt.

Ruhespiele

Zu den bekanntesten Ruhespielen zählen

Für viele Ruhespiele werden ein oder mehrere Mitspieler benötigt. Die verschiedenen Spieler treten dann auf freundschaftlicher Ebene einzeln oder in Teams gegeneinander an. Im Gegensatz zum Bewegungsspiel wird bei einem Ruhespiel der Geist trainiert, die Konzentration gefördert und die Feinmotorik gestärkt.

Beispiele

Beispiele für diese Art von Spielen sind die Brettspiele

die Kartenspiele

  • Skat und
  • Doppelkopf

sowie Computer- und Konsolenspiele.

Wettkampfspiele

Fast jede Art von Spiel kann auch als Wettkampf ausgeführt werden. Wettkampfspiele gibt es auf professioneller und Amateurebene. Ob

- bei einem Wettkampfspiel treten Gegner derselben Spielklasse gegeneinander an und am Ende des Spiels gibt es immer einen preisgekrönten Gewinner.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Spielen

Allgemeine Artikel rund ums Spielen

Hilfreiche Mathe-Spiele für Grundschüler

Hilfreiche Mathe-Spiele für Grundschüler

Je nach Alter der Kinder sollte man sich bei den jeweiligen Spielen auf zwei Rechenarten beschränken. Auch das bekannte Gesellschaftsspiel "Mensch ärgere dich nicht" lässt sich einfach in ein Mathe-Spiel umfunktionieren.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen